Anzeige
Anzeige
31. August 2015, 10:25
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Die familienfreundlichsten Versicherer

Im Rahmen einer aktuellen Untersuchung hat die Beratungsgesellschaft Servicevalue die Familienfreundlichkeit von Versicherungsgesellschaften untersucht. Insgesamt verteilten die Analysten zwei Mal Gold, zwei Mal Silber und zwei Mal Bronze an die bestbewerteten Unternehmen.

familienfreundlichste Versicherer

Gewinner des Rankings ist die R+V Versicherung.

Auf Platz eins der familienfreundlichsten Versicherer befindet sich die R+V Versicherungsgruppe.

Gold für die Gothaer

Auch die Gothaer Versicherung liegt in der Gunst von Familien weit vorne und erhielt Gold.

Auf Rang drei und vier, jeweils mit Silber bewertet, konnten sich die Zurich Versicherung und die Generali Gruppe behaupten.

Mit Bronze wurden schließlich die Huk-Coburg und die Versicherungskammer Bayern ausgezeichnet.

familienfreundlichste Versicherer

Quelle: Servicevalue

Der zu Grunde liegende FES, der sogenannte Family Experience Score, setzt sich den Studienmachern zufolge aus folgenden acht Kriterien zusammen:

  1. Das Produkt- und Dienstleistungsangebot ist auf Familien und Kinder ausgerichtet
  2. Die Mitarbeiter sind familien- und kinderfreundlich
  3. Ich fühle mich mit meinem Kind dort gut aufgehoben
  4. Zusatzleistungen für Familien und Kinder
  5. Die Umfeldgestaltung ist familien- und kindgerecht
  6. Getroffene Aussagen gegenüber Familien und Kindern werden eingehalten
  7. Bedürfnisse von Familien und Kindern werden erfüllt
  8. Das Preis-Leistungs-Verhältnis für Familien und Kinder ist angemessen


Bestandskunden bewerten Familienfreundlichkeit

Versicherungskunden mussten ihren Versicherer auf Basis dieser Kriterien bewerten. Gesellschaften, die einen branchenüberdurchschnittlichen FES aus Kundensicht erlangten, erhielten mindestens Bronze.

Bei einer besonders hohen Zustimmung von Seiten der Kunden konnten die Unternehmen dementsprechend Silber oder sogar Gold erreichen. (nl)

Foto: Shutterstock

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebliche Krankenversicherung - Mobile Asset Fonds - Immobilienpreise - Nachfolgeplanung

Ab dem 14. September im Handel.

 

Rendite+ 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Ferienimmobilien - Niedrigzinsen - Preisrallye Gewerbeimmobilien - Immobilienkredite

Versicherungen

EU-Kommission: Keine Fusion von Banken- und Versicherungsaufsicht

Die EU-Kommission will die Aufsicht über die Finanzmärkte enger verzahnen, lehnt aber die von Deutschland vorgeschlagene Verschmelzung der europäischen Versicherungs- mit der Bankenaufsicht ab.

mehr ...

Immobilien

Immobilienwirtschaft hofft auf Aus für Mietpreisbremse

Nach der kritischen Bewertung des Berliner Landgerichts zur Mietpreisbremse machen sich die Verbände der Immobilienwirtschaft Hoffnungen, dass die Regelung wieder abgeschafft wird. Die SPD hält dagegen an der Preisbremse fest.

mehr ...

Investmentfonds

OECD: Konjunktur im Eurogebiet läuft besser als erwartet

Die Wirtschaft im Eurogebiet mit 19 Ländern läuft nach Einschätzung der OECD besser als erwartet. Das Wachstum dürfte im laufenden Jahr 2,1 Prozent erreichen, das seien 0,3 Punkte mehr als noch im Juni angenommen.

mehr ...

Berater

BaFin stoppt Anlagevermittler aus Schweden

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat der A und O Ltd. mit Sitz in Stockholm/Kista, Schweden, aufgegeben, die ohne Erlaubnis erbrachte Anlagevermittlung unverzüglich einzustellen.

mehr ...
20.09.2017

N26: Kua wird CTO

Sachwertanlagen

“Neue Geschäfte im Bereich maritimer Assets”

Die Ernst Russ AG (ehemals HCI Capital) aus Hamburg setzt ihren Kurs der strategischen Neuausrichtung und Strukturierung fort und meldet positive Ergebnisse für das erste Halbjahr 2017. Die Schifffahrt spielt weiterhin eine wesentliche Rolle.

mehr ...

Recht

Erbschaftsteuer: Geerbter Pflichtteilsanspruch muss versteuert werden

Ein vom Erblasser nicht geltend gemachter Pflichtteilsanspruch ist Teil des Nachlasses und muss daher vom Erben versteuert werden. Dabei kommt es nicht darauf an, dass der Pflichtteilsanspruchs durch den Erben geltend gemacht wurde. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden.

mehr ...