Janitos stärkt BU-Alternative

Das Invaliditäts-Produkt „Multi-Rente“ der Janitos Versicherung ist ab sofort in zwei Produktlinien verfügbar. Laut Janitos bietet die Variante „Balance“ einen verbesserten Grundfähigkeitsschutz sowie eine Rentenleistung von zwölf Monatsrenten bei Krebserkrankungen ab Stadium II. „Best Selection“-Kunden erhalten eine verlängerte Leistung bei Krebserkrankungen bis maximal 60 Monatsrenten sowie Kapitalsofortleistungen.

Versicherte mit Krebserkrankungen sollen künftig besser gestellt werden.

Die Multi-Rente leistet beim Einritt von schweren Krankheiten oder eines Unfalls. Der Versicherer sieht darin „eine Alternative zur oftmals sehr teuren“ Berufsunfähigkeitsversicherung (BU).

Beide Tarif-Varianten sehen vor, dass künftig die Mitwirkungsanrechnung bei einer unfallbedingten Invalidität wegfällt und Eigenbewegungen eingeschlossen sind. Außerdem hat die Janitos die Fristen für den Eintritt und die Feststellung der Invalidität verlängert. Eine Schadenmeldung ohne Nachteile für den Versicherungsnehmer sei bis zu zwölf Monate nach dem Leistungsfall möglich.

Kinder-Variante künftig mit Kapitalsofortleistung

Bei der Multi-Rente für Kinder können Eltern zusätzlich eine Kapitalsofortleistung in Höhe von zwölf Monatsrenten einschließen. Diese wird bei Eintritt des Versicherungsfalls ausbezahlt, ebenso wie im Falle einer schweren Operation. (lk)

Foto: Janitos

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.