16. Juni 2011, 16:29
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Offener Immobilienfonds Uniimmo Global öffnet wieder

Im Zuge Ereignisse in Japan schloss der offene Immobilienfonds Uniimmo Global die Pforten, nun ist er ab sofort wieder geöffnet. Union Investment Real Estate teilte mit, dass die Fondsanteile ab sofort wieder uneingeschränkt gehandelt werden können.

Tokio-topteaser-shutt 385162781 in Offener Immobilienfonds Uniimmo Global öffnet wieder

Skyline von Tokio

Nach dreimonatiger Schließung hat die Kapitalanlagegesellschaft die Rücknahme und Ausgabe von Anteilscheinen für ihren international investierenden Fonds zum Stichtag 16. Juni 2011 wieder aufgenommen. Union Investment hatte den Fonds Mitte März mit Verweis auf die unklaren Auswirkungen des Reaktorunglücks von Fukushima auf Tokio und den dortigen Immobilienmarkt eingefroren. Der Uniimmo Global ist mit einem Portfolioanteil von 14 Prozent in der japanischen Hauptstadt investiert. Externe Sachverständige hatten im März erklärt, es sei unmöglich, die dort gelegenen Immobilien zu diesem Zeitpunkt neu zu bewerten. Damit konnte der Anteilswert des Fonds nicht ordnungsgemäß ermittelt werden.

Nun haben die Sachverständigen die beauftragte Neubewertung der Japan-Objekte zum 15. Juni 2011 vorgenommen. „Die Lage in Fukushima hat sich Experteneinschätzungen zufolge nunmehr soweit stabilisiert, dass eine Kontamination Tokios mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden kann. Der Sachverständigenausschuss hat sich dieser Experteneinschätzung angeschlossen“, erläutert Dr. Reinhard Kutscher, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Union Investment Real Estate, Hamburg. Zusätzlich hätten sich die Sachverständigen vor Ort ein Bild von den Verhältnissen des Immobilienmarktes in Tokio gemacht. Mit der Objektbewertung sei auch die ordnungsgemäße Ermittlung der Anteilpreise des Uniimmo Global wieder möglich.

Bei der Neubewertung der sieben in Tokio gelegenen Immobilien des Fonds ergaben sich laut Union Investment Wertkorrekturen in Höhe von minus 26,5 Millionen Euro. Für ein Fondsobjekt in Singapur wurde gleichzeitig eine positive Bewertungskorrektur vorgenommen, sodass sich per Saldo eine Wertberichtigung von 20,2 Millionen Euro für den Uniimmo Global ergebe.

Seite 2: Ausschüttung auf Vorjahresniveau

Weiter lesen: 1 2

1 Kommentar

  1. […] 16. Jun, 2011 0 Comments Im Zuge Ereignisse in Japan schloss der offene Immobilienfonds Uniimmo Global die Pforten, nun ist er ab sofort wieder geöffnet. […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen […]

    Pingback von Offener Immobilienfonds Uniimmo Global öffnet wieder | Mein besster Geldtipp — 16. Juni 2011 @ 17:06

Ihre Meinung



 

Versicherungen

DISQ: Die besten Kfz-Versicherer

Und es gibt erhebliche Preis-Leistungs-Unterschiede in der Kfz-Versicherung. Im Idealfall lassen sich bis zu 80 Prozent einsparen. Das zeigt das neue DISQ-Rating unter 27 Kfz-Versicherern, darunter 19 Filial- sowie acht Direktversicherer. Drei Einzeltarife erhielten ein „sehr gut“. Auf Platz eins kamen der Marktführer HUK-Coburg und  der Direktversicherer CosmosDirekt.

mehr ...

Immobilien

AEW versilbert deutsches Büroimmobilien-Portfolio

Der Asset Manager AEW gibt die Vermittlung der Anteilscheine am AEW City Office Germany-Fonds an einen Fonds von Tristan Capital Partners, Curzon Capital Partners 5 LL, bekannt. Das Portfolio umfasst sieben Objekte mit insgesamt rund 83.000 Quadratmetern Mietfläche.

mehr ...

Investmentfonds

Clartan Associés und Ethos bündeln Expertise in einem ESG-Fonds

Der unabhängige Vermögensverwalter Clartan Associés und die im Bereich der sozial-verantwortlichen Investitionen langjährig erfahrene Schweizer Ethos lancieren gemeinsam einen europäischen Nachhaltigkeitsfonds: den Clartan Ethos ESG Europe Small & Mid Cap.

mehr ...

Berater

Plansecur-Messe 2020 komplett digital

Die Finanzberatungsgruppe Plansecur lädt zu ihrer coronabedingt ersten virtuellen Finanzplanungsmesse ein. Auf der ausschließlich für geladene Berater und Partner geöffneten Online-Veranstaltung werden rund 400 Teilnehmer erwartet.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Negative Zinsen auch im Immobilienbereich nicht mehr ausgeschlossen”

Die Perspektiven für den deutschen Wohnimmobilienmarkt sind günstig, auch wegen der weiter gesunkenen Zinsen. Dieses Bild zeichnete Prof. Dr. Michael Voigtländer, Leiter des Kompetenzfelds Finanzmärkte und Immobilienmärkte am Institut der deutschen Wirtschaft (IW Köln) anlässlich einer Online-Konferenz der Project Unternehmensgruppe. 

mehr ...

Recht

Scholz: Corona-Krise wird Staatsverschuldung auf 80 Prozent steigern

Durch die Corona-Krise wird die Staatsverschuldung der Bundesrepublik auf 80 Prozent steigen. Ähnlich hoch lag sie nach der Finanzkrise 2008/2009. Bundesfinanzminister Olaf Scholz hofft, in den kommenden Jahren die Staatsverschuldung dann wieder deutlich drücken zu können.

mehr ...