Hanseatic-Emissionshaus: Fonds-Premiere am Start

Der Immobilienkonzern Hanseatic Group schickt mit der Beteiligungsofferte Wertstrategie Retail Select seine ursprünglich bereits für Ende Oktober angekündigte Publikumsfonds-Premiere in den Vertrieb. Anleger können über den Fonds, für dessen Auflage die Gruppe extra ein Emissionshaus gegründet hat, in Einzelhandelsimmobilien investieren, die von Hanseatic entwickelt wurden.

startschussMit dem Beteiligungsangebot öffnet die Hanseatic Group ihre Immobilieninvestment-Sparte erstmals für Privatanleger. Das Fonds-Portfolio soll sich aus bis zu zwölf Immobilien zusammensetzen. Investitionen in Höhe von rund 40 Millionen Euro (Fremdkapitalanteil rund 21 Millionen Euro) in Discount- und Verbrauchermärkten sowie Fachmarktzentren sind geplant.

Alle Objekte will Hanseatic bereits vollständig errichtet haben, bevor der Fonds sie übernimmt. Für jede Immobilie soll es mindestens einen bekannten Ankermieter aus dem Lebensmitteleinzelhandel geben. Hanseatic nennt unter anderem Edeka, Lidl oder Rewe als Partner.

Anleger können sich ab 10.000 Euro zuzüglich Agio beteiligen. Die jährliche Ausschüttung soll 6,7 Prozent betragen und quartalsweise ausgezahlt werden. Entsprechend stellt der Initiator über die Laufzeit von elf Jahren eine Gesamtausschüttung in Höhe von 193,1 Prozent der Einlage in Aussicht.

Die Hanseatic Group hat seit ihrer Gründung 1993 nach eigenen Angaben mehr als 260 Projekte und Transaktionen im Gesamtvolumen von rund 1,35 Milliarden Euro realisiert und zählt sich damit zu den führenden Projektentwicklern von Einzelhandelsimmobilien. (hb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.