Anzeige
Anzeige
21. April 2010, 10:42
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Variable Annuities: Fit für neuen Anlauf?

Es war ein klassischer Fehlstart: Mit Variable Annuties (VA) wollte die Assekuranz hierzulande die Absatzflaute im Leben-Geschäft auffangen. Die Finanzkrise machte das Unterfangen zum Flop. Die Nachfrage nach den im angelsächsischen Raum verbreiteten Einmalbeitrags-Fondspolicen blieb aus. Eine Analyse kommt nun zu dem Schluss, dass man die Produkte trotzdem nicht abschreiben sollte.

Start-127x150 in Variable Annuities: Fit für neuen Anlauf?Bislang erzielen VAs in Deutschland eher schwache Ergebnisse. Die Unternehmensberatung Simon-Kucher & Partners hat sich im Rahmen einer Kurzstudie unter den Entscheidern der Versicherungswirtschaft umgehört. Das Ergebnis: 65 Prozent der Versicherer, die bereits VAs anbieten, konnten nur niedrige Wachstumsraten erzielen.

Im internationalen Vergleich stelle Deutschland allerdings eine Ausnahme dar. So würden beispielsweise Versicherer aus Großbritannien und der Schweiz von überdurchschnittlichem Produkterfolg berichten. „Die Studie zeigt, dass die Skepsis in Deutschland unbegründet ist, wenn man die Entwicklungen im Ausland betrachtet“, erklärt Studienleiterin Verena Beeck.

Davon scheinen die deutschen Versicherer nicht überzeugt: Zwei Drittel der VA-Anbieter hierzulande bezweifeln, dass die neue Produktgeneration das Problem im Neugeschäft Leben lösen kann. Warum diese Skepsis? „Die Erwartungen sind von den aktuellen Erfahrungen getrieben. Anbieter, bei denen es verhalten läuft, erwarten nicht viel“, meint Beeck.

Als Knackpunkt in Deutschland haben die Experten von Simon-Kucher die Komplexität der Produkte ausgemacht. Dem Vertrieb fehle es an schlagkräftigen Verkaufsargumenten in Form von einfachen und verständlichen Produktkonzepten, heißt es in der Studie. Auch gezielte Verkaufsunterstützung sei notwendig für zukünftiges Wachstum. (hb)

Foto: Shutterstock

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Mark Förster erwähnt. Mark Förster sagte: Variable Annuities: Fit für neuen Anlauf?: Es war ein klassischer Fehlstart: Mit Variable Annutie… http://bit.ly/buz6UR … #versicherung […]

    Pingback von Tweets die Variable Annuities: Fit für neuen Anlauf? - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 21. April 2010 @ 11:15

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Versicherungsmakler erzielen 2018 mehr Gewinn

Eines der Ergebnisse des aktuellen AfW-Vermittlerbarometer ergab einen in diesem Jahr gestiegenen Gewinn der Versicherungsmakler.

mehr ...

Immobilien

Berlin: Temporäres Wohnen ist “Everybody’s darling”

Der Markt für temporäres Wohnen in der Bundeshauptstadt verändert sich. Immer mehr internationale Investoren und Betreiber sowie neuentwickelte Konzepte bilden aktuell die relevantesten Trends.

mehr ...

Investmentfonds

Hans-Werner Sinn: Merkel könnte Brexit verhindern

Angela Merkel könnte zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, wenn sie den Brexit verhindert. Davon ist Hans-Werner Sinn im Interview mit “Börse Online” überzeugt. Sie habe die Chance, mit einem historischen Erfolg in die Geschichtsbücher einzugehen.

mehr ...

Berater

Top Zehn der Neujahrsvorsätze

An sich selbst arbeiten, das wollen im kommenden Jahr über 70 Prozent der Deutschen. Dazu gehört neben gesünder leben und abnehmen auch fürs Alter vorzusorgen. Das sind die zehn wichtigsten Neujahrsvorsätze der Deutschen:

mehr ...

Sachwertanlagen

Erstes Urteil zur P&R-Vermittlung: Es war “execution only”

Das Urteil des Landgerichts Ansbach, das die Klage einer Anlegerin gegen einen Vermittler von P&R-Containern abgewiesen hat, liegt nun schriftlich vor. Demnach gab es in dem Fall einige Besonderheiten.

mehr ...

Recht

Betriebliche Hinterbliebenenrente darf gekürzt werden

Sieht eine Versorgungsregelung vor, dass die Hinterbliebenenversorgung eines jüngeren hinterbliebenen Ehepartners für jedes volle über zehn Jahre hinausgehende Jahr des Altersunterschieds der Ehegatten um fünf Prozent gekürzt wird, liegt darin keine gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) verstoßende Diskriminierung wegen des Alters. Dies hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) jetzt entschieden (3 AZR 400/17).

mehr ...