15. Dezember 2017, 11:51
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Immobilienfonds: Deutschlandfonds deutlich über Europafonds

Laut Michael Schneider sei derzeit gerade bei institutionellen Anlegern eine hohe Nachfrage nach Spezial-AIFs zu erkennen: “In den vergangenen drei Jahren stieg das Nettofondsvermögen aller Vehikel laut Bundesbank um rund 30 Mrd. Euro auf 82,7 Mrd. Euro an.“

Die beiden großen Nutzungsarten Büro (37,1 Prozent) und Handel (30,5 Prozent) seien nach wie vor dominant, wobei besonders das Handelssegment in den letzten zwei Jahren zugelegt habe (plus 6,1 Prozentpunkte) während das Bürosegment verloren habe (minus 3,8 Prozentpunkte).

“Ich erwarte für 2018 eine Zunahme des Nettofondsvermögens, die – trotz wachsender Immobilienknappheit bzw. steigender Preise und sinkender Renditen – das Spitzenniveau von 2017 erreicht und sich auf mindestens sechs Mrd. Euro beläuft”, prognostiziert Schneider.

Projektentwickler im Fondsgeschäft

Den Ergebnissen der Konferenz zufolge hat auch die Branche der offenen Immobilien-Spezial-AIF unter den aktuell hohen Immobilienpreisen und der Objektknappheit zu leiden, jedoch könnte der Einstieg von Projektentwicklern ins Fondsgeschäft Abhilfe schaffen.

Diese werden durch den Wunsch nach stetigen Erträgen und die derzeit günstige Marktlage zum Fondsgeschäft gelockt, wo sie jedoch auch eine zu nehmende Hürde stoßen: Regulatorische Vorgaben in Gestalt des Kapitalanlagegesetzbuchs (KAGB).

Aus diesem Grund kooperiere die Mehrheit der neuen “Fondsanbieter” mit einer Service-KVG, die die regulatorischen Aufgaben für sie übernehme.

Dazu führt Marc Drießen aus: “Wird ein Developer gleichzeitig Fondsinitiator, muss er mit bestimmten Interessenkonflikten umgehen – insbesondere dann, wenn er gleichzeitig auf Verkäuferseite (Entwickler) und Käuferseite (der von ihm aufgelegte Fonds) ist. Hier erfüllt eine externe Service-KVG eine wichtige Kontrollfunktion für die Anleger.” (bm)

Foto: Shutterstock

 

Mehr Beiträge zum Thema offene Immobilienfonds:

DIC Asset AG bringt sechsten offenen Spezial-AIF an den Start

Deka-Immobilienfonds verkaufen zehn Objekte in Deutschland

Immobilienfonds: Ungleichbehandlung durch Grunderwerbsteuer

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Next new normal – Wie Corona die Assekuranz nachhaltig verändert

Ziemlich unvorbereitet hat die Corona-Pandemie im März 2020 die Assekuranz getroffen. Seitdem laufen die Geschäfte – in wirtschaftlich unsicheren Zeiten und unter komplett neuen Rahmenbedingungen. Wie gut das den Versicherern gelingt, zeigt eine aktuelle Studie der Versicherungsforen Leipzig.

mehr ...

Immobilien

Reform des Wohnungseigentumsgesetzes: Das sind die Änderungen

Im Herbst 2020 wird voraussichtlich die Reform des Wohnungseignetumsgesetzes (WEG) mit wesentlichen Änderungen in Kraft treten. Dr. Christian Waigel, Waigel Rechtsanwälte, hat die zum Teil erheblichen Änderungen für Eigentümer zusammengefasst.

mehr ...

Investmentfonds

Wirecard: Philippinische Behörden erwarten lange Ermittlungen

Im milliardenschweren Bilanzskandal beim Dax-Konzern Wirecard werden die Ermittlungen auf den Philippinen den Justizbehörden zufolge monatelang dauern. Die zuständige Anti-Geldwäsche-Behörde (AMLC) der Regierung in Manila überprüfe im Zusammenhang mit dem Skandal mittlerweile 50 Menschen und Organisationen, sagte AMLC-Direktor Mel Racela der Deutschen Presse-Agentur. “Wir werden jeden Stein umdrehen.”

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei Girokonto-Gebühren – Vergleichswebseite gestartet

Die erste unabhängige und kostenlose Internetseite zum Vergleich von Girokonten-Kosten ist an den Start gegangen. Der TÜV Saarland erteilte nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur dafür dem Vergleichsportal Check24 die Zertifizierung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Private Equity Dachfonds steigert Platzierung bei Institutionellen

Die Private Equity Unternehmen Solutio AG und Pantheon haben ihren zweiten gemeinsamen Dachfonds Solution Premium Private Equity VII mit Zeichnungszusagen von 553 Millionen Euro geschlossen (“Final Closing”). Das seien zehn Prozent mehr als beim Vorgängerfonds.

mehr ...

Recht

Corona-Hilfskredite: Große Herausforderungen

Der Gesetzgeber hat auf die Coronakrise mit vielfältigen Maßnahmen zügig reagiert. Generell zielen die Maßnahmen darauf ab, die Folgen für Privatpersonen und Verbraucher abzufedern. Wie mit Krediten umzugehen ist, die an Unternehmen projektbezogen oder zur laufenden Finanzierung des Geschäftsbetriebs ausgereicht wurden. Gastbeitrag von Rechtsanwalt Dr. Ferdinand Unzicker

mehr ...