3. Juni 2014, 12:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neuer Schwung im Beteiligungsmarkt

Sachwertbeteiligungen bleiben gefragt. Nachdem der Markt infolge der Regulierung im vergangenen Jahr zunächst eingebrochen ist, kommt nun frischer Wind in die Branche.

Gastbeitrag von Thomas Soltau, Fondsdiscount.de

Beteiligungsmarkt

“Das Fondsmanagement und die Verwaltung des Anlegerkapitals sind durch die KVGs rechtlich getrennt. Durch diese Gewaltenteilung sinkt die Gefahr, dass sich einzelne am Geld vieler bereichern können.”

Aus zahlreichen Kundengesprächen wissen wir, dass Sachwerte als Portfolioergänzung weiterhin gefragt sind. In den vergangenen Monaten konnten wir als einer der führenden Anlagenvermittler in Deutschland diese Nachfrage jedoch nur begrenzt bedienen. Hintergrund – Sie ahnen es – ist die im Juli 2013 umgesetzte Regulierung der Beteiligungsbranche.

Die Anforderungen an die rechtliche Organisation, die Verwaltung und das Management von Fondsgesellschaften sind wesentlich strenger geworden, gleichzeitig herrschte bis zuletzt Unsicherheit bezüglich der Auslegung des neuen Kapitalanlagengesetzbuches. Viele, auch etablierte Emissionshäuser hielten sich mit neuen Produkten daher zunächst zurück.

Startschuss für die ersten KAGB-Fonds

Umso erfreulicher ist die Nachricht, dass inzwischen der Startschuss für die ersten Fonds nach neuem Recht gefallen ist. Dies zeigt nicht nur, dass attraktive Renditechancen und mehr Anlegerschutz tatsächlich Hand in Hand gehen können, sondern hat auch andere Initiatoren beflügelt, neue Sachwertbeteiligungen aufzulegen und damit dem Wunsch vieler Privatinvestoren nach börsenunabhängigen Assets nachzukommen.

Bereits in Planung sind beispielsweise Flugzeugfonds von HEH, Dr. Peters und Wealth Cap, eine Pflegeimmobilie von Immac, ein Windkraftfonds aus dem Hause Aquila Capital, ein neuer Wasserkraftfonds von reconcept, die Beteiligung an einem ECE-Center des Initiators IWH Immobilienwerte Hamburg und beispielsweise ein Parkhausfonds des Anbieters Bouwfonds.

Zeitgleich nimmt die Zahl der Zulassungen als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) zu, andere – vor allem kleinere Initatoren – können auf externe Service KVGs zurückgreifen. Dies ist in der Regel kostengünstiger, als eine eigene Gesellschaft zu gründen.

Mehr Anlegerschutz, mehr Vielfalt

Damit sind die oftmals verschmähten geschlossenen Fonds endlich im regulierten, im “weißen” Kapitalmarkt angekommen. Natürlich: Im Einzelfall auftretende betrügerische Absichten oder auch nur die Fehleinschätzung bezüglich bestimmter Marktentwicklungen und damit verbundene Einbußen des eingesetzten Kapitals lassen sich durch das neue Gesetz nicht vollkommen ausschließen. Die Risiken für solche Enttäuschungen wurden jedoch minimiert.

Seite zwei: Anleger wünschen “handfeste” Assets

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

bAV-Reform: Garantieverzicht – die einzige Möglichkeit auf realen Zugewinn

Das Niedrigzinsniveau dürfte durch die Coronakrise und die Geldpolitik der EZB für das gesamte Jahrzehnt zementiert sein. Vor dem Hintergrund wird auch für die betriebliche Altersvorsorgung die Möglichkeit eines vollständigen Garantieverzichts diskutiert. Wie eine bAV-Reform aussehen müsste. Von Dr. Friedemann Lucius, Vorstandsvorsitzender des Instituts der Versicherungsmathematischen Sachverständigen für Altersversorgung (IVS).

mehr ...

Immobilien

Marc Drießen startet mit Bloxxter erste Token-Emission

Das Hamburger Start-Up Bloxxter kündigt den Start seines ersten Projekts „Städtisches Kaufhaus und Reclam-Carrée Leipzig“ an. Die Emission hat ein beachtliches Volumen und erfolgt rein digital, soll aber auch freie Finanzvermittler einbinden. Dahinter steht ein bekanntes Gesicht in der Sachwertbranche.

mehr ...

Investmentfonds

Wie Privatanleger vom Boom bei Homeoffice profitieren können

Die globale Multi-Asset-Investitionsplattform eToro startet ein neues Portfolio, das Privatanlegern ermöglichen soll, in eine Reihe von Unternehmen zu investieren, die wesentlich vom Boom “Remote Work”, also dem Arbeiten von zu Hause, profitieren.

mehr ...

Berater

Rekrutierung: “Am unternehmerischen Erfolg partizipieren”

Cash.-Interview mit Alexander Lehmann, Vorstand für Marketing und Vertrieb beim Maklerpool Fondskonzept, über erfolgreiche Methoden und Strategien bei der Rekrutierung von Nachwuchskräften.

mehr ...

Sachwertanlagen

LHI Gruppe erwirbt ersten Solarpark in Dänemark

Für einen seiner Investmentfonds für Institutionelle Investoren, hat der Asset Manager LHI aus Pullach i. Isartal im Norden Jütlands, etwa drei Kilometer vor der Küste, einen Solarpark vom Entwickler European Energy A/S erworben.

mehr ...

Recht

Weiterbildungspflicht – ohne Ausreden!

Das Verwaltungsgericht Ansbach hatte sich mit der Frage zu beschäftigen, ob der Gesellschafter-Geschäftsführer einer Maklerin in Franken absolvierte Weiterbildungszeiten nachweisen muss. Dieser hatte versucht, sich u.a. wegen eines abgeschlossenen zweiten juristischen Staatsexamens dagegen zu wehren. Das Verwaltungsgericht hat die Klage abgewiesen. Ein Beitrag von Rechtsanwalt Jürgen Evers

mehr ...