MLP startet neues Beratungstool

Der Wieslocher Finanzdienstleister MLP bietet seinen Beratern ein neues Beratungstool im Bereich Sachversicherung. „Quick-Check“ soll Bestandsübernahmen und Tarifvergleiche vereinfachen.

Das neue MLP-Beratungstool soll Tarifvergleich und Vertragsübertragung vereinfachen.

Mit dem neuen Tool sollen MLP-Berater auch alte Verträge ihrer Kunden, deren Abschluss nicht über MLP erfolgt ist, rasch und unkompliziert auf Aktualität prüfen und mit dem aktuellen Marktangebot vergleichen können. Laut MLP sind Bestandsübernahmen und die Berechnung neuer Tarife in nur wenigen Schritten möglich.

Unkomplizierter Tarifvergleich

Im System des „Quick-Check“ sind laut MLP bisher mehr als 3.000 Haftpflicht-, Hausrat-, Wohngebäude-, Unfall- beziehungsweise Rechtsschutztarife zum Vergleich hinterlegt. Nach Eingabe weniger Tarifdaten können Kunde und Berater gemeinsam den bestehenden Vertrag prüfen. Als Ergebnis der Analyse erstellt das Beratungstool eine Übersicht über das Kosten- und Leistungsverhältnis des Tarifs.

[article_line]

Auf Wunsch des Kunden sei mit dem Quick-Check zudem die Übernahme eines bestehenden Vertrags in den Bestand des MLP-Beraters möglich.“Mit dem Quick-Check erleichtern wir die Prozesse für unsere Berater weiter. Dies ist gerade in einem kleinteiligen, aber für den Kunden sehr bedeutendem Beratungsfeld wie der Sachversicherung wichtig“, erläutert Michael Schwarz, Leiter Sachversicherungen bei MLP. (jb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.