24. Mai 2013, 17:58
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Dr. Ralf Friedrichs verlässt die HCI Capital AG

Der langjährige Vorstandsvorsitzende der HCI Capital AG, Dr. Ralf Friedrichs, wird das börsennotierte Emissionshaus bereits zum 30. Juni 2013 verlassen. Das habe er heute einvernehmlich mit dem Aufsichtsrat beschlossen.

Dr -Ralf-Friedrichs--256x300 in Dr. Ralf Friedrichs verlässt die HCI Capital AG

Der scheidende HCI-Vorstandschef Dr. Ralf Friedrichs

Wie der Initiator weiter mitteilt, hat der Aufsichtsrat der HCI Capital AG gleichzeitig David Landgrebe mit Wirkung zum 15. Juni 2013 in den Vorstand des Unternehmens berufen.

Friedrichs kam 2001 als Steuerberater zur damaligen HCI Hanseatische Schiffstreuhand GmbH und wurde 2003 deren Geschäftsführer. Seit dem Börsengang der HCI Capital AG im Oktober 2005 gehörte er dem Vorstand an, verantwortete dort zunächst die Produktentwicklung und ist seit dem Jahr 2008 Vorsitzender des Vorstandes.

Der Aufsichtsrat der HCI Capital AG dankt Herrn Dr. Friedrichs auch im Namen aller Mitarbeiter des Unternehmens für sein außerordentliches Engagement. „Dr. Ralf Friedrichs hat die Entwicklung der HCI Gruppe in seinen verschiedenen Funktionen über mehr als zehn Jahre maßgeblich mitgeprägt und dabei vor allem als CEO unter außergewöhnlich schwierigen Marktbedingungen die Restrukturierung und Neuordnung der HCI Gruppe umgesetzt. Der Aufsichtsrat dankt Herrn Dr. Friedrichs für die konstruktive, erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit“, sagt Alexander Stuhlmann, der heute vom Aufsichtsrat zum Vorsitzenden gewählt wurde.

Landgrebe HCI-255x300 in Dr. Ralf Friedrichs verlässt die HCI Capital AG

Das künftige HCI-Vorstandsmitglied David Landgrebe

Vorstandsneuzugang Landgrebe ist derzeit für das Beteiligungsmanagement der Peter Döhle Schiffahrts-KG verantwortlich. Bis Anfang 2010 war er bei der HSH Nordbank AG im Kredit- und Restrukturierungsbereich in leitender Position tätig. Landgrebe wird im HCI-Vorstand unter anderem die Bereiche Fondsmanagement Schiff, Treuhand, Personal sowie die AIFM-Umsetzung in der HCI Gruppe verantworten.

Ingo Kuhlmann wird unter anderem für die Bereiche Finanzen, Recht, Vertrieb und für das Fondsmanagement der übrigen Assetklassen zuständig sein. Die beiden Vorstände werden die HCI Capital AG zukünftig als Doppelspitze führen. (af)

 

Fotos: HCI Capital

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Neue Hoffnung für Vertriebler?

Die Obergerichte hatten bislang ein Ausufern der Grundsätze der Kündigungserschwernis verhindert. Eine Entscheidung des Landgerichts Freiburg lässt Vertriebler nun wieder aufhorchen, die abstrakte Vorschüsse erfolglos in den Aufbau eines Geschäfts investiert haben.

mehr ...

Immobilien

Im Vergleich: Immobilie verkaufen oder vermieten?

Immobilienwert und mögliche Rendite sind für den Entscheidungsprozess besonders wichtig. Vermieter müssen ausreichend Rücklagen besitzen für den Fall, dass Mieter nicht zahlen oder Modernisierungsmaßnahmen anstehen. Eigentümer sind nach dem Immobilienverkauf frei von Verpflichtungen.

mehr ...

Investmentfonds

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

mehr ...

Berater

Zurich übernimmt Berliner Insurtech dentolo

Mit dem Erwerb des Berliner Insurtech dentolo stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt bei der  strategischen Weiterentwicklung mit dem vorgesehenen Einstieg in das Geschäft mit Zahnzusatzversicherungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Aberdeen Standard Investments nimmt schwedische Immobilien ins Portfolio

Aberdeen Standard Investments (ASI) hat seinen paneuropäischen Wohnimmobilienfonds Aberdeen Pan-European Residential Property Fund (ASPER) SICAV-RAIF mit dem Kauf eines Portfolios neuer Wohnimmobilien in Schweden erweitert. Mit dieser jüngsten Akquisition ist das Fondsportfolio nun über sechs Länder und 27 verschiedene Anlagen diversifiziert und hat ein Vertragsvolumen von über 750 Mio. Euro erreicht.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...