Swiss Life verspricht BU-Versicherten „faire Begleitung“

Der Versicherer Swiss Life Deutschland gibt Kunden, die eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) abschließen, ab sofort ein „Fairness-Versprechen“. Demnach werde BU-Versicherten „eine faire Begleitung über die gesamte Dauer des Versicherungsverhältnisses“ zugesichert, teilt Swiss Life mit.

Thomas A. Fornol: „Der Nachlass trägt zu einem bezahlbaren Berufsunfähigkeitsschutz für einen weiten Kundenkreis bei.“

Die faire Begleitung erfolgt laut Swiss Life in der Antragsphase vor Vertragsbeginn, während der Vertragslaufzeit sowie im Leistungsfall. Für jede Phase verweist der Versicherer auf Beispiele, die das Fairness-Versprechen veranschaulichen sollen.

Preisnachlass bei Leistungsausschluss

Beispiel Antragsphase: Erhalten Kunden aufgrund von Vorerkrankungen keinen BU-Schutz für die Wirbelsäule und Gelenke (Knie-, Schulter-, Ellenbogen, Hüft-, Hand-, Sprunggelenk oder ein Beckenschiefstand) soll ihnen künftig ein Nachlass von fünf Prozent auf den Bruttobeitrag gewährt werden – vorausgesetzt, es bestehen keine weiteren Risikozuschläge.

„Mit dieser Regelung bieten wir vor allem eine faire Lösung für alle Arbeitnehmer mit körperlich anstrengenden Berufen, die aufgrund von Vorerkrankungen besonders häufig von einem Ausschluss bei Wirbelsäule und Gelenken betroffen sind“, sagt Thomas A. Fornol, Mitglied der Geschäftsleitung von Swiss Life Deutschland. „Der Nachlass trägt zu einem bezahlbaren Berufsunfähigkeitsschutz für einen weiten Kundenkreis bei.“

Berufswechsel kann zu günstigeren Beiträge führen

Darüber hinaus stellt Swiss Life BU-Versicherten während der Vertragslaufzeit geringere Beiträge in Aussicht – und zwar dann, wenn sie in einen risikoärmeren Beruf wechseln oder wenn sie bestimmte Studienabschlüsse erreichen. Im Gegensatz dazu verschlechtere sich die Einstufung nicht, so Swiss Life, falls die versicherte Person eine risikoreichere Tätigkeit aufnehmen sollte.

Dass eine faire Behandlung im Leistungsfall gegeben sei, begründet der Versicherer damit, dass etwa 80 Prozent der bei Swiss Life beantragten BU-Renten eine Leistungszusage erhalten. Ein weiteres Indiz für das Fairness-Versprechen sei die „sehr niedrige Prozessquote“. (lk)

Foto: Alexander von Spreti

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.