Anzeige
16. Oktober 2013, 09:50
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Madison erwirbt Zweitmarktanteile am DB Immobilienfonds 13 California

Die Madison-Gruppe hat im Zuge eines Kaufangebots an die Investoren des DB Immobilienfonds 13 California L.P. die Anteile mit einem Nominalwert von rund 32 Millionen US-Dollar von mehreren Hundert Anlegern übernommen. Die Investmentgesellschaft mit Hauptsitz in New York ist damit mit circa 26 Prozent an dem geschlossenen Immobilienfonds beteiligt.

Golden-gate-255x300 in Madison erwirbt Zweitmarktanteile am DB Immobilienfonds 13 California

Bestandteil des Fonds ist eine Einzelhandelsimmobilie in San Francisco.

Der im Jahr 1999 aufgelegte und von der Deutsche Asset & Wealth Management verwaltete geschlossene Fonds besitzt zwei Immobilien in Kalifornien. Bei den Objekten handelt es sich zum einen um eine erstklassige Einzelhandelsimmobilie in San Francisco und zum anderen um ein modernes Forschungs- und Entwicklungszentrum in San José.

„Mit unserem Kaufangebot konnten wir Investoren ein interessantes Ausstiegsszenario anbieten. Die Investition in einen Fonds mit zwei hochwertigen Objekten in attraktiven Lagen, die zudem langfristig an bonitätsstarke Mieter vermietet sind, entspricht genau der Anlagestrategie unseres Hauses“, sagt Michael Siefert, der als Managing Director die Frankfurter Niederlassung der US Investmentgesellschaft leitet.

Einzelhandelsimmobilie im Herzen San Franciscos

Die Einzelhandelsimmobilie im Herzen San Franciscos wurde 1982 errichtet und mit einem Architekturpreis ausgezeichnet. Sie verfügt über sechs Stockwerke mit rund 10.400 Quadratmetern Fläche. 2001 wurde das Objekt umfassend renoviert. Mieter ist das bekannte Modekaufhaus Saks Fifth Avenue.

Forschungszentrum im Silicon Valley

Das Forschungszentrum im Silicon Valley umfasst vier Bauteile mit insgesamt rund 29.300 Quadratmetern Fläche in erstklassiger Qualität und Ausstattung. Dem Mieter Celanese Americas Corporation stehen zudem 622 PKW-Stellplätze zur Verfügung.

Madison hat sich darauf spezialisiert, Anteilseignern an Immobilien einen vorzeitigen Ausstieg aus ihrem Investment zu ermöglichen. Mit Niederlassungen in Frankfurt und London ist das amerikanische Unternehmen einer der größten Ankäufer von Immobilienbeteiligungen auf dem Zweitmarkt. (mh)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...