Scalable Capital tritt VuV bei

Das Münchener Fintech Scalable Capital ist dem Verband unabhängiger Vermögensverwalter (VuV) beigetreten. In der VuV-Mitgliedschaft sieht das Unternehmen unter anderem eine Anerkennung als „echter Vermögensverwalter“.

Scalable Capital VuV Mitglied
Scalable Capital ist der erste rein digitale Vermögensverwalter im VuV.

„Wir freuen uns auf den Austausch mit den etablierten Akteuren in der Branche. Unsere Mitgliedschaft im Verband unabhängiger Vermögensverwalter ist auch eine Anerkennung für unser Geschäftsmodell“, kommentiert Erik Podzuweit, Mitgründer und Co-Geschäftsführer von Scalable Capital.

Mehr als eine Vertriebsplattform

Scalable Capital sei keine Vertriebsplattform, die Gelder nur an Drittfonds weitervermittelte, sondern ein echter Vermögensverwalter. „Wir verwalten das Geld unserer Klienten nach eigenem Ermessen und nehmen ihnen die Geldanlage komplett ab. Nur so können wir ihnen einen echten Mehrwert bieten“, so Podzuweit.

Der VuV ist der größte Berufsverband der unabhängigen Vermögensverwalter in Deutschland. Voraussetzung für die Mitgliedschaft ist eine Erlaubnis der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) als Finanzportfolioverwalter. Alle Mitglieder des VuV unterwerfen sich einem Ehrenkodex, der unter anderem ein faires und offenes Verhältnis zu ihren Mandanten sicherstellen soll.

[article_line]

Eigenen Angaben zufolge betreut Scalable Capital über 1.200 Kundenportfolios. Die Assets under Management legen demnach jede Woche siebenstellig zu. Das Fintech ist mittlerweile in Deutschland, Österreich und Großbritannien aktiv. (jb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.