Fondspolicen: Standard Life steigert deutsches Neugeschäft um 80 Prozent

Der britische Versicherer Standard Life hat im deutschen Fondspolicen-Markt kräftig zugelegt: Entgegen dem Branchentrend stieg das Neugeschäft im ersten Halbjahr 2013 um 78 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 4,1 Millionen Euro (2012: 2,3 Millionen Euro).

Sven Enger, Standard Life

Insgesamt erreichte die deutsche Niederlassung in den ersten sechs Monaten dieses Jahres ein APE-Ergebnis (laufende Beiträge eines Jahres plus ein Zehntel der Einmalbeiträge) von 27,0 Millionen Euro und übertraf damit den Vorjahreswert um 11,2 Prozent (2012: 24,2 Millionen Euro).

„Dass wir bei den Fondspolicen, entgegen einem rückläufigen Markttrend, so stark gewachsen sind, ist ein deutliches Zeichen für die Qualität unserer Fondspolice Maxxellence Invest“, sagt Sven Enger, CEO von Standard Life Deutschland.

„Mit der Erweiterung unseres Angebots um ein neuartiges Garantiekonzept werden wir unsere Position weiter ausbauen und zu einem der führenden Anbieter von Fondspolicen“, so Enger weiter. (lk)

Foto: Standard Life

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.