Anzeige
4. April 2012, 15:08
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Dachfonds DWS Immoflex eingefroren

Offene Immobilienfonds: Die Krise zieht immer mehr Dachfonds in Mitleidenschaft. Nun hat auch die DWS ihren Fonds „DWS Immoflex Vermögensmandat“ für Mittelabzüge gesperrt.

Eiswuerfel-geld-shutt 304208501-127x150 in Dachfonds DWS Immoflex eingefrorenDie Gesellschaft teilte mit, der Fonds sei „mit einem großen Teil seines Vermögens in offene Immobilienfonds investiert, bei denen die Rücknahme der Anteilsscheine ausgesetzt und zu erwarten ist, dass die Aussetzung weiter anhält.“ Aufgrund anhaltender Anteilsrückgaben würden die Liquiditätsbestände des DWS Immoflex daher nicht mehr ausreichen, um alle Rückgabeverlangen zu bedienen. Damit das Management nicht gezwungen werde, Vermögensgegenstände mit nicht vertretbaren Abschlägen zu veräußern, habe man sich entschieden, den Fonds vorerst einzufrieren. DWS hatte in der vergangenen Woche bereits die Ausgabe neuer Anteile für den Fonds ausgesetzt. Der DWS Immoflex verfügt über ein Volumen von 101,5 Millionen Euro, das Portfolio setzt sich zusammen aus zehn Immobilienfonds.

Der DWS Immoflex ist der fünfte Immobiliendachfonds, der die Rücknahme der Anteilsscheine aussetzt. Der Dachfonds DJE Real Estate wurde Ende Dezember 2011 sogar aufgelöst. Die Aussichten für die weitere Entwicklung der offenen Immobilienfonds, von denen die Dachfonds abhängen, sind derzeit trübe: Seit Herbst 2010 sind sieben offene Immobilienfonds in die Abwicklung gegangen, sechs weitere Fonds sind derzeit eingefroren. Mit Spannung erwartet wird, ob es den beiden Großfonds SEB Immoinvest und CS Euroreal, deren maximale Schließungsfrist jeweils im Mai endet, gelingt, ihre Pforten wieder zu öffnen. (bk)

Foto: Shutterstock

Weitere News zum Thema offene Immobilienfonds

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

bAV-Reform vor allem für Niedrigverdiener attraktiv

Bundessozialministerin Andrea Nahles (SPD) sieht in der Einigung der Koalitionsfraktionen auf eine Stärkung der Betriebsrente vor allen Dingen Vorteile für Niedrigverdiener sowie kleine und mittlere Unternehmen.

mehr ...

Immobilien

Bank of America stößt Vonovia ab

Aktien von Vonovia sind nicht mehr Teil des Portfolios der Bank of America, wie aus einer Stimmrechtsmitteilung hervorgeht. Zuvor war die Bank einer der größten Aktionäre des Immobilienunternehmens.

mehr ...

Investmentfonds

BNP Paribas bündelt Privatkunden- und institutionelles Geschäft

Unter der Marke BNP Paribas Asset Management (BNPP AM) führt der Assetmanager der BNP Paribas Gruppe ab dem 1. Juni 2017 seine Investmentlösungen für institutionelle und private Investoren zusammen.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Prospekthaftung: BaFin gibt Entwarnung – ein wenig

Die BaFin hat gegenüber Cash. zu einem BGH-Urteil Stellung genommen, das einen von ihr geprüften Fondsprospekt mit deutlichen Worten kassiert hatte und damit auch Fragen zur Rechtssicherheit aktueller Emissionen aufwirft.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...