20. Februar 2012, 13:11
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Paribus gibt offiziellen Vertriebsstartschuss für Hochschulgebäude-Fonds

Anleger können sich ab sofort an dem Immobilienfonds Paribus Hochschulportfolio Bayern beteiligen, der in zwei Neubauten der Otto-Friedrich-Universität in Bamberg und der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Coburg investiert.

Boecher Online-127x150 in Paribus gibt offiziellen Vertriebsstartschuss für Hochschulgebäude-Fonds

Thomas Böcher, Geschäftsführer Paribus Capital

Die beiden Fondsobjekte sollen im zweiten Halbjahr 2012 fertiggestellt sein. Die Fondsgesellschaft übernimmt die Immobilien jeweils zum Festpreis nach Fertigstellung. Ein Projektentwicklungs- oder Baukostenrisiko besteht daher nicht. Beide Immobilien sind bereits jetzt nahezu vollständig vermietet. Rund 90 Prozent der Mieteinnahmen kommen vom Freistaat Bayern als Hauptmieter an beiden Standorten.

„Ein staatlicher Hauptmieter, langfristige Mietverträge, qualitativ hochwertige Immobilien in nutzergerechter Lage – mit dem Paribus Hochschulportfolio Bayern setzen wir unsere Serie unternehmerisch geprägter Immobilienfonds mit hoher Sicherheitsorientierung und attraktiven Renditechancen fort“, sagt Thomas Böcher, Geschäftsführer des Hamburger Emissionshauses Paribus Capital GmbH.

Der Ankauffaktor der Immobilien liegt beim 15,6-fachen der ersten Jahresmiete. Der Verkauf ist für das Jahr 2024 geplant. Der Fonds hat ein Investitionsvolumen von insgesamt 68,2 Millionen Euro, von denen 32,63 Millionen Euro zuzüglich Agio bei Anlegern eingeworben werden sollen. Die Mindestanlagesumme beträgt 10.000 Euro plus fünf Prozent Agio.Die geplanten jährlichen Auszahlungen beginnen mit sechs Prozent des eingezahlten Nominalkapitals und sollen ab dem Jahr 2020 auf 6,5 Prozent steigen, die halbjährlich ausgekehrt werden. (af)

Foto: Paribus Capital

Ihre Meinung



 

Versicherungen

O’zapft is: Wie Sie den Volksfestbesuch in vollen Zügen genießen

Der Herbst steht vor der Tür und bringt den Start der Volksfestsaison mit sich: Der Cannstatter Wasen, das Münchner Oktoberfest, der Oldenburger Kramermarkt und andere Feierlichkeiten locken zahlreiche Besucher an. Die beliebten Veranstaltungen bergen jedoch auch einige Risiken. Worauf beim heiteren Schunkeln zu achten ist, erklärt die Württembergische Versicherung.

mehr ...

Immobilien

Lompscher verteidigt Mietendeckel

Berlins Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Die Linke) hat ihre Vorschläge zum sogenannten Mietendeckel erneut verteidigt. Sie sagte am Montagabend auf einer rbb-Inforadio-Veranstaltung im Maison de France in Berlin, mit den Plänen werde dem Ausnutzen der Wohnungsknappheit auf dem Rücken der Mieterinnen und Mieter Einhalt geboten.

mehr ...

Investmentfonds

Ökoworld: Gitarren statt Knarren

Was haben der Rock ‘n’ Roll und Moneten mit Moral gemeinsam? Dieser Frage geht Gunter Schäfer, Chief Communications Officer bei Ökoworld, in seinem aktuellen Blog-Beitrag auf den Grund.

mehr ...

Berater

Deutsche-Bank-Chef: EZB-Politik spaltet die Gesellschaft

Christian Sewing, der Chef der Deutschen Bank, fordert die Europäische Zentralbank auf, ihre Geldpolitik rasch zu ändern. “Die Politik des Niedrigzinses ist nicht mehr richtig”, sagte Sewing am Montagabend beim Ständehaus-Treff, einer Veranstaltung der “Rheinischen Post” in Düsseldorf.

mehr ...

Sachwertanlagen

Vertriebsexperte Bernd Dellbrügge verstärkt Führungsteam der Real Exchange AG

Die Real Exchange AG (REAX), Spezialist für Anlagevermittlung und -beratung institutioneller Immobilienanlagen, hat Bernd Dellbrügge zum neuen Director Institutional Sales ernannt. Er berichtet direkt an den REAX-Vertriebsvorstand Heiko Böhnke.

mehr ...

Recht

Nach Ausstieg: Kein Anrecht auf Bestandsübertragung

Regulation und digitaler Wandel verändern die Versicherungsbranche rasant. Vor diesem Hintergrund überprüft das Gros der Vermittler die eigene unternehmerische Ausrichtung. Eine Folge sind zunehmende Zahlen registrierter Versicherungsmakler. Doch was passiert mit dem Bestand? Ein Kommentar von Alexander Retsch, Syndikusanwalt der vfm Gruppe.

mehr ...