Anzeige
16. Oktober 2013, 09:50
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Madison erwirbt Zweitmarktanteile am DB Immobilienfonds 13 California

Die Madison-Gruppe hat im Zuge eines Kaufangebots an die Investoren des DB Immobilienfonds 13 California L.P. die Anteile mit einem Nominalwert von rund 32 Millionen US-Dollar von mehreren Hundert Anlegern übernommen. Die Investmentgesellschaft mit Hauptsitz in New York ist damit mit circa 26 Prozent an dem geschlossenen Immobilienfonds beteiligt.

Golden-gate-255x300 in Madison erwirbt Zweitmarktanteile am DB Immobilienfonds 13 California

Bestandteil des Fonds ist eine Einzelhandelsimmobilie in San Francisco.

Der im Jahr 1999 aufgelegte und von der Deutsche Asset & Wealth Management verwaltete geschlossene Fonds besitzt zwei Immobilien in Kalifornien. Bei den Objekten handelt es sich zum einen um eine erstklassige Einzelhandelsimmobilie in San Francisco und zum anderen um ein modernes Forschungs- und Entwicklungszentrum in San José.

„Mit unserem Kaufangebot konnten wir Investoren ein interessantes Ausstiegsszenario anbieten. Die Investition in einen Fonds mit zwei hochwertigen Objekten in attraktiven Lagen, die zudem langfristig an bonitätsstarke Mieter vermietet sind, entspricht genau der Anlagestrategie unseres Hauses“, sagt Michael Siefert, der als Managing Director die Frankfurter Niederlassung der US Investmentgesellschaft leitet.

Einzelhandelsimmobilie im Herzen San Franciscos

Die Einzelhandelsimmobilie im Herzen San Franciscos wurde 1982 errichtet und mit einem Architekturpreis ausgezeichnet. Sie verfügt über sechs Stockwerke mit rund 10.400 Quadratmetern Fläche. 2001 wurde das Objekt umfassend renoviert. Mieter ist das bekannte Modekaufhaus Saks Fifth Avenue.

Forschungszentrum im Silicon Valley

Das Forschungszentrum im Silicon Valley umfasst vier Bauteile mit insgesamt rund 29.300 Quadratmetern Fläche in erstklassiger Qualität und Ausstattung. Dem Mieter Celanese Americas Corporation stehen zudem 622 PKW-Stellplätze zur Verfügung.

Madison hat sich darauf spezialisiert, Anteilseignern an Immobilien einen vorzeitigen Ausstieg aus ihrem Investment zu ermöglichen. Mit Niederlassungen in Frankfurt und London ist das amerikanische Unternehmen einer der größten Ankäufer von Immobilienbeteiligungen auf dem Zweitmarkt. (mh)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Digitalisierung: “Technische Infrastruktur wird Erfolgsfaktor”

Die Digitalisierung stellt Versicherer und Vertriebe vor enorme Herausforderungen. Denn neben dem Aufbau neuer IT-Strukturen oder effizienter Backend-Prozesse geht es auch um Prozesse zur Digitalisierung des Vertriebs und der Kundenbetreuung.

mehr ...

Immobilien

Brände zerstören Teile Kaliforniens – auch Thomas Gottschalks Haus betroffen

Gewaltige Brände im Norden und Süden Kaliforniens haben Hunderte Quadratkilometer Wald vernichtet und Tausende Häuser zerstört. Nach Angaben des kalifornischen Feuerwehrverbands CPF mussten rund 250.000 Menschen vor den Flammen fliehen. Auch die Häuser zahlreicher Prominenter sind betroffen.

mehr ...

Investmentfonds

Ölpreise steigen wieder

Nach den Verlusten der vergangenen Wochen, ziehen die Ölpreise wieder an. Das liegt unter anderem an dem knapperen Angebot. Ob die Opec-Mitglieder ihre Fördermenge in nächster Zeit reduzieren, ist unentschieden. Russland und Saudi-Arabien sind unterschiedlicher Meinung.

mehr ...

Berater

Bundesregierung warnt Banken vor hartem Brexit

Die Bundesregierung mahnt die Finanzbranche, sich trotz jüngster Lichtblicke bei den Brexit-Verhandlungen auf einen möglichen ungeregelten Austritt Großbritanniens aus der EU einzustellen.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP kauft drei weitere Pflegeheime

Die INP-Gruppe aus Hamburg hat drei Pflegeeinrichtungen der Wolf-Gruppe aus Eschwege, Hessen, übernommen. Zwei der drei Immobilien wurden für den offenen Spezial-AIF “INP Deutsche Pflege Invest” erworben, die dritte für einen Publikumsfonds.

mehr ...

Recht

PRIIP und die UCITS-KIID: Fallstricke in der Umstellung?

Das ifa-Ulm sieht bei der Umstellung von UCITS-KIID zu PRIIP-spezifischen Angaben neue Herausforderungen auf die Versicherer zukommen. Denn gerade beim Umgang mit laufenden Jahresbeiträgen liefern die technischen Regulierungsstandards keine klaren Vorgaben.

 

mehr ...