16. Januar 2018, 11:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Asset Manager Meeting kommt nach Mannheim

Zum 3. Asset Manager Meeting treffen sich am 23. Januar zahlreiche namhafte Asset Manager, Berater und Investoren im Radisson Blu Hotel in Mannheim zum Meinungsaustausch. Auch dieses Mal sind Cash. und Global Investor erneut offizielle Medienpartner der Veranstaltung.

Asset Manager Meeting kommt nach Mannheim

Im Mannheimer Radisson Blu Hotel sorgen Referenten sieben verschiedener Multi-Asset-Häuser für Impulse.

Ab 16.30 Uhr findet am 23. Januar 2018 das Asset Manager Meeting von Asset Standard, Funds Excellence und MMD in Mannheim statt. Unter dem Motto “Sieben auf einen Streich” werden dort verschiedenste Branchenvertreter zusammenkommen.

In ihren Kurzvorträgen werden dort die folgenden sieben Asset Manager jeweils etwa 15 Minuten lang ihre Themen präsentieren:

  • Richard Woolnough, M&G International Investments (Thema: “In Zeiten der Zinswende investieren”)
  • Jörg Schubert, Bantleon AG (“Konjunkturpolitik und digitaler Wandel: die strukturellen Zukunftstrends”)
  • Marcus Russ, Veritas Investment GmbH (“Trendhandel in der Asset Allocation”)
  • Patrick Picenoni, Conren (“Von Unternehmerfamilien lernen: Managen von Wandel und Brüchen”)
  • Adrian Daniel, Mainfirst Asset Management (“Strukturelle Trends sind wichtiger als die Konjunktur”)
  • Marc Schaffner, UBS Asset Management (Deutschland) GmbH (“Aktiv und passiv, effizient kombiniert”)
  • Stephan M. Modler, Walser Privatbank Invest S.A. (Vermögenskonzepte von Mensch zu Mensch – die Investmentphilosophie der Walser Privatbank”)

Volker Schilling moderiert erneut

Auf die Vorträge folgt eine rege Podiumsdiskussion, die erneut von Volker Schilling, Herausgeber von Der Fonds Analyst, moderiert wird. Zum Abschluss des Abends sind alle Gäste herzlich zu weiteren Unterhaltungen bei einem Imbiss und Getränken eingeladen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei aber anmeldepflichtig. Für Fachbesucher stehen nur begrenzt Plätze zur Verfügung. Registrieren könnten Sie sich unter: https://www.assetstandard.com/veranstaltungen/anmeldung/1. Über die Bestätigung ihrer Teilnahme entscheidet der Veranstalter.

Medienpartner der Veranstaltung sind Cash., Global Investor und Der Fonds Analyst. (bm)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Nachfolgeplanung: Die Hoffnung ruht zu Unrecht auf dem Mitbewerber

Ein Drittel der Maklerbetriebe ist im Hinblick auf die eigene Altersversorgung auf den Verkauf des Betriebes angewiesen. Dessen ungeachtet haben 48 Prozent der Befragten noch keine Nachfolgeregelung geplant oder getroffen. Dies ist zentrales Ergebnis einer Studie zum Thema Unternehmensnachfolge in Maklerbetrieben, die die Versicherungsforen Leipzig gemeinsam mit den Maklerforen Leipzig und der Berufsakademie Dresden durchgeführt haben.

mehr ...

Immobilien

Warum der Mietendeckel Mietern nicht hilft

Der Berliner Senat will den sogenannten Mietendeckel einführen, die Bestandsmieten also für fünf Jahre einfrieren. Es soll eine Antwort auf die kräftigen Mietpreissteigerungen der vergangenen Jahre sein, die vielen Berlinern zu schaffen machen – 84 % der Berliner Haushalte leben zur Miete. Ein Kommentar von Nedeljko Prodanovic, Geschäftsführer Stonehedge, zum Mietdeckel

mehr ...

Investmentfonds

Doppelschlag von Fed und EZB

Auf der Pressekonferenz der US-Notenbank am vergangenen Mittwoch war die Ansage von Jerome Powell eindeutig: Sollte der Handelskrieg weiter schwelen und somit auch das Erreichen des Inflationsziels gefährden, stehe die Fed Gewehr bei Fuß, um die Zinsen erstmals seit 2008 zu senken. Noch deutlicher war die Kunde, welche die sogenannten Dots verbreiteten. Ein Kommentar von Felix Herrmann, Kapitalmarktstratege bei Blackrock.

mehr ...

Berater

Banken schöpfen digitales Potential nicht aus

Capco, Management- und Technologieberatung mit Fokus auf die Finanzdienstleistungsbranche, veröffentlicht eine neue Studie zum Stand der Digitalisierung im Kreditgeschäft von Banken. Befragt wurden Kunden und Führungskräfte von mehr als 100 Kreditinstituten zu ihren Erfahrungen und Einschätzungen über den Stand der Digitalisierung im Kreditgeschäft. Das Zeugnis für die Banken fällt dabei ernüchternd aus.

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R: Sehr positive Resonanz der Gläubiger auf den Vergleichsvorschlag der Insolvenzverwalter

Die Gläubiger in den Insolvenzverfahren der deutschen P&R Gesellschaften haben sehr positiv auf den Vergleichsvorschlag der Insolvenzverwalter reagiert. Bislang haben schon über 95 Prozent der Gläubiger bzw. deren anwaltliche Vertreter ihre Zustimmung zum Vergleich über die Forderungsfeststellung erklärt. Insgesamt wurden in den vier Insolvenzverfahren über 80.000 Schreiben an rund 54.000 Gläubiger verschickt.

mehr ...

Recht

Versicherungspolicen: Wo es Steuern zurückgibt

In diesem Jahr verlängert sich erstmalig die Frist zur Abgabe der Steuererklärung auf den 31. Juli. Besonders Steuererklärungs-Muffel wird die zwei-monatige Fristverlängerung freuen. Dabei kann man mit den richtigen Tipps und Kniffen durchaus eine ganze Menge der gezahlten Steuern wiederbekommen. Dies gilt auch für die abgeschlossenen Versicherungspolicen.

mehr ...