Rieß offiziell neuer Ergo-Chef

Der bisherige Chef der Allianz Deutschland, Markus Rieß, wird Mitte September neuer Vorstandschef der Ergo-Versicherungsgruppe. Der Aufsichtsrat der Düsseldorfer Assekuranz berief den Manager am Dienstag offiziell in das Amt.

Markus Rieß wird ab September das Ruder bei der Ergo übernehmen.

Damit tritt Rieß zwei Wochen früher an als eigentlich geplant. Zugleich soll Rieß in den Vorstand der Ergo-Mutter Munich Re einziehen.

Bei Ergo wird der Manager Nachfolger von Torsten Oletzky. Dieser hatte schon im April sein Ausscheiden angekündigt. Er soll den Angaben zufolge noch bis zum Jahresende als Berater für Ergo tätig sein.

Ergo unter Dauerbeschuss

Rieß war seit 2010 Vorstandschef der Allianz Deutschland. Im Rennen um den Chefposten im Konzern musste er sich allerdings Oliver Bäte geschlagen geben. Anfang Mai übernahm Bäte die Nachfolge von Michael Diekmann an der Spitze der Allianz SE.

[article_line]

Ergo hatte 2011 und 2012 wegen Lustreisen für Handelsvertreter zum Teil unter Dauerbeschuss gestanden. Auch durch Beratungsfehler beim Verkauf der Riester-Rente geriet der Versicherer in die Schlagzeilen.

Oletzky steuerte mit einer Transparenzinitiative gegen und verschärfte die internen Kontrollen. Ursprünglich war sein Vertrag 2013 um fünf weitere Jahre verlängert worden.

Quelle: dpa-AFX

Foto: Allianz

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.