Anzeige
25. März 2011, 13:16
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Kommalpha und DIK wollen Türkei erschließen

Die Hannoveraner Fondsanalyse- und Beratungsgesellschaft Kommalpha hat eine Kooperation mit dem Berliner Investment- und Emissionshaus Deutsche Infrastrukturkapital (DIK) vereinbart. Projekte in der Türkei stehen im Mittelpunkt der Zusammenarbeit.

T Rkei-127x150 in Kommalpha und DIK wollen Türkei erschließenWährend Kommalpha auf den institutionellen Kapitalmarkt ausgerichtet ist, bietet DIK unter anderem geschlossene Publikumsfonds an.

Das Unternehmen defininiert sich als Spezialist für Strukturierung und Finanzierung von Infrastruktur und Immobilien. Die Geschäfte führt Selim Kuzu, der ehemals im Vorstand der Nürnberger Shedlin Capital saß.

Gemeinsam wollen Kommalpha und DIK dem deutschen Markt Investitionsmöglichkeiten in der Türkei eröffnen. Mit dem “Bosporus Shipyard 2” hat DIK im vergangenen Jahr bereits einen geschlossenen Türkei-Infrastrukturfonds aufgelegt.

Das Land, speziell die Region Istanbul, sei als Brücke zwischen Asien und Europa die boomende Metropole für Häfen, Energie, Logistik und Handelsinfrastruktur. Kommalpha und DIK verstünden sich als Schnittstelle zwischen Deutschland und der Türkei, so die Unternehmen.

„Die geografische Lage, insbesondere der Bosporus und die Marmarameer-Region, weist als Dreh- und Angelpunkt des Welthandels ein langfristiges und strategisches Potenzial für Infrastrukturinvestments auf“, sagt Hans-Jürgen Dannheisig, Vorstandsvorsitzender von Kommalpha. Dabei gehe es sowohl um Investitionen in die Modernisierung veralteter Infrastruktureinrichtungen, als auch um die Errichtung neuer Objekte. (hb)

Foto: Shutterstock

Anzeige

3 Kommentare

  1. Anm. zu Ursache Nr.1: Korruption
    …oberflächliche Kritik…Asset und Management sind wichtig…

    Kommentar von simyo — 26. März 2011 @ 14:48

  2. zu Ursache Nr.1: Korruption

    Korrupt bist du mein Freund!

    Kommentar von Antithese — 25. März 2011 @ 21:56

  3. Ursache Nr.1: Korruption
    Do, 17.03.2011 – 16:49 — Historiker77
    Türkische Plannungsbehörden haben Korruption Jahrelang verkörpert, und noch korrupter sind Baufirmen die in der Türkei aktiv sind. Korrupte Staatsbeamten sind äusserst bestechlich, mit einem kleinem “Bahsis” ist jedes “Rüsvet” möglich. Inzwischen ist Bestechung das nebenbei Einkommen, so etwas wie Nationalsport, aller die im öffentlichen Sektor arbeiten. Man sehe wie gefährlich Korruption ist und welche Schaden es verursachen kann.

    http://meta.tagesschau.de/id/47049/videoblog-orient-express-istanbul-angst-vor-dem-beben

    Kommentar von Kritische Pressestimmen — 25. März 2011 @ 20:44

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...