17. April 2012, 10:29
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

EuPD-Gipfeltreffen der Solarbranche

Bereits zum fünften Mal veranstaltet das Bonner Beratungsunternehmen EuPD Research gemeinsam mit der Berliner Solarpraxis AG das „German PV Market Briefing“. Unterstützt wird das Netzwerktreffen am 18. April 2012 von der KPMG Wirtschaftsprüfung, die auch ihre Frankfurter Büroräume im „The Squaire“ zur Verfügung stellt.

The-Squaire Frankfurt-125x150 in EuPD-Gipfeltreffen der Solarbranche

Die KPMG-Zentrale ist der Tagungsort für den Solarkongress am 18. Mai 2012

Entscheider der deutschen Fotovoltaikbranche diskutieren über Herausforderungen, Chancen und Möglichkeiten der Sonnenenergiegewinnung. Diskutiert werden Marktprognosen und Zubauzahlen ebenso wie Preisentwicklungen und Veränderungen in einzelnen Marktsegmente. Ein besonderes Augenmerk gilt auch der deutschen Installateurslandschaft und der Entwicklung neuer Vertriebswege angesichts des steigenden Wettbewerbs innerhalb der Branche. Aufgrund der aktuellen politischen Entwicklungen wird sich ein eigener Themenblock auch mit dem Wandel des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) beschäftigen. Dabei stehen alternative Markttreiber, Direktvermarktung und Instrumente zur besseren Integration der Fotovoltaik in den Energiemix im Mittelpunkt.

Angesichts der zunehmenden Dezentralisierung der Stromversorgung werden auch mögliche neue Geschäftsmodelle diskutiert und die Rolle der Energieversorger hinterfragt. Vorbilder können etwa die Stromabnahmeverträge nach amerikanischem Vorbild, die Power Purchase Agreements, oder die Kooperativen vergleich bar der Independent Power Producer (IPP) sein.

Weiterführende Informationen unter www.eupd-research.com (af)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Grüne wollen Marktmacht der großen Wirtschaftsprüfer aufbrechen

Die Grünen wollen die Marktmacht der vier großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften aufbrechen. Die finanzpolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, Lisa Paus, sagte, öffentliche Aufträge müssten auch an mittelständische Wirtschaftsprüfer gehen. Außerdem forderte sie eine strikte Trennung von Beratung und Wirtschaftsprüfung.

mehr ...

Immobilien

Prognose: Immobilienmarkt trotzt der Coronakrise

Der Immobilienboom in Deutschland wird nach Einschätzung von Fachleuten der Coronakrise weiter trotzen. Ein großer Teil der Treiber bleibe trotz der Pandemie intakt, heißt es in einer Prognose des Hamburger Gewos Instituts für Stadt-, Regional- und Wohnforschung.

mehr ...

Investmentfonds

Ninty One sieht bei Aktien die Schwellenländer ganz vorne

Im Aktienbereich bieten der Fondsgesellschaft Ninety One zufolge aktuell vor allem Schwellenländerwerte interessante Anlagemöglichkeiten. Daher bevorzugt die Gesellschaft entsprechende Aktien momentan gegenüber europäischen und US-Werten. Zur Begründung verweisen die Experten unter anderem auf die bislang effektivere Bekämpfung der Corona-Krise in den Emerging Markets, verglichen mit anderen Regionen.

mehr ...

Berater

Allianz Private Krankenversicherung überarbeitet Optionstarif Option Flexi Med

Die Allianz Private Krankenversicherung (APKV) hat ihren Optionstarif Option Flexi Med überarbeitet. Ab sofort werden allen Kunden volle Kalenderjahre, die sie in diesem Tarif versichert sind, als so genannte „leistungsfreie Zeit“ gutgeschrieben.

mehr ...

Sachwertanlagen

Corestate: Mega-Deal mit ehemaligem Quelle-Areal in Nürnberg

Der Immobilien- und Investment-Manager Corestate Capital Group hat den Hauptabschnitt der Trophy-Quartiersentwicklung “The Q” in Nürnberg für einen Fonds der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) erworben. Das Investitionsvolumen der Transaktion beläuft sich auf über 300 Millionen Euro. 

mehr ...

Recht

Freiwilligendienste zählen auch für die Rente

Freiwilligendienste und freiwilliger Wehrdienst gelten als Beschäftigung. Wer sich hier engagiert, tut zugleich etwas für sein Rentenkonto. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung hin.

mehr ...