Ex-ZBI-Vorstand wird Chef bei Deutsche Investment

Foto von Dirk Meißner
Dirk Meißner

Dirk Meißner ist seit 1. April 2021 als neuer Geschäftsführer der Deutsche Investment KVG verantwortlich für den Bereich Investmentmanagement. Michael Krzyzanek, der seit Januar 2019 in dieser Funktion tätig gewesen war, schied aus familiären Gründen zum 31. März 2021 aus der Geschäftsführung aus.

Dirk Meißner (50) arbeitet seit über 20 Jahren in Führungspositionen für die Immobilienwirtschaft, teilt die Deutsche Investment mit. Von 2011 bis 2020 war er in der ZBI Gruppe tätig, zuerst als Vorstand der ZBI Zentral Boden Immobilien AG für das Immobilienmanagement und anschließend als Vorstandsvorsitzender der ZBI Fondsmanagement AG, der Kapitalverwaltungsgesellschaft der ZBI Gruppe.

Vorherige Führungspositionen bekleidete er bei der Grainger Deutschland GmbH und der Dr. Lübke GmbH. Als Geschäftsführer Investmentmanagement bei Deutsche Investment KVG verantwortet er ab sofort die Bereiche Fondsmanagement, Asset Management, Beteiligungsmanagement sowie Treasury/Finanzierung.

Foto: Deutsche Investment

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.