Anzeige
4. Dezember 2007, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

MPC/HCI: Ölplattform mit sieben Jahren Charter

Die Hamburger Emissionshäuser MPC Capital AG und HCI Capital AG haben Details des geplanten Fonds bekannt gegeben, mit dem sie erstmals gemeinsam eine Ölplattform finanzieren wollen. Demnach wird die Plattform in Abu Dhabi gebaut, soll Mitte 2010 abgeliefert werden und ist danach für mindestens sieben Jahre an die brasilianische Ölgesellschaft Petrobras vermietet.

Die Plattform soll vor der Küste Brasiliens für Erkundungsbohrungen in einer Wassertiefe von bis zu drei Kilometern eingesetzt werden. Petrobras hat die Option, den Chartervertrag um weitere sieben Jahre zu verlängern, wobei die Höhe der Anschlusscharter allerdings Verhandlungssache ist. Sollte Petrobras den Vertrag nicht verlängern, soll die Plattform anderweitig verchartert werden. Ähnlich wie bei einer Schiffsbeteiligung trägt der Fonds die Betriebs- und Wartungskosten der Plattform.

Der Fonds wird ein Investitionsvolumen von 660 Millionen US-Dollar haben, davon 220 Millionen US-Dollar Eigenkapital. Dieses soll je zur Hälfte ? jeweils über eine eigene Fondsgesellschaft – von MPC und HCI platziert werden. Die beiden Fondsgesellschaften beteiligen sich mit zusammen 47 Prozent an einer Projektgesellschaft in den Niederlanden. Die verbleibenden 53 Prozent hält ein Unternehmen namens Delba, das nach Angaben der Initiatoren auf den Offshore-Bereich spezialisiert ist. Delba stellt zusammen mit der InterOil, Rio de Janeiro, auch den ?Operator?, eine Art Vertragsreeder.

Der Fonds wird vermögensverwaltend konzipiert. Die Ergebnisse sollen über die Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Brasilien und Holland sowie zwischen Holland und Deutschland zu den Anlegern transferiert werden. Die Ausschüttungen unterliegen dem Halbeinkünfteverfahren, bzw. ab 2009 der Abgeltungssteuer. Sie sollen ab 2011 jährlich (brutto) 9,4 Prozent der Einlage betragen. Die Mindestbeteiligung wird sich auf 15.000 US-Dollar plus fünf Prozent Agio belaufen. Nach Angaben von Bert Manke, Geschäftsführer der MPC Capital Vermittlung GmbH, wird der Prospekt demnächst bei der BaFin eingereicht. Der Vertriebsstart ist für Februar 2008 geplant. (sl)

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...