Anzeige
22. Mai 2014, 11:05
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Gewerbeimmobilien: Anteil ausländischer Investoren wächst

Ausländische Anleger fokussieren zunehmend den deutschen Gewerbeimmobilienmarkt. Laut dem Immobiliendienstleistungsunternehmen CBRE stieg ihr Anteil am Investitionsvolumen im ersten Quartal 2014 stark an.

Logistikimmobilie Shutterstock 97172222-Kopie in Gewerbeimmobilien: Anteil ausländischer Investoren wächst

Vor allem Fondsmanager aus den angelsächsischen Ländern interessieren sich laut CBRE für deutsche Logistikimmobilien.

Von den über 9,9 Milliarden Euro Gesamtinvestitionsvolumen im Gewerbeimmobiliensegment entfielen laut CBRE im ersten Quartal 2014 auf internationale Investoren mehr als 5,2 Milliarden Euro. Dies entspricht einem Anteil von 53 Prozent (2013: 30 Prozent).

“Deutschland etabliert sich dank seiner wirtschaftlichen Stärke und einer geringen Schwankungsbreite bei Mieten und Preisen als einer der weltweit am meisten nachgefragten Investmentstandorte”, sagt Fabian Klein, Head of Investment bei CBRE in Deutschland. “Die Suche nach sicheren Investments und eine weiterhin attraktive Rendite lassen das Interesse der internationalen Immobilieninvestoren an deutschen Gewerbeimmobilien weiter steigen.”

US-Anleger an der Spitze

Die dominierenden Investoren kamen aus den USA mit einem Anteil von 20 Prozent. Anleger aus Großbritannien und Frankreich zeichneten sich für elf Prozent beziehungsweise sieben Prozent verantwortlich.

Büroimmobilien mit höchsten ausländischen Investitionen

Der  höchste Betrag ausländischen Geldes entfiel auf Büroimmobilien, so CBRE. Rund 2,2 Milliarden Euro investierten Ausländer im ersten Quartal 2014 in dieses Segment. Dies entspricht einem Anteil von etwa 42 Prozent (2013: 30 Prozent).

Logistikimmobilien mit fast 80 Prozent Ausländeranteil

Den relativ höchsten Anteil hatten die ausländischen Investoren im Logistikimmobiliensegment. Über eine Milliarde Euro beziehungsweise 79 Prozent des Investitionsvolumens entfielen im ersten Quartal 2014 auf sie. Im Gesamtjahr 2013 lag ihr Anteil noch bei 49 Prozent.

“Vor allem Logistikfonds aus dem angelsächsischen Raum interessieren sich für die Logistik-Drehscheibe Deutschland, die stark vom wachsenden Internethandel profitiert”, sagt Klein.

Insbesondere die großvolumigen Portfoliokäufe wurden von internationalen Investoren dominiert. Dies zeigt etwa die Transaktion eines europäischen Portfolios von Tristan Capital Partners an das Joint Venture Segro European Logistics Partnership (SELP) oder der Einstieg des malaysischen Pensionsfonds EPF in den Fonds Kwasa Goodman Germany von Goodman Property Investors.

Einzelhandelsimmobilienmarkt stark nachgefragt

Einzelhandelsimmobilien bleiben ebenfalls sehr beliebt. Ausländische Investoren steigerten ihren Investmentanteil CBRE zufolge noch einmal deutlich und investierten knapp 1,8 Milliarden Euro oder 71 Prozent des Gesamtvolumens und somit 1,4 Milliarden Euro mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. (st)

Foto: Shutterstock.com

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Neuer Vertriebsvorstand für Interrisk: Stephan übernimmt

Die InterRisk bereitet sich frühzeitig auf einen Wechsel im Vorstand vor. Nach mehr als 33 Berufsjahren bei den InterRisk-Gesellschaften, davon 28 Jahre als verantwortlicher Vorstand für das Ressort „Vertrieb und Marketing“, wird Dietmar Willwert im Mai 2020 mit Erreichen der Altersgrenze planmäßig in Ruhestand gehen.

mehr ...

Immobilien

Hausbau: Wie sich Bereitstellungszinsen gering halten lassen

Bereitstellungszinsen können sich beim Hausbau schnell zum Kostentreiber entwickeln. Vor allem in der aktuell angespannten Marktsituation, wo Bauarbeiten oft erst sechs bis neun Monate nach Unterzeichnung des Vertrags beginnen, sollte man auf diese Extragebühren beim Baukredit besonders achten.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...