10. Dezember 2013, 13:04
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Axa, DBV und Ergo Direkt reduzieren laufende Verzinsung

Die Axa Lebensversicherung und ihr Tochterunternehmen DBV Deutsche Beamtenversicherung reduzieren die laufende Verzinsung für klassische Renten- und Lebensversicherungen im kommenden Jahr um 0,25 Prozentpunkte auf 3,4 Prozent. Auch der Direktversicherer Ergo Direkt schreibt seinen Kunden nur noch 3,4 Prozent (2013: 3,6 Prozent) gut.

Die anhaltende Niedrigzinsphase erhöht den Druck auf die laufende Verzinsung, die die Versicherer ihren Kunden jedes Jahr gutschreiben.

Die anhaltende Niedrigzinsphase erhöht den Druck auf die laufende Verzinsung, die die Versicherer ihren Kunden jedes Jahr gutschreiben.

Die laufende Verzinsung setzt sich aus der Garantieverzinsung von 1,75 Prozent plus einem variablen Zinsüberschussanteil zusammen. Die finale Gesamtverzinsung ergibt sich, wenn zur laufenden Verzinsung der Kostenüberschussanteil, der Schlussgewinnanteil sowie der Sockelbeteiligung an den Bewertungsreserven addiert wird.

Laut Axa werden die Kunden eine Gesamtverzinsung von durchschnittlich 4,2 Prozent erreichen (2013: 4,4 Prozent). Ergo-Direkt-Kunden können demnach mit einer Gesamtverzinsung (ohne Beteiligung an den Bewertungsreserven) von 3,8 Prozent rechnen (2013: 4,0 Prozent).

Zuvor hatten die Versicherer Allianz und Alte Leipziger bekanntgegeben, ihre laufende Verzinsung konstant bei 3,6 Prozent beziehungsweise 3,35 Prozent zu halten. Aufgrund der anhaltenden Niedrigzinsphase auf den Kapitalmärkten wächst allerdings der Druck auf die Branche, ihre Zinsgutschriften zu reduzieren. (lk)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Welche Versicherungsthemen stießen bei den Lesern von Cash.Online in dieser Woche auf besonders großes Interesse? Das neue wöchentliche Ranking zeigt es auf einen Blick.

mehr ...

Immobilien

Realitäts-Check: Wann lohnt sich eine Modernisierung?

Häuser aus der Bauboomphase der 1950er- bis 1970er-Jahre werden für Kaufwillige immer ­interessanter. Doch jede Bauepoche hat ihre Eigenheiten. Käufer sollten auf Expertenrat setzen.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Welches sind die fünf relevantesten Meldungen der letzten Woche im Investmentfonds-Ressort? Finden Sie heraus, welche Themen die Cash.-Online-Leser in der vergangenen Woche am meisten interessiert haben:

mehr ...

Berater

Commerzbank: EZB lässt Aktionäre jubeln

Die Commerzbank muss künftig weniger Kapital vorhalten. Die Europäische Zentralbank (EZB) habe die bankspezifischen Kapitalanforderungen (“Pillar 2”) um 0,25 Prozentpunkte auf 2 Prozent gesenkt, teilte das Kreditinstitut am Freitag in Frankfurt mit.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Welche Themen stießen in dieser Woche auf das größte Interesse bei den Lesern von Cash.Online? Im neuen wöchentlichen Ranking finden Sie die fünf meistgeklickten Beiträge im Ressort Sachwertanlagen.

mehr ...

Recht

Top-Juristen gegen Provisionsdeckel

Ein Provisionsdeckel in der Lebensversicherung wäre sowohl verfassungsrechtlich als auch europarechtlich unzulässig. Zu diesem Ergebnis kommen zwei Rechtsgutachten, die auf Veranlassung der Vermittler-Berufsverbände AfW und Votum sowie der Bundesarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Versicherungsmakler (BFV) erstellt wurden.

mehr ...