Sanierungsimmobilien: Rendite mit Stil und Steuervorteilen

Sanierungs- beziehungsweise Denkmalimmobilien sind ein bei Kapitalanlegern beliebter Klassiker, bieten sie ihren Erwerbern neben der Mietrendite ansehnliche Steuervorteile. Allerdings sollten Interessenten die Angebote gut prüfen und einige Kriterien bei der Auswahl beachten.

Leipzig, ein Investitionsschwerpunkt für Denkmalimmobilien in Deutschland.
Leipzig, ein Investitionsschwerpunkt für Denkmalimmobilien in Deutschland.

Ein Ende ist nicht abzusehen: Die Anlage in Immobilien steht nach wie vor ganz oben auf der Prioritätenliste deutscher Anleger.

Der Andrang der Investoren wirkt sich auch auf das Segment der Sanierungsimmobilien aus. Wohnungen in historischen Gründerzeithäusern sind bei Käufern und Mietern beliebt.

Engpass im Angebot

Viele Anbieter berichten, dass das Interesse der Erwerber hoch ist und der Engpass im Angebot liegt. „Die Nachfrage ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Das aktuelle Zinsniveau und die – durchaus berechtigte – Euro-Angst veranlassen die Menschen, Immobilien zu kaufen“, erklärt Curt-Rudolf Christof, Vorstand der Deutsche Sachwert Kontor AG.

„Die Nachfrage nach Denkmalimmobilien ist weiter sehr hoch. Kapitalanleger suchen eine sichere Geldanlage bei gleichzeitiger Steueroptimierung. Eigennutzer sehen die Verwirklichung des eigenen Wohntraums im Vordergrund“, ergänzt Stefan Voges, Vorstand der Hansa Real Estate AG.

Großteil der Altbaubestände bereits saniert

Denkmalimmobilien sind einerseits begehrt, andererseits wird das potenzielle Angebot immer geringer, da ein Großteil der attraktiven historischen Altbaubestände in den deutschen Metropolen bereits saniert ist.

„Eine sehr hohe Nachfrage trifft auf ein mittlerweile stark eingeschränktes Angebot. Dies treibt weiterhin die Preise. Für Kapitalanleger wie auch für Eigennutzer ist die steuerliche Relevanz attraktiv. Der Eigennutzer legt in der Denkmalimmobilie oft Wert auf die Verbindung von Komfort eines Neubaus mit den klassischen Architekturelementen historischer Gebäude und erhält damit diesen einzigartigen Charme“, erklärt Jörg Walter, Geschäftsführer der IVM Gesellschaft für Innovatives Vertriebsmarketing, die als Exklusivvertrieb für den Projektentwickler Thamm & Partner agiert.

Seite zwei: Steuervorteile nutzen

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.