7. Februar 2019, 12:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Noch eine Fonds-zu-Fonds-Transaktion

Der Asset Manager Real I.S. AG hat im Auftrag seines Immobilien-Spezialfonds BGV III das Bürogebäude “M Square” in Marseille, Frankreich, an einen ebenfalls institutionellen Spezialfonds von Kanam veräußert. Beide finden das toll.

VcsPRAsset 3484426 95268 Fca52d6d-f6b0-451f-af31-6487a7f5871a 0 in Noch eine Fonds-zu-Fonds-Transaktion

Das Gebäude hat zum Teil acht, zum Teil sechs Stockwerke.

Nach den Mitteilungen, die beide Unternehmen unabhängig voneinander verschickt haben, handelt es sich um ein sechs- bis achtgeschossiges Bürogebäude mit rund 8.900 Quadratmetern Mietfläche im Teilmarkt Euroméditerranée, das 2010 fertiggestellt wurde. Euroméditerranée ist demnach ein Stadterneuerungsprojekt auf einem alten Industrie- und Hafengelände.

Das Gebäude ist bis 2022 vollständig an eine öffentlich-rechtliche Einrichtung des französischen Staates aus dem Gesundheitswesen vermietet. Eine Multi-Tenant-Vermietung sei ebenfalls möglich. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, so die beiden Mitteilungen.

Spezial-AIF für institutionelle Investoren

„Mit der Transaktion nutzen wir das aktuelle positive Marktumfeld und stellen erneut unsere Fähigkeiten im aktiven Asset-Management unter Beweis“, wird Catherine Luithlen, Präsidentin von Real I.S. France, in der Mitteilung von Real I.S. zitiert.

Kanam wiederum lobt ausführlich unter anderem die prominente Lage des Gebäudes auf einem Eckgrundstück, die gute Verkehrsanbindung sowie die technische Ausstattung. M-Square sei das zehnte Objekt eines Spezial-AIFs für institutionelle Investoren, der damit bereits an zehn Standorten in sieben europäischen Ländern investiert sei, unter anderem in München, Zürich, London, Den Haag und Luxemburg, so die Mitteilung von Kanam.

Erst am Montag hatte KGAL ebenfalls eine Fonds-zu-Fonds-Transaktion gemeldet: Den Kauf des Westfalen Einkaufszentrums (WEZ) in Dortmund von einem Value-Add-Fonds. (sl)

Foto: Real I.S. AG

 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Swiss Re: Naturkatastrophen auch für den Gewinn desaströs

Der weltweit zweitgrößte Rückversicherer Swiss Re hat 2018 wegen Naturkatastrophen erneut einen Milliardengewinn verfehlt. Trotzdem können sich die Aktionäre über eine deutlich höhere Dividende freuen.

mehr ...

Immobilien

Bausparen: “Trend zur Zinssicherung verstärkt sich”

Bausparen liegt wieder voll im Trend. Dr. Jörg Koschate, Mitglied des Vorstands der BHW Bausparkasse, sprach mit Cash. über die Folgen eines Endes der Niedrigzinsphase und die Gründe für das Bausparen sowie die Trends in den kommenden Monaten.

mehr ...

Investmentfonds

Bringt Apple 2019 eine Kreditkarte?

In 2018 gab es erste Diskussionen über eine Kreditkarte, die Apple gemeinsam mit der Investmentbank Goldman Sachs an den Markt bringen könnte. Nun verdichten sich Meldungen, wonach eine erste Testphase für eine solche Kreditkarte kurz bevorstehe.

mehr ...

Berater

Shit happens: Verbraucherzentrale Bremen meldet Insolvenz an

Die Verbraucherzentrale Bremen hat einen Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung eingereicht. So will sich der gemeinnützige Verein wirtschaftlich neu aufstellen, nachdem zu wenig Geld für Betriebsrenten zurückgelegt wurde.

mehr ...

Sachwertanlagen

Vier RWB-Fonds kündigen weitere Auszahlungen an

In den kommenden Monaten schütten erneut vier Private-Equity-Dachfonds der RWB PrivateCapital Emissionshaus AG Geld an ihre Investoren aus. Auch die Summe der Auszahlungen der RWB-Fonds im Jahr 2018 ist beachtlich.

mehr ...

Recht

Urteil: Nicht angeleinte Hunde können für Halter teuer werden

Hundehalter müssen nicht nur Schäden ersetzen, die ihr nicht angeleinter Hund anrichtet. Zu diesem Thema weist die Württembergische Versicherung nun auf eine Entscheidung des Oberlandesgerichts (OLG) Koblenz (1 U 599/18) hin.

mehr ...