DIHK-Register: Mehr Immobiliendarlehens- als Finanzanlagenvermittler

Aktuell sind fast 45.000 Immobiliendarlehensvermittler im Register des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) erfasst. Ihre Anzahl hat sich seit Jahresbeginn verdoppelt und liegt über der der registrierten Finanzanlagenvermittler.

34i Gewo Register
Die Zahl der registrierten Immobiliendarlehensvermittler hat sich seit Jahresbeginn verdoppelt.

Aktuell sind 44.924 Immobiliardarlehensvermittler gemäß Paragraf 34i Gewerbeordnng (GewO) bei der DIHK registriert. Zu Jahresbeginn waren es 22.180. Die Zahl der Registrierungen hat sich innerhalb von drei Monaten mehr als verdoppelt. Die Anzahl der 34i-Vermittler liegt damit weit über den Erwartungen.

Experten hatten damit gerechnet, dass die Zahl der Registrierungen bis zum Ende der Übergangsfrist am 21. März 2017 auf 25.000 steigen würde. Die Zahl der 34i-ler, die als Honorar-Immobiliardarlehensberater auftreten, ist seit Januar von 694 auf 1.336 gestiegen.

Finanzanlagenvermittler: Kaum Bewegung im Register

Die Immobiliardarlehensvermittler haben sogar die Finanzanlagenvermittler gemäß Paragraf 34f GewO überholt: Im DIHK-Register sind aktuell 37.276 Finanzanlagenvermittler eingetragen (1. Januar 2017: 37.229).

Ihre Anzahl ist damit in den letzten drei Monaten nur geringfügig gestiegen. Im Jahresvergleich sind 556 Registrierungen mehr zu verzeichnen (1. April 2016: 36.720).

Erneut weniger Vermittler für Geschlossene Investmentvermögen

Eine Erlaubnis zur Vermittlung Offener Investmentvermögen gemäß Paragraf 34f Abs. 1 Nr. 1 Gewerbeordnung (GewO) haben 36.751 der aktuellen Registrierten (1. Januar 2017: 36.711).

9.400 können Geschlossene Investmentvermögen (gemäß Paragraf 34f Abs. 1 Nr. 2 GewO) vermitteln (1. Januar 2017: 9.481). Im Oktober 2016 Monaten waren es noch 9.503.

6.412 Finanzanlagenvermittler ist die Vermittlung von Vermögensanlagen gemäß Paragraf 34f Abs. 1 Nr. 3 GewO (1. Januar 2017: 6.493) erlaubt.

Kleines Plus bei Honorar-Finanzanlagenberatern

Die Zahl der registrierten Honorar-Finanzanlagenberater ist leicht gestiegen. Insgesamt sind dort zur Zeit 150 Honorarberater mit einer Erlaubnis gemäß Paragraf 34h Gewerbeordnung registriert (1. Januar 2017: 139).

Im Jahresvergleich ist die Zahl der Registrierungen um 21 gestiegen (1. April 2016: 121). (jb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.