5. August 2015, 09:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neue Private-Equity-Fonds von Wealth Cap

Wealth Cap startet mit den Schwesterfonds Private Equity 19 und 20 in den Vertrieb. Wie das Das Münchener Emissionshaus mitteilt, soll bei den Fonds das europäische Buy-out-Segment im Fokus stehen.

Wealth Cap startet neue Private-Equity-Fonds

Gabriele Volz: “Wir eröffnen Privatkunden den Zugang zu den renommiertesten Private-Equity-Häusern der Welt.”

Die Mindestzeichnungssumme beim “Wealth Cap Private Equity 19” beträgt 20.000 Euro zuzüglich bis zu fünf Prozent Ausgabeaufschlag; beim “Wealth Cap Private Equity 20 Fonds” 250.000 Euro bis zu zuzüglich zwei Prozent Ausgabeaufschlag.

Anlegen wie Institutionelle

Mit den Offerten will Wealth Cap Privatanlegern die Möglichkeit bieten, in Private-Equity-Fonds zu investieren, die sonst erst ab einer Beteiligungssumme von fünf bis zehn Millionen Euro nur institutionellen Anlegern offen stehen.

“Wir eröffnen Privatkunden den Zugang zu den renommiertesten Private-Equity-Häusern der Welt. Mit Wealth Cap Private Equity 19 und 20 schaffen wir erneut eine attraktive Lösung, um an der wirtschaftlichen Entwicklung führender außerbörslicher europäischer Unternehmen partizipieren zu können”, erläutert Gabriele Volz, Geschäftsführerin von Wealth Cap.

Im Rahmen des Private Equity 19/20 ist laut Wealth Cap die Beteiligung an zwei oder mehreren Zielfonds von anerkannten und verlässlichen Zielfondsmanagern vorgesehen. Mit Carlyle und BC Partners seien bereits zwei mögliche Zielfondspartner identifiziert worden, die über große Erfahrung und einen ansehnlichen Track Record verfügen. (jb)

Foto: Wealth Cap

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Der stationäre Versicherungs-Vertrieb auf dem Abstellgleis?

Digitalisierung, Self-Services, Kunden-Portale, künstliche Intelligenz: Schlagworte, die uns suggerieren möchten, dass der Mensch in vielen Berufsbildern nach und nach durch moderne Technologien ersetzt werden kann. Aber trifft das auch auf den stationären Vertrieb in der Versicherungsbranche zu?

mehr ...

Immobilien

Erstes Hotelprojekt von Novum Hospitality bei Barcelona gesichert

Mit der Unterzeichnung des Franchise- und Mietvertrags mit der InterContinental Hotels Group und dem Hamburger Projektentwickler Europa-Center sichert sich Novum Hospitality das erste Hotelprojekt in Spanien.

mehr ...

Investmentfonds

BlackRock Managed Index Portfolios von WWK IntelliProtect

Die WWK Lebensversicherung bietet bei ihren Fondsrenten mit Garantie in allen Schichten ab sofort auch vier ETF-basierte BlackRock Managed Index Portfolios an.

mehr ...

Berater

Nur wenige Banken erhöhen die Gebühren

Trotz schwächelnder Gewinne setzt im Augenblick nur eine Minderheit der Kreditinstitute in Deutschland auf Gebührenerhöhungen. Bei einer Umfrage unter 120 Geldhäusern gaben 16 Prozent an, in diesem Jahr an der Gebührenschraube zu drehen. Das geht aus einer Untersuchung des Prüfungs- und Beratungsunternehmens EY hervor.

mehr ...

Sachwertanlagen

Karin Doppelbauer wird Development Managerin für Logistikprojekte bei AEW

Der Asset Manager AEW gibt die Ernennung von Karin Doppelbauer zur Technical Development Managerin für die technischen Entwicklungen der großen Logistikprojekte von AEW bekannt. Sie wird speziell für logistische Entwicklungen in den deutschen und niederländischen Märkten verantwortlich sein.

mehr ...

Recht

Schimmelbildung und Streit mit dem Vermieter vermeiden

Schimmel in Innenräumen ist ein häufiger Streitgegenstand in Mietrechtsangelegenheiten, und auch in Bauschadengutachten nimmt der Schimmelpilzbefall eine immer größere Bedeutung ein. Wie sich das verhindern lässt.

mehr ...