1. Februar 2017, 07:25
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Sanierungsimmobilien: Rendite mit Stil und Steuervorteilen

Sanierungs- beziehungsweise Denkmalimmobilien sind ein bei Kapitalanlegern beliebter Klassiker, bieten sie ihren Erwerbern neben der Mietrendite ansehnliche Steuervorteile. Allerdings sollten Interessenten die Angebote gut prüfen und einige Kriterien bei der Auswahl beachten.

Sanierungsimmobilien

Leipzig, ein Investitionsschwerpunkt für Denkmalimmobilien in Deutschland.

Ein Ende ist nicht abzusehen: Die Anlage in Immobilien steht nach wie vor ganz oben auf der Prioritätenliste deutscher Anleger.

Der Andrang der Investoren wirkt sich auch auf das Segment der Sanierungsimmobilien aus. Wohnungen in historischen Gründerzeithäusern sind bei Käufern und Mietern beliebt.

Engpass im Angebot

Viele Anbieter berichten, dass das Interesse der Erwerber hoch ist und der Engpass im Angebot liegt. “Die Nachfrage ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Das aktuelle Zinsniveau und die – durchaus berechtigte – Euro-Angst veranlassen die Menschen, Immobilien zu kaufen”, erklärt Curt-Rudolf Christof, Vorstand der Deutsche Sachwert Kontor AG.

“Die Nachfrage nach Denkmalimmobilien ist weiter sehr hoch. Kapitalanleger suchen eine sichere Geldanlage bei gleichzeitiger Steueroptimierung. Eigennutzer sehen die Verwirklichung des eigenen Wohntraums im Vordergrund”, ergänzt Stefan Voges, Vorstand der Hansa Real Estate AG.

Großteil der Altbaubestände bereits saniert

Denkmalimmobilien sind einerseits begehrt, andererseits wird das potenzielle Angebot immer geringer, da ein Großteil der attraktiven historischen Altbaubestände in den deutschen Metropolen bereits saniert ist.

“Eine sehr hohe Nachfrage trifft auf ein mittlerweile stark eingeschränktes Angebot. Dies treibt weiterhin die Preise. Für Kapitalanleger wie auch für Eigennutzer ist die steuerliche Relevanz attraktiv. Der Eigennutzer legt in der Denkmalimmobilie oft Wert auf die Verbindung von Komfort eines Neubaus mit den klassischen Architekturelementen historischer Gebäude und erhält damit diesen einzigartigen Charme”, erklärt Jörg Walter, Geschäftsführer der IVM Gesellschaft für Innovatives Vertriebsmarketing, die als Exklusivvertrieb für den Projektentwickler Thamm & Partner agiert.

Seite zwei: Steuervorteile nutzen

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Unwetterschäden an Autos und Häusern bisher bei 1,3 Milliarden Euro

Unwetter haben in den ersten sechs Monaten dieses Jahres Versicherungsschäden in Höhe von 1,3 Milliarden Euro an Wohnhäusern und Fahrzeugen angerichtet. “Gerade in Süddeutschland hatten Hagelkörner für viele Blechbeulen und Glasbruch gesorgt”, teilte der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) am Montag mit.

mehr ...

Immobilien

„Große Unsicherheit über neue digitale Geschäftsfelder“

Union Investment Real Estate hat letzte Woche eine Studie zum Stand der Digitalisierung bei institutionellen Immobilieninvestoren veröffentlicht. Cash. sprach mit Thomas Müller, Head of Digital Transformation bei der Union Investment Real Estate GmbH, über die teils überraschenden Ergebnisse.

mehr ...

Investmentfonds

NordLB: Finanzspritze verzögert sich – Umsetzung erst im 4. Quartal

Die Rettung der angeschlagenen Norddeutschen Landesbank (NordLB) mit einer vereinbarten Milliarden-Finanzspritze verzögert sich. Wie das Institut am Donnerstagabend in Hannover mitteilte, kann die bisher für das 3. Quartal geplante Umsetzung der Kapitalmaßnahmen erst im 4. Quartal dieses Jahres erfolgen.

mehr ...

Berater

10.000 Euro extra: Die Meisten würden das Geld in persönliche Absicherung investieren

Die große Mehrheit der Deutschen ist in Sachen Finanzen sehr abgeklärt. „Was würden Sie mit einem Geldbetrag von 10.000 Euro machen?“  – das fragte das Meinungsforschungsinstitut forsa im Auftrag der Gothaer Versicherung 1.000 Bundesbürger. In was die Meisten investieren würden

mehr ...

Sachwertanlagen

Speziell für Stiftungen und institutionelle Anleger: Vollregulierter Zweitmarktfonds mit günstigem Risikoprofil

Die Bremer Kapitalverwaltungsgesellschaft HTB Fondshaus bringt nach einer Reihe von Publikums-AIF erstmals einen Spezial-AIF für Stiftungen und institutionelle Anleger heraus. Neben sogenannten semiprofessionellen Anlegern können sich auch institutionelle Investoren ab einer Summe von 200.000 Euro am Spezial-AIF beteiligen.

mehr ...

Recht

PSD 2: 77,5 Prozent der Deutschen wollen trotzdem weiter online shoppen

Die neue Payment-Studie des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. hat ergeben, dass 64,4 Prozent der Deutschen ihr Einkaufsverhalten in Online-Shops trotz der neuen Zahlungsdiensterichtlinie der EU nicht einschränken wollen. 13,1 Prozent der Befragten  begrüßen sogar die neuen erhöhten Sicherheitsvorkehrungen und wollen daher nun noch stärker online shoppen.

mehr ...