13. März 2018, 13:27
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

KGAL mit Plus bei Transaktionen und Vermietungen

Die KGAL Gruppe verzeichnete 2017 ein lebhaftes Immobiliengeschäftsjahr. Das Transaktionsvolumen lag mit mehr als 1,5 Milliarden Euro erneut weit über der Milliardenmarke und in der Vermietungsleistung wurde mit 106.800 Quadratmetern eine neue Dimension erreicht.

KLGAL Gebaeude A4 Rgb in KGAL mit Plus bei Transaktionen und Vermietungen

Die KGAL-Zentrale in Grünwald bei München

“In einem herausfordernden Markt- und Wettbewerbsumfeld lief der Motor unseres Immobiliengeschäfts erneut auf Hochtouren. Es ist uns gelungen, gemeinsam mit den Investoren auch den Reigen unserer internationalen Immobilientransaktionen erfolgreich fortzusetzen”, betont André Zücker, Geschäftsführer Immobilien der KGAL Investment Management GmbH & Co. KG.

Großvolumige Abschlüsse im Ausland

Auch im Jahr 2017 hielt der unabhängige Investment- und Assetmanager mit der starken Dynamik europäischer und vor allem deutscher Gewerbeimmobilienmärkte Schritt. Die Investmentbilanz in Deutschland weist Zugänge mehrerer Büro- und Einzelhandelsimmobilien unter anderem in München und den Großräumen Nürnberg und Stuttgart aus. Im Ausland gelangen großvolumige Abschlüsse in Budapest, Paris, Wien, Wiener Neustadt sowie in Kärnten und der Steiermark.

Transaktionsvolumen von mehr als 1,5 Milliarden Euro in 2017

Auf der Akquisitionsseite belief sich das Immobiliengeschäft damit insgesamt auf über 730 Millionen Euro. Gleichzeitig waren Veräußerungen und Eigentumsübergänge aus dem Fonds- und Immobilienleasing-Bestand in Höhe von weiteren 790 Millionen Euro zu registrieren, so dass sich das kumulierte Transaktionsvolumen im Jahr 2017 auf über 1,5 Milliarden Euro summiert. Zwar wurde damit die Rekordmarke aus 2016 (2,1 Mrd. Euro aufgrund einmaliger Sondereffekte) nicht erreicht, jedoch bedeutet dieses Ergebnis aus in- und ausländischen Transaktionen eine erfreuliche Weichenstellung für das künftige Wachstum. Der Immobilienbestand der KGAL zum 31.12.2017 umfasst insgesamt 6,9 Milliarden Euro.

Vermietungsbilanz mit neuem Rekord

In der Vermietungsbilanz 2017 konnte die KGAL den Rekord aus dem Vorjahr nochmals übertreffen. Mit rund 106.800 Quadratmetern wurde zudem erstmals die Marke von 100.000 Quadratmetern übersprungen und ein Vermietungsplus von 8 Prozent gegenüber 2016 (98.900 Quadratmetern) erzielt. Rund 83 Prozent des Flächenumsatzes oder ca. 88.500 Quadratmetern entfielen auf ausländische Gewerbeflächen mit Schwerpunkt in Österreich sowie in Ungarn. In Deutschland waren zahlreiche kleinere Mietabschlüsse über insgesamt rund 18.300 Quadratmetern zuzuschreiben. Die Gesamtfläche der Assets under Management umfasst nunmehr über 1,35 Millionen Quadratmetern. Aufgrund der kontinuierlichen Vermietungserfolge liegt die durchschnittliche Vermietungsquote in den in- und ausländischen Fondsimmobilien jetzt nahezu identisch bei 98,5 Prozent. (fm)

Foto: KGAL / Peter von Felbert

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Welche Versicherungsthemen stießen bei den Lesern von Cash.Online in dieser Woche auf besonders großes Interesse? Das neue wöchentliche Ranking zeigt es auf einen Blick.

mehr ...

Immobilien

Realitäts-Check: Wann lohnt sich eine Modernisierung?

Häuser aus der Bauboomphase der 1950er- bis 1970er-Jahre werden für Kaufwillige immer ­interessanter. Doch jede Bauepoche hat ihre Eigenheiten. Käufer sollten auf Expertenrat setzen.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Welches sind die fünf relevantesten Meldungen der letzten Woche im Investmentfonds-Ressort? Finden Sie heraus, welche Themen die Cash.-Online-Leser in der vergangenen Woche am meisten interessiert haben:

mehr ...

Berater

Commerzbank: EZB lässt Aktionäre jubeln

Die Commerzbank muss künftig weniger Kapital vorhalten. Die Europäische Zentralbank (EZB) habe die bankspezifischen Kapitalanforderungen (“Pillar 2”) um 0,25 Prozentpunkte auf 2 Prozent gesenkt, teilte das Kreditinstitut am Freitag in Frankfurt mit.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Welche Themen stießen in dieser Woche auf das größte Interesse bei den Lesern von Cash.Online? Im neuen wöchentlichen Ranking finden Sie die fünf meistgeklickten Beiträge im Ressort Sachwertanlagen.

mehr ...

Recht

Top-Juristen gegen Provisionsdeckel

Ein Provisionsdeckel in der Lebensversicherung wäre sowohl verfassungsrechtlich als auch europarechtlich unzulässig. Zu diesem Ergebnis kommen zwei Rechtsgutachten, die auf Veranlassung der Vermittler-Berufsverbände AfW und Votum sowie der Bundesarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Versicherungsmakler (BFV) erstellt wurden.

mehr ...