Garbe weiter auf Logistik-Einkaufstour

Eines der vier neuen Objekte: Logistikzentrum in Regensburg

Die Garbe Industrial Real Estate GmbH, Spezialist für Logistik- und Industrieimmobilien in Deutschland und Europa, hat für zwei von Garbe gemanagte Logistik-Spezial-AIFs ein weiteres Portfolio bestehend aus vier Neubau-Logistikimmobilien erworben.

Die vier Neubau-Logistikimmobilien liegen nach einer Mitteilung von Garbe unter anderem an den Standorten Regensburg, Beselich und Flieden. Drei der vier Objekte sind bereits fertiggestellt. Verkäufer ist Goodman. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Zu den Hauptmietern zählen bonitätsstarke, international tätige Unternehmen aus den Bereichen Logistik, E-Commerce und Filtersysteme, so Garbe. Die akquirierten Objekte besitzen eine Gesamtmietfläche von über 110.000 Quadratmetern und sind, bis auf das in Regensburg, vollvermietetet. Die durchschnittliche gewichtete Restlaufzeit der Mietverträge (WAULT) liegt bei über neun Jahren. 

Jan Philipp Daun, Leiter Investment Management der Garbe Industrial Real Estate: „Die Nachfrage nach modernen Logistikflächen bleibt in Deutschland weiterhin hoch. Daher freuen wir uns, für unsere gemanagten Spezial-AIFs diese vier modernen Neubau-Logistikimmobilien an etablierten Standorten erworben zu haben. Die langfristigen Mietverträge in Verbindung mit bonitätsstarken Mietern sichern einen langfristig stabilen Cashflow und stellen damit ein ideales Investment für institutionelle Anleger da.“

Erst am Dienstag hatte Garbe den Erwerb eines Logistik-Portfolios mit vier Objekten in Deutschland und Wien für den Spezialfonds Logistikimmobilien Fonds Plus (GLIF+) gemeldet.

Foto: Garbe

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.