7. März 2017, 11:49
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DZ-Bank-Gruppe ordnet Immobiliengeschäft neu

Die DZ-Bank-Gruppe plant, die vier Gesellschaften des Immobiliengeschäfts für Gewerbe- und Privatkunden zu zwei Gesellschaften zusammenzulegen. Dadurch erwartet Vorstandsvorsitzender Wolfgang Kirsch Einsparungen im Millionenbereich.

DZ-Bank-Frankfurt in DZ-Bank-Gruppe ordnet Immobiliengeschäft neu

Zentrale der DZ Bank in Frankfurt am Main.

Die genossenschaftliche DZ-Bank-Gruppe ordnet ihr Immobiliengeschäft für Gewerbe- und Privatkunden neu. Zum Stichtag 31. Dezember 2017 sollen von den bislang vier Gesellschaften in diesem Geschäftsfeld noch zwei übrig sein, wie die DZ Bank am Dienstag in Frankfurt mitteilte.

Die DG Hyp soll zunächst die gewerblichen Immobilienaktivitäten der ehemaligen WGZ Bank übernehmen, die im Sommer mit der DZ Bank fusionierte. Dann ist eine Fusion von DG Hyp (Hamburg) und WL Bank (Münster) angestrebt.

Kostensynergien

“Wir erwarten durch die Neuordnung Ertrags- und Kostensynergien im niedrigen bis mittleren zweistelligen Millionenbereich”, sagte DZ-Bank-Chef Wolfgang Kirsch. Die entsprechenden Beschlüsse rückwirkend zum Jahresende 2017 sind für die erste Jahreshälfte 2018 angestrebt. Die Bausparkasse Schwäbisch Hall soll ihr auf Privatkunden konzentriertes Geschäft unverändert fortführen. (dpa-AFX)

Foto: DZ-Bank

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Alternative zur BU: Die Bayerische lanciert Grundfähigkeiten-Versicherung 



Handwerker, Künstler, Blogger, Schauspieler und Flugpersonal im Fokus: Als Alternative zur BU führt die Bayerische unter dem Namen „ExistenzPlan“ eine neuartige Grundfähigkeitenversicherung ein.

mehr ...

Immobilien

Wohneigentum: Immobilienscout24 analysiert Top-Metropolen

Die Preise für Neubau-Eigentumswohnungen in den Top-Sieben-Metropolen ziehen weiter an. Die “Neubau-Kauf-Maps” von Immobilienscout24 zeigen die Preisentwicklungen für Neubau-Wohneigentum in den Metropolen und ihrer jeweiligen Umgebung.

mehr ...

Investmentfonds

Negativzins- Kredite purzeln: Rekordzahl erreicht

Das Kreditportal Smava war seit 2017 der erste Anbieter Deutschlands, der einen negativen Zinssatz für Ratenkredite anbot, mittlerweile führen sie Negativzins- Kredite mit Zinssätzen mit bis zu minus fünf Prozent an. Doch jetzt weiteten sie diesen erneut um das Doppelte aus. Erstmalig in Deutschland können Kreditnehmer nun einen Jahreszinssatz von minus zehn Prozent einfordern.

mehr ...

Berater

Bafin: Spekulationen auf fallende Wirecard-Kurse verboten

Die Finanzaufsicht Bafin hat neue Spekulationen auf fallende Aktienkurse beim Zahlungsdienstleister Wirecard untersagt. Das teilte die Behörde am Montag in Bonn mit.

mehr ...

Sachwertanlagen

A380-Aus: Hochkonjunktur für Besserwisser

Das Ende der Produktion neuer Flugzeuge des Typs Airbus A380 bedeutet nicht automatisch Verluste für Fonds, die solche Maschinen finanziert haben. Eine schlechte Nachricht ist es trotzdem. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

BGH: Dürfen Feriengäste ins Haus?

In manchen Gegenden lässt sich an Feriengästen gut Geld verdienen – aber darf ich überhaupt an Urlauber vermieten? Unter Wohnungseigentümern in Papenburg im Emsland hat sich darüber ein Streit entzündet, der am Freitag den Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe erreicht. 

mehr ...