Anzeige
10. Mai 2010, 11:06
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

HCI Capital schreibt unter das erste Quartal 2010 eine kleine schwarze Zahl

Das börsennotierte Emissionshaus HCI Capital AG, Hamburg, konnte eigenen Angaben zufolge das erste Quartal 2010 mit einem Konzernergebnis von plus 1,4 Millionen Euro abschließen, nachdem das Vorjahresergebnis noch bei knapp minus 2,5 Millionen Euro gelegen hatte. Das platzierte Eigenkapital sank jedoch binnen Jahresfrist von 30,1 auf 17,9 Millionen Euro.

HCI-127x150 in HCI Capital schreibt unter das erste Quartal 2010 eine kleine schwarze Zahl

Mit gut 16,3 Millionen Euro entfiel der größte Teil des diesjährigen Neugeschäfts auf die Produktsparte „Transport & Logistik“, gefolgt von Lebensversicherung-Zweitmarktofferten (859.000 Euro) und Energiefonds (555.000 Euro). Für ihre Immobilienfonds konnte HCI Capital in den ersten drei Monaten lediglich 120.000 Euro einsammeln.

Dennoch gibt sich der HCI-Vorstandsvorsitzende optimistisch: „Wir sehen in der aktuellen Geschäftsentwicklung, dass das Anlegervertrauen in geschlossene Fonds wieder zurückkehrt“, sagt Dr. Ralf Friedrichs. „Wir sind zuversichtlich, dass sich dieser Trend in den kommenden Monaten verstärken wird.“ Zudem werde die HCI-Gruppe von den sich erholenden Schiffsmärkten profitieren. Die Sanierung der laufenden Schiffsfonds sei jedenfalls im letzten Quartal gut gelaufen: Mehr als 2.000 Anleger hätten zugestimmt, rund 20,9 Millionen Euro an Ausschüttungen zu reinvestieren.

Die Umsatzerlöse entwickelten sich laut der Unternehmensmitteilung binnen Jahresfrist mit nahezu 10,1 Millionen Euro stabil. Der Vorstand rechnet mit einem Quartalsergebnis vor Zinsen und Steuern von 666.000 Euro und gibt den Bestand an liquiden Mitteln zum Stichtag am 31. März 2010 mit 21,3 Millionen Euro an. Die Eigenkapitalquote habe bei 31,5 Prozent gelegen. Im Februar dieses Jahres hatte die HCI-Gruppe mit ihren wichtigsten Gläubigerbanken ein Konzept erarbeitet, das den Initiator von den wichtigsten Bürgschaften und Garantien bis zum 30. September 2013 freistellt. (af)

Foto: Shutterstock

Anzeige

2 Kommentare

  1. […] Anlegern aufgebrachtes Eigenkapital zur Stützung schon bewirtschafteter Fonds …WeiterlesenMay10HCI Capital schreibt unter das erste Quartal 2010 eine kleine schwarze Zahl – cash-online.decash-online.deDie Sanierung der laufenden Schiffsfonds sei jedenfalls im letzten Quartal gut […]

    Pingback von schiffsfonds | buzzlogs — 28. Mai 2010 @ 01:55

  2. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Mark Förster erwähnt. Mark Förster sagte: HCI Capital schreibt unter das erste Quartal 2010 eine kleine schwarze Zahl: Das börsennotierte E… http://bit.ly/9IMvs5 … #versicherung […]

    Pingback von Tweets die HCI Capital schreibt unter das erste Quartal 2010 eine kleine schwarze Zahl - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 10. Mai 2010 @ 12:09

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselungsstandard

SicherheitsforscheSicherheitsforscher der Katholischen Universität Löwen haben eine gravierende Sicherheitslücke in dem Verschlüsselungsprotokoll WPA2 entdeckt, mit dem WLAN-Netze abgesichert werden. Ob die Lücke nur unter Laborbedingungen auftritt oder auch von Cyberkriminellen ausgenutzt werden kann, ist noch unklar.

mehr ...

Immobilien

Grundstücksrecht: Kostenfallen beim Immobilienkauf

Um im hart umkämpften Immobilienmarkt Deutschlands den Traum von den eigenen vier Wänden realisieren zu können, ignorieren Suchende immer häufiger Gefahren und Risiken. Das kann jedoch schwere Folgen auf finanzieller Ebene haben.

mehr ...

Investmentfonds

ETF-Anleger gehen höheres Risiko ein

Seit Jahresbeginn ist dem europäischen ETF-Markt mit 74 Milliarden Euro doppelt so viel Kapital wie im Vorjahreszeitraum zugeflossen. Besonders stark profitiert haben Aktienfonds. Welche weiteren Trends sich am europäischen ETF-Markt durchsetzen:

mehr ...

Berater

BBG erweitert Geschäftsführung

Die Gesellschafter der BBG Betriebsberatungs GmbH haben Konrad Schmidt (38) mit Wirkung vom 1. Oktober zum Geschäftsführer ernannt. Er leitet damit gemeinsam mit Dieter Knörrer und Jürgen Neumann das Bayreuther Unternehmen.

mehr ...

Sachwertanlagen

HTB-Zweitmarktfonds knacken Marke von 100 Millionen Euro

Die HTB Gruppe aus Bremen hat für ihre Serie von Immobilien-Zweitmarktfonds bislang insgesamt 100 Millionen Euro Eigenkapital eingeworben. Auch die Platzierung des aktuellen Fonds läuft gut.

mehr ...

Recht

LV-Standmitteilungen: Klare Standards müssen her

Die aktuelle Gesetzesnovelle zu den Standmitteilungen ist ein wichtiger Schritt in Richtung Transparenz und Vollständigkeit. Doch eine Garantie für bessere Verständlichkeit ist sie nicht.

Gastbeitrag von Henning Kühl, Policen Direkt

mehr ...