24. November 2016, 09:21
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Motorradversicherungen: Die besten Policen am Markt

Welche Motorradversicherungen überzeugen mit einem herausragenden Leistungsangebot und einer hohen Qualität? Das Magazin “Motorrad Ratgeber” (Heft 24/2016) hat 47 Tarife testen lassen und vier Gewinner gekürt, die von den Analysten fünf Sterne erhielten.

Motorradversicherung

Motorradfahrer sollten beim Abschluss einer Versicherung auf ein “gesundes Mittelmaß” zwischen Preis und Leistungsmerkmalen achten.

Die besten Tarife für Motorradfahrer sind demnach der “Topschutz” der Allianz, der “Comfort”-Tarif der Alten Leipziger, die “Modul Komfort Plus” der Ergo und als viertes die “Police-Plus” der R+V Versicherungen.

Schlechtes Urteil für 13 Tarife

Insgesamt fällten die Analysten der Ratingagentur Franke & Bornberg, die die Tarife bewerteten, ein schlechtes Urteil.

Viele Versicherer würden ihre Kunden mit unterdurchschnittlichen Leistungspaketen versorgen. So erhielten 13 Tarife nur zwei von fünf möglichen Sternen und 25 weitere Policen kamen auf Durchschnittswerte – somit ist lediglich jeder fünfte Tarif als überdurchschnittlich gut bewertet worden.

Michael Franke, Geschäftsführer der Ratingagentur, empfiehlt Motorradfahreren beim Abschluss einer Versicherung auf ein “gesundes Mittelmaß” zwischen Preis und Leistungsmerkmalen zu achten.

Wichtige Kriterien

Wichtige Kriterien seien dem Experten zufolge eine enthaltene Absicherung beim Zusammenstoß mit Tieren oder die Übernahme von Schäden am Motorrad durch Tierbiss. Zudem sei die Mallorcapolice für Motorradfahrer im Ausland essenziell wichtig.

Die Experten von Franke & Bornberg führten “Motorrad Ratgeber” zufolge die Bewertung der Policen und Leistungen auf Basis von objektiven Informationen durch, die in den Vertragsbedingungen stehen.

Bei der Bewertung wurden 20 Kriterien geprüft, unter anderem die Deckungssummen bei Sach-, Vermögens- und Personenschäden, die Sanktionen bei einer Verletzung der vorvertraglichen Anzeigepflicht oder der Zusammenstoß mit Tieren. (nl)

Foto: Shutterstock

2 Kommentare

  1. Schöne Zusammenfassung des Tests. Dafür vielen Dank. Gerade im Haftpflichtbereich/Teilkasko sollte man auf ein vernünftiges Beitrags- und Leistungsverhältnis schauen.

    Kommentar von Honoro — 25. November 2016 @ 12:12

  2. Ich schätze Franke & Bornberg überaus, allerdings ist nach meinen Testkriterien “die Bayerische” auf Platz 1: BMW K100 LT, Einzelfahrer, Haftpflicht plus Vollkasko incl. Schutzbrief mit erweiterten Leistungen, Tierbiss mit Folgeschäden, Zusammenstoß mit Tieren aller Art etc., und natürlich günstigster Preis, bei SF 25. Nun bin ich sehr verwundert.

    Kommentar von Nils Fischer — 25. November 2016 @ 09:31

Ihre Meinung



 

Versicherungen

11 Webinare für Ihren digitalen Vertriebserfolg

Vom 28.9. bis 2.10. 2020 veranstaltet Cash. die Digital Week. In 11 Webinaren geht es um die richtige Digital-Strategie, um so die Chance für Makler und Vermittler auf mehr Umsatz zu erhöhen. Melden Sie sich an und nutzen Sie diesen Mehrwert für Ihre vertriebliche Praxis.

mehr ...

Immobilien

Immobilienpreise in Stadionnähe im Vergleich

Ab heute rollt der Ball wieder über den grünen Rasen: Die Bundesliga startet Corona-bedingt verzögert – statt wie geplant schon im August. Immoscout24 hat hierfür die Kauf- und Mietpreise der Wohnungen rund um die Fußball-Stadien von Berlin, Bremen, Hamburg und Leipzig untersucht.

mehr ...

Investmentfonds

Auf die nächste Volatilitätswelle am Anleihemarkt vorbereiten?

Die Anleihenmärkte haben sich in jüngster Zeit positiv entwickelt, wobei sich die Renditen im Juli in Richtung eines Allzeittiefs bewegten und in einigen Fällen sogar historische Tiefststände erreichten. „Dennoch sind wir der Ansicht, dass trotz des unsicheren Marktumfelds weitere Gewinne möglich sind“, sagt Nick Hayes, Head of Total Return & Fixed Income Asset Allocation bei Axa Investment Managers. Die Anleihemärkte dürften weiteren Rückenwind erfahren, da die Zentralbanken beispiellose Stimuli setzen.

mehr ...

Berater

Bundestag beschließt Verlängerung für Anleger-Musterverfahrensgesetz

Der Bundestag hat eine verlängerte Gültigkeit des Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetzes zum Schutz von Aktionären und Anlegern beschlossen. Das Gesetz gilt nun bis zum 31. Dezember 2023.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lutz Kohl wechselt in die Geschäftsführung der HKA 

Mit Wirkung vom 9. September 2020 wurde Lutz Kohl (54) zum Mitglied der Geschäftsführung der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung GmbH berufen, der KVG der Immac. Mit seiner Bestellung wird das Führungsteam der HKA um Geschäftsführer Tim Ruttmann planmäßig erweitert.

mehr ...

Recht

Fondsbranche weist BaFin-Kritik zurück

Der deutsche Fondsverband BVI weist die Kritikder BaFin an den Fondsanbietern entschieden zurück, dass die Umsetzung der neuen Liquiditätswerkzeuge (Rücknahmegrenzen, Swing Pricing, Rücknahmefristen)bei ihnen in den Hintergrund gerückt sei, je weiter die Kursturbulenzen im März zurückliegen.

mehr ...