Anzeige
27. Oktober 2016, 12:11
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Keine Angst vor Google”

Die Verunsicherung der Kunden beim Thema Lebensversicherung, die Pläne der Bundesregierung in Sachen bAV-Reform und die Digitalisierung diskutierte Cash. mit vier Marktexperten im Messe-Talk auf der DKM.

Kimrunde in Keine Angst vor Google

Cash.-Messetalk zum Thema “Zukunftssicherung der Assekuranz – Konzepte für die Versicherungswelt von morgen”

Bei den klassischen Lebensversicherungen beträgt der Garantiezins ab 2017 nur noch 0,9 Prozent. Die Branche sucht händeringend nach neuen Produkten, um die Margen hoch zu halten. Welche Strategien jetzt noch greifen und wie die Produkt-Trends den Vertrieb pushen sollen, diskutierten Thomas Fornol (Leiter Intermediärvertrieb bei Swiss Life Deutschland), Paulo Patricio (Organisationsdirektor, Vertriebsservice Organisation Leben bei der Hanse Merkur), Norbert Walter (Vorstandsbeauftragter Lebensversicherung bei der Barmenia) und Markus Willmes (Leiter der Vorsorge-Produktmanagements bei der Axa).

Die Zukunft der klassischen Lebensversicherung wurde vor dem Hintergrund der aktuellen Zinssituation eher skeptisch beurteilt, alternative Garantiemodelle werden nach Einschätzung der Marktexperten an Bedeutung gewinnen. Die Reform der betrieblichen Altersvorsorge, auf die sich Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) und Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) mit Gewerkschaften und Arbeitgebern verständigt haben, erntete überwiegend Kritik, dies gilt insbesondere für die sogenannte Zielrente, das heißt die reine Beitragszusage ohne Arbeitgeberhaftung. Bei den Marktexperten herrscht die Befürchtung vor, dass hierdurch das System der betrieblichen Altersvorsorge eher weiter verkompliziert als erleichtert wird.

Mit digitalen Strategien erfolgreich

Das zweite große Thema neben der Regulierung, die Digitalisierung, gehen die Diskussionsteilnehmer offensiv an, viele digitale Strategien werden bereits erfolgreich in ihren Häusern umgesetzt. Dabei gehen sie unisono davon aus, dass die Branche den digitalen Wandel zwar aus eigener Kraft schaffen kann und wird, sie dabei aber unbedingt auf das Know-how von Insurtechs zurückgreifen sollte. Den geplanten Eintritt von Google oder vergleichbaren Playern in den Versicherungsmarkt fürchten die Marktexperten zwar nicht, verfolgen diese Bestrebungen aber mit großem Interesse. (kb)

 

 

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Risiko-LV: Kunden gewinnen, Abschlussquoten steigern

Risiko-Lebensversicherungen machen laut Branchenzahlen mehr als ein Fünftel des Neugeschäftes der deutschen Lebensversicherer aus. Was Anbieter tun können um sich im Wettbewerb erfolgreich aufzustellen, hat das Marktforschungsinstitut Heute und Morgen untersucht.

mehr ...

Immobilien

Ab auf die Insel: Privatinsel in Irland steht zum Verkauf

Wer schon immer von einer eigenen Insel geträumt hat, könnte sich diesen Traum in Irland erfüllen – das nötige Kapital vorausgesetzt. Die Privatinsel “Horse Island” steht zum Verkauf, mitsamt einem gerämigen Anwesen. Sogar ein Hubschrauberlandeplatz steht zur Verfügung.

mehr ...

Investmentfonds

Was Bella Italia noch retten kann

Italien ist praktisch pleite und braucht eine europäische Lösung. Eine italienische und damit finale Euro-Krise ist aller Voraussicht nach nicht das, was Brüssel will. Die Halver-Kolumne 

mehr ...
18.10.2018

Aufstieg der ETFs

Berater

JDC bietet Webinare zur neuen DIN-Norm in der Finanzberatung

Die neue DIN 77230 “Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte” ersetzt die bisherige DIN SPEC 77222. Die neue Norm nimmt sich, wie ihr SPEC-Vorläufer, die Basisanalyse der Finanzen von Privathaushalten vor. Jung, DMS & Cie. bietet deshalb Webinare für Vertriebspartner an, um auf die neue DIN-Norm zu schulen. 

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R–Insolvenz: Über 4.500 Gläubiger in Münchner Olympiahalle

Für die ersten Gläubigerversammlungen der insolventen deutschen P&R-Gesellschaften fanden sich in dieser Woche 4.500 Gläubiger in der Münchner Olympiahalle ein. Was geschah dort?

mehr ...

Recht

Falling down: Wer haftet bei rutschigen Bürgersteigen?

Der Herbst und das liebe Laub. Was im Sonnenschein auf den Bäumen noch schön aussieht, kann am Boden schnell zur Gefahr werden. Wird Laub nicht beseitigt und führt zu Unfälle, kann’s teuer werden. Mal ganz abgesehen von dem drohenden Ärger mit der Justiz. Worauf Mieter und Hausbesitzer jetzt achten sollten.

 

mehr ...