27. April 2011, 17:37
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Containerschifffahrt: Charterraten im Aufwind

Der Markt für Containerschifffahrt hat im ersten Quartal weiter an Fahrt aufgenommen. Wie die Daten des Analysehauses Clarksons zeigen, legten die Zeitcharterraten im März in allen Größenklassen zu und liegen inzwischen wieder über dem Vor-Krisenniveau aus dem Oktober 2008.

Containerschiff-127x150 in Containerschifffahrt: Charterraten im AufwindDer Zeitcharter-Index von Clarksons Research kletterte im Auftaktquartal 2011 um 29 Prozent auf 71 Punkte.

Das stärkste Wachstum verbuchten die Charterraten in der Größenklasse 3.500 TEU (Standardcontainer), die um satte 45 Prozent auf durchschnittlich 21.000 US-Dollar pro Tag zulegten. Containerschiffe der Größenordnung 1.000 TEU verbuchten einen Anstieg um 21 Prozent auf 9.250 US-Dollar pro Tag.

Unterdessen wuchs die weltweite Containerflotte in den ersten drei Monaten 2011 laut Clarksons um 22 auf 4.990 Schiffe. Seit Jahresbeginn wurden 36 Schiffe neu abgeliefert. Die Orderbücher der Reeder umfassten Ende März 613 Schiffe – 190 weniger als vor Jahresfrist.

Allerdings weisen die Schifffahrtsexperten des Hambuger Emissionshauses Lloyd Fonds in einem Research-Bericht darauf hin, dass dem Flottenwachstum mittelfristig erhebliches Verschrottungspotenzial gegenüberstehe. Grund sei die Altersstruktur der Schiffe, vor allem in der Feeder- und Handyklasse.

So sei annähernd jedes vierte Schiff der Größenklasse bis 1.000 TEU älter als 20 Jahre und jedes dritte der 1.000 bis 2.000 TEU-Klasse bereits älter als 15 Jahre. (hb)

Foto: Shutterstock

3 Kommentare

  1. […] (cash-online) […]

    Pingback von Markt für Containerschifffahrt nimmt wieder Fahrt auf | maritimheute.de — 28. April 2011 @ 09:22

  2. […] Quartal weiter an Fahrt aufgenommen. Wie die Daten des Analysehauses Clarksons zeigen, legten […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Allgemein Aufwind, Charterraten, Containerschifffahrt wie kann ich bei der sparkasse […]

    Pingback von Containerschifffahrt: Charterraten im Aufwind | Mein besster Geldtipp — 28. April 2011 @ 08:04

  3. Der Fondsmanager des täglich handelbaren Schiffsaktienfonds (Plenum Maritime Fund) gibt hier übrigens noch fundiertere Einschätzungen als es die geschlossenen Fondshäuser tun. Siehe hierzu immer wieder portfolio international u.a. Medien sowie die homepage des Finanzdienstleisters Altum Capital.

    Kommentar von Marktbeobachter — 27. April 2011 @ 20:07

Ihre Meinung



 

Versicherungen

„Unsere Geschäftsstrategie geht auf“- Continentale mit ausgezeichneter Bilanz

Die Continentale Versicherungsgruppe hat ihre Bilanzzahlen für 2019 veröffentlicht. Dank eines Zuwachses von 3,8 Prozent überstiegen die Beitragseinnahmen mit 4,02 Milliarden Euro im selbst abgeschlossenen Geschäft zum ersten Mal in der Unternehmensgeschichte die Marke von vier Milliarden Euro.

mehr ...

Immobilien

Servicewohnen für Senioren: Der zweite Boom der Babyboomer

Die Geschichte der Babyboomer ist eine Erfolgsstory. Geboren in den Jahren des Wirtschaftswunders, sorgten sie in den vergangenen Jahrzehnten für eines der wirtschaftlich stärksten und politisch stabilsten Länder der Welt. Auch deshalb zählt diese Generstion zu den wohlhabendsten der Geschichte. Doch in den 2020er Jahren werden die Babyboomer in eine neue Phase ihres Lebens und größtenteils in den Ruhestand treten. Daraus ergeben sich gute Chancen für Privatinvestoren, die in Immobilien investieren möchten. Ein Beitrag von Dr. Michael Held, Vorstandsvorsitzender der Terragon AG

mehr ...

Investmentfonds

Fidelity bringt neue Nachhaltigkeits-ETFs

Fidelity International (Fidelity) erweitert seine Palette an Nachhaltigkeitsfonds mit der Auflegung von drei aktiv verwalteten ESG-ETFs.

mehr ...

Berater

BaFin untersagt öffentliches Angebot von Inhaber-Teilschuldverschreibungen

Die Finanzaufsicht BaFin hat das öffentliche Angebot von Inhaber-Teilschuldverschreibungen mit der Bezeichnung „ADCADA.healthcare Bond“ der ADCADA.healthcare GmbH durch die adcada GmbH untersagt. Es ist nicht das erste Mal, dass das Unternehmen mit der Behörde aneinander gerät.

mehr ...

Sachwertanlagen

Kabinett beschließt Grundlage für Ausbau der Windkraft auf See

Das Bundeskabinett hat am Mittwoch eine gesetzliche Grundlage für einen stärkeren Ausbau der Windkraft in Nord- und Ostsee auf den Weg gebracht. Geplant ist, das Ausbauziel von 15 Gigawatt auf 20 Gigawatt Leistung bis 2030 anzuheben.

mehr ...

Recht

Rechtsschutzversicherung: Deckungszusage unter Vorbehalt

Das OLG Braunschweig hat sich im Rahmen von Deckungszusagen von Rechtsschutzversicherungen mit der Frage zu befassen gehabt, ob ein Widerruf einer Kostendeckungszusage wegen vorsätzlicher Herbeiführung des Versicherungsfalles durch den Versicherungsnehmer zulässig ist (OLG Braunschweig, Beschluss vom 4.März 2013 – 3 U 89/12). Gastbeitrag von Rechtsanwalt Björn Thorben M. Jöhnke

mehr ...