15. April 2011, 15:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wohnimmobilienkonzern GSW an der Börse gelistet

Die Berliner Wohnimmobiliengesellschaft GSW hat den Sprung auf das Börsenparkett im zweiten Anlauf geschafft. Anleger griffen beim heutigen Handelsstart der Aktien beherzt zu. Allerdings lag der Ausgabepreis mit 19 Euro auch am unteren Ende der festgelegten Spanne.

B Rse-127x150 in Wohnimmobilienkonzern GSW an der Börse gelistetDie Emission ist damit 468 Millionen Euro schwer und nicht wie angestrebt mehr als 500 Millionen Euro. Dennoch handelt es sich um den größten Börsengang, der bislang in diesem Jahr in Deutschland stattfand.

GSW selbst soll vom Erlös allerdings lediglich 115 Millionen Euro sehen, die vor allem für Wohnungskäufe verwendet werden sollen. Das Gros kassieren die Alteigentümer, der Finanzinvestor Cerberus und der Goldman-Sachs-Immobilienfonds Whitehall.

Rund 99 Prozent der Aktien wurden bei institutionellen Investoren platziert und rund ein Prozent bei Privatanlegern aus Deutschland und Luxemburg. Die Papiere werden seit heute gehandelt. Mit 19,55 Euro starteten sie rund 2,9 Prozent über dem Ausgabepreis.

“Durch die geplante kontinuierliche Dividendenausschüttung in Höhe von 65 Prozent unseres Funds From Operations (FFO) beabsichtigen wir, unsere Investoren angemessen am Erfolg der GSW zu beteiligen”, sagte Vorstandschef Thomas Zinnöcker.

GSW gehörte bis zum Einstieg der Finanzinvestoren im Jahr 2004 dem Land Berlin und besitzt in der Hauptstadt 48.000 Wohneinheiten. Weitere 15.800 Objekte verwaltet die Gesellschaft für Dritte. Ende 2010 war der Immobilienbestand 2,6 Milliarden Euro wert. (hb)

Foto: Shutterstock

2 Kommentare

  1. […] Börsenparkett im zweiten Anlauf geschafft. Anleger griffen beim heutigen Handelsstart der […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Allgemein Börse, gelistet, Wohnimmobilienkonzern Solvency II: Kapitalanforderungen […]

    Pingback von Wohnimmobilienkonzern GSW an der Börse gelistet | Mein besster Geldtipp — 16. April 2011 @ 11:08

  2. […] 19,55 Euro startete die Aktie am Freitag rund 2,9 Prozent über dem Ausgabepreis von 19 Euro …Wohnimmobilienkonzern GSW an der Börse gelistetcash-online.deGrößter Börsengang des Jahres geglücktFrankfurter RundschauGSW endlich am […]

    Pingback von Börsenneuling GSW im zweiten Anlauf mit Kurssprung – Reuters Deutschland | Hasen Chat Wirtschaft — 15. April 2011 @ 17:38

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Neue Kapitalanlagestrategie: SDK setzt auf Immobilien

Die SDK stellt vorläufige Zahlen des Geschäftsjahrs 2018 vor. Mit einem Überschuss von 116 Millionen Euro ist das Ergebnis der Süddeutschen Krankenversicherung erneut sehr gut.

mehr ...

Immobilien

Vorsicht beim Kauf zwangsversteigerter Häuser

Im angespannten Immobilienmarkt bieten Zwangsversteigerungen die Möglichkeit, ein Haus unterhalb des Marktwertes zu erwerben. Die besonderen rechtlichen Rahmenbedingungen bergen jedoch erhebliche Risiken.

mehr ...

Investmentfonds

E-Autos: Neue Hürden verhindern Verbreitung

Die Deutschen sind in Sachen Elektromobilität sehr optimistisch. Warum es nach wie vor ein Nischenthema ist, hängt an vielen Detailfragen. Die oft noch geringe Reichweite ist nur ein Aspekt. Woran es besonders hakt, ist bislang kaum in der öffentlichen Diskussion kaum aufgetaucht.

mehr ...

Berater

Gehalt: So viel verdient Deutschland

Mit welchem Beruf zählen Fach- und Führungskräfte in Deutschland zu den Top-Verdienern und wie groß sind die regionalen Unterschiede beim Lohnniveau? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der Step Stone Gehaltsreport 2019 mit einem Überblick über die durchschnittlichen Bruttojahresgehälter.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lars Schnidrig rückt zum CEO von Corestate auf

Der Aufsichtsrat der Corestate Capital Holding S.A., zu der unter anderem der Asset Manager Hannover Leasing gehört, hat Lars Schnidrig für vier Jahre zum neuen Chief Executive Officer (CEO) und Vorsitzenden des Vorstands berufen. Er hat ein ambitioniertes Ziel.

mehr ...
22.03.2019

RWB Group wird 20

Recht

BFH kippt den Bauherrenerlass

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat eine uralte steuerliche Restriktion für geschlossene Fonds kassiert. Darauf weist die Beratungsgesellschaft Baker Tilly jetzt hin. Es gibt Vorteile für die heutigen Fonds, aber auch eine Fußangel.

mehr ...