White Owl steigt mit Pamera bei geschlossenen Immobilienfonds ein

Die White Owl Capital-Unternehmensgruppe (WOC) hat mit dem Immobiliendienstleister Pamera Real Estate Partners eine strategische Partnerschaft im Bereich geschlossene Immobilienfonds vereinbart. 

Partner-KooperationZiel der Zusammenarbeit ist einer Mitteilung zufolge die Bündelung der Kompetenzen beider Unternehmen, um Produkte für Anleger zu kreieren. Der erste gemeinsame Fonds soll bereits Anfang nächsten Jahres in den Vertrieb gehen, ein passendes Immobilienobjekt sei bereits gesichert worden. Für WOC ist die Zusammenarbeit eigenen Aussagen zufolge von großer strategischer Bedeutung. Das Emissionshaus für geschlossene Fonds war bislang in den Segmenten Solar und nachhaltige Investments tätig. Zusammen mit Pamera Real Estate Partners soll nun der Immobilienbereich aufgebaut werden. „Mit Pamera haben wir einen erfahrenen Partner an unserer Seite, der über eine ausgeprägte langjährige Expertise in der Immobilienwirtschaft verfügt und vor Ort an mehreren Standorten in Deutschland vertreten ist. Dies versetzt uns in die Lage, mit der fundierten Unterstützung eines erfahrenen Immobilien Asset Managers unsere Aktivitäten auf den Immobilienbereich auszuweiten“, sagt Tobias Pehle, Vorstand und Gründer der WOC.

Pamera Real Estate Partners-Geschäftsführer Christoph Zapp kommentiert: „Mit White Owl Capital haben wir einen etablierten Partner, der dazu beitragen wird, dass wir den Bereich Immobilienanlageprodukte für private Investoren weiter ausbauen kann.“ (te)

Foto: WOC

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.