„Wir wollen im Markt stärker sichtbar sein“

Sie wollen das Volumen der Assets under Management deutlich ausweiten. Welche Gruppen von institutionellen Investoren sprechen Sie insbesondere an?

Über den BNP-Paribas-Vertriebskanal sprechen wir vor allem Versicherungen, Pensionseinrichtungen und andere größere Kapitalsammelstellen an, denen wir sowohl Services in den einzelnen Ländern als auch paneuropäische Produkte und Dienstleistungen anbieten. Darüber hinaus schätzen eine ganze Reihe Drittkunden unsere Dienstleistungen und gut performenden Produkte sowohl in Frankreich als auch insbesondere in Deutschland und Italien, wo wir ein erfolgreiches Geschäftsmodell aufgebaut haben, das vor allem Spezialfonds, Separate Accounts und Asset-Management-Lösungen anbietet. In Italien kommen noch die großen internationalen Asset Manager und Opportunisten hinzu, denen wir auch optimierte Fondslösungen sowie Asset-Management-Services anbieten. Ein Wachstumsfeld, das wir neu erobern möchten, ist das Portfoliogeschäft. Hier haben wir Ambitionen, großvolumige Immobilienpakete zu erwerben und ertragreich für die Kunden zu managen.

[article_line type=“most_read“]

Welche weiteren Ziele haben Sie im Blick?

Da wir mit unserer Muttergesellschaft BNP Paribas eine Bank „im Rücken“ haben, zählen auch Privatinvestoren und Family Offices zu unseren Kunden; sie machen etwa ein Fünftel unserer Klientel aus. Wir denken auch über den Ausbau dieses Geschäftsfeldes nach. Auf der französischen Stärke aufbauend, möchten wir den europäischen Fokus schärfen und einen länderübergreifenden Teamspirit schaffen. Außerdem wollen wir künftig stärker im Markt sichtbar sein. Für unsere Kunden möchten wir eine verlässliche und kontinuierlich hohe Performance und exzellente Services liefern und sie bei der Erreichung ihrer Ziele bestmöglich unterstützen.

Interview: Frank O. Milewski

Foto: SEB Gruppe

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.