Alexa bewertet Immobilien für Planethome

Der Immobiliendienstleister Planethome bietet ab sofort die Immobilienbewertung durch das Amazon Echo Alexa an. Auch eine Baufinanzierungsanfrage könne über den digitalen Sprachassistenten gestellt werden.

Fotonachweis Zapp2Photo/Shutterstock
Über den digitalen Sprachassistenten Alexa können Interessenten eine erste Preiseinschätzung für eine Immobilie erhalten.

„Alexa, öffne Immobilienbewertung“ – wer schnell und einfach wissen möchte, was seine oder die zu erwerbende Immobilie wert ist, könne dies bei Planethome auch über Amazons Sprachassistenten Alexa erfahren.

Über das Schlagwort „Immobilienbewertung“ werden nach Angaben von Planethome von Alexa Fragen rund um die Immobilie gestellt, aus dem sich eine erste Preisindikation, basierend auf den aktuell geltenden Marktpreisen, ergebe.

Durch die bedienerfreundliche Anwendung, die zusätzlich über die Amazon Alexa-App auf dem Smartphone oder Tablet erreichbar sei, biete sich eine komfortable Möglichkeit für den ersten Schritt in Richtung realistischer Immobilienwertermittlung an.

„Der Vorteil der fortschreitenden Digitalisierung liegt ganz klar in der Optimierung und Vereinfachung von Prozessen. Wir möchten unseren Kunden einen bestmöglichen sowie transparenten Service bieten und haben deshalb Alexa, als digitale Mitarbeiterin, in unser Team geholt“, erklärt Marcus Rex, Mitglied der Geschäftsführung der Planethome Group.

Digitale Abfrage auch für die Baufinanzierung

Auch Kaufinteressenten könnten von der Anwendung profitieren und würden bei Interesse für eine Baufinanzierung an die unternehmenseigene Tochtergesellschaft Planethyp weitergeleitet. Planethyp kooperiert seit Kurzem auch mit freien Beratern, die ebenfalls von der digitalen Erfassung profitieren sollen.

„Im persönlichen Gespräch mit dem Berater vor Ort wäre somit mehr Zeit für die relevanten Fragen, da durch den digitalen Sprachassistenten bereits im Vorfeld die zeitintensive Datenerfassung erledigt wird. Das wäre sowohl für die Kunden als auch für die Mitarbeiter ein deutlicher Zugewinn“, so Rex. (bk)

Foto: Zapp2Photo/Shutterstock

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.