Neue Project-Projekte in Berlin und Dachau

Mehrere Immobilienentwicklungsfonds der Bamberger Project Investment GmbH haben Grundstücke im Berliner Bezirk Lichtenberg und in Dachau bei München erworben, um Wohnungen mit einem Verkaufsvolumen von insgesamt 64 Millionen Euro zu bauen.

Berlin ist in Sachen Wohnnebenkosten die zweitteuerste Landeshauptstadt nach Saarbrücken.
Auf Berlin entfällt ein Neubau-Verkaufsvolumen von rund 47 Millionen Euro.

Die aktuell in Platzierung befindlichen Project-Fonds Metropolen 16 und 17, Metropolen SP3 sowie Metropol Invest haben in Berlin-Lichtenberg im dortigen Stadtteil Rummelsberg ein 6.349 Quadratmeter großes Baugrundstück erworben, teilt Project Investment mit.

Geplant ist die Errichtung eines Wohngebäudes mit vier Vollgeschossen sowie zusätzlichem Staffelgeschoss und Tiefgarage im Wert von rund 47 Millionen Euro.

17,3 Millionen Euro Verkaufsvolumen in Dachau

In Dachau bei München konnte Project ein 2.220 Quadratmeter großes unbebautes Grundstück in der Geschwister-Scholl-Straße erwerben. Geplant ist der Neubau einer zusammenhängenden L-förmigen Wohnanlage mit Tiefgarage, die drei bis vier Vollgeschosse umfassen soll. Das Gesamtverkaufsvolumen beläuft sich auf rund 17,3 Millionen Euro.

Investiert sind unter anderem die in Platzierung befindlichen Publikumsfonds Metropolen 16 und 17, der semi-professionelle Spezial-AIF Metropolen SP3 sowie Metropol Invest, ein Club Deal für Family Offices. (sl)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.