24. November 2016, 09:21
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Motorradversicherungen: Die besten Policen am Markt

Welche Motorradversicherungen überzeugen mit einem herausragenden Leistungsangebot und einer hohen Qualität? Das Magazin “Motorrad Ratgeber” (Heft 24/2016) hat 47 Tarife testen lassen und vier Gewinner gekürt, die von den Analysten fünf Sterne erhielten.

Motorradversicherung

Motorradfahrer sollten beim Abschluss einer Versicherung auf ein “gesundes Mittelmaß” zwischen Preis und Leistungsmerkmalen achten.

Die besten Tarife für Motorradfahrer sind demnach der “Topschutz” der Allianz, der “Comfort”-Tarif der Alten Leipziger, die “Modul Komfort Plus” der Ergo und als viertes die “Police-Plus” der R+V Versicherungen.

Schlechtes Urteil für 13 Tarife

Insgesamt fällten die Analysten der Ratingagentur Franke & Bornberg, die die Tarife bewerteten, ein schlechtes Urteil.

Viele Versicherer würden ihre Kunden mit unterdurchschnittlichen Leistungspaketen versorgen. So erhielten 13 Tarife nur zwei von fünf möglichen Sternen und 25 weitere Policen kamen auf Durchschnittswerte – somit ist lediglich jeder fünfte Tarif als überdurchschnittlich gut bewertet worden.

Michael Franke, Geschäftsführer der Ratingagentur, empfiehlt Motorradfahreren beim Abschluss einer Versicherung auf ein “gesundes Mittelmaß” zwischen Preis und Leistungsmerkmalen zu achten.

Wichtige Kriterien

Wichtige Kriterien seien dem Experten zufolge eine enthaltene Absicherung beim Zusammenstoß mit Tieren oder die Übernahme von Schäden am Motorrad durch Tierbiss. Zudem sei die Mallorcapolice für Motorradfahrer im Ausland essenziell wichtig.

Die Experten von Franke & Bornberg führten “Motorrad Ratgeber” zufolge die Bewertung der Policen und Leistungen auf Basis von objektiven Informationen durch, die in den Vertragsbedingungen stehen.

Bei der Bewertung wurden 20 Kriterien geprüft, unter anderem die Deckungssummen bei Sach-, Vermögens- und Personenschäden, die Sanktionen bei einer Verletzung der vorvertraglichen Anzeigepflicht oder der Zusammenstoß mit Tieren. (nl)

Foto: Shutterstock

2 Kommentare

  1. Schöne Zusammenfassung des Tests. Dafür vielen Dank. Gerade im Haftpflichtbereich/Teilkasko sollte man auf ein vernünftiges Beitrags- und Leistungsverhältnis schauen.

    Kommentar von Honoro — 25. November 2016 @ 12:12

  2. Ich schätze Franke & Bornberg überaus, allerdings ist nach meinen Testkriterien “die Bayerische” auf Platz 1: BMW K100 LT, Einzelfahrer, Haftpflicht plus Vollkasko incl. Schutzbrief mit erweiterten Leistungen, Tierbiss mit Folgeschäden, Zusammenstoß mit Tieren aller Art etc., und natürlich günstigster Preis, bei SF 25. Nun bin ich sehr verwundert.

    Kommentar von Nils Fischer — 25. November 2016 @ 09:31

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Was waren die Klicker der Woche? Welche Versicherungsthemen stießen bei den Lesern von Cash.Online auf besonders großes Interesse? Unser neues wöchentliches Ranking zeigt es auf einen Blick.

mehr ...

Immobilien

Wohnungsbau: IVD fordert geänderte Bauordnungen

Jürgen Michael Schick, Präsident des Immobilienverbandes IVD, sieht enormes Potenzial für neue Wohnungen durch den Ausbau von Dachgeschossen und Nachverdichtung. Dem stehen jedoch vielerorts Bauvorschriften, Norman und Auflagen im Weg.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Auch in dieser Woche hat die Cash.Online-Redaktion untersucht, welche Investmentfonds-Themen die Leser am stärksten interessierten. Die fünf meistgeklickten Artikel des Ressorts finden sie hier:

mehr ...

Berater

Gehalt: So viel verdient Deutschland

Mit welchem Beruf zählen Fach- und Führungskräfte in Deutschland zu den Top-Verdienern und wie groß sind die regionalen Unterschiede beim Lohnniveau? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der Step Stone Gehaltsreport 2019 mit einem Überblick über die durchschnittlichen Bruttojahresgehälter.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lars Schnidrig rückt zum CEO von Corestate auf

Der Aufsichtsrat der Corestate Capital Holding S.A., zu der unter anderem der Asset Manager Hannover Leasing gehört, hat Lars Schnidrig für vier Jahre zum neuen Chief Executive Officer (CEO) und Vorsitzenden des Vorstands berufen. Er hat ein ambitioniertes Ziel.

mehr ...
22.03.2019

RWB Group wird 20

Recht

BFH kippt den Bauherrenerlass

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat eine uralte steuerliche Restriktion für geschlossene Fonds kassiert. Darauf weist die Beratungsgesellschaft Baker Tilly jetzt hin. Es gibt Vorteile für die heutigen Fonds, aber auch eine Fußangel.

mehr ...