Anzeige
17. März 2017, 14:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Basler startet Online-Beratung im Exklusivvertrieb

Wie die Basler Versicherungen mitteilen, wollen sie in ihrem Exklusivvertrieb Online-Beratung einführen. Im nunmehr dreistufigen Konzept der Kundenbetreuung sollen Vermittler als persönliche Ansprechpartner vor Ort demnach jedoch weiterhin an erster Stelle stehen.

Basler startet Online-Beratung im Exklusivvertrieb

Die Basler Versicherungen führen Online-Beratung in ihrem Exklusivvertrieb ein.

Um den im Zuge der Digitalisierung veränderten Kundenbedürfnissen gerecht zu werden, haben die Basler Versicherungen ihren Exklusivvertrieb um eine Online-Beratungsmöglichkeit ergänzt. Kunden seien es gewohnt, im privaten Bereich soziale Medien zu nutzen und wollten zunehmend auch digitale Medien zur Kommunikation mit den Vermittlern einsetzen, erläutert der Versicherer.

Online-Beratung als “unverzichtbare Ergänzung”

Der Basler-Exklusivvertrieb verfolgt demnach ein dreistufiges Kundenbetreuungskonzept, in dessen Kern unverändert der Vermittler als persönlicher Ansprechpartner vor Ort steht. Ab 2017 wird die persönliche Beratung durch ein zentrales Bestandskundenmanagement unterstützt, bei dem Vermittler und die Innendienst eng abgestimmt eine optimale Kundenbetreuung sicherstellen sollen.

Die Online-Beratung soll nun als “drittes Puzzlestück” hinzu kommen. “Wir sehen die Online-Beratung zukünftig als unverzichtbare Ergänzung zur konventionellen persönlichen Beratung unserer Kunden vor Ort”, sagt Thomas Winkenbach, Leiter Exklusivvertrieb der Basler Versicherungen.

Spezielle Ausbildung für Vermittler

Online-Beratung könne sehr effizient sein und verschaffe den Vermittlern mehr Zeit für die Betreuung ihrer Kunden. “Daher werden wir die Online-Beratung konsequent in unserem Vertrieb etablieren. Wir verfolgen hierbei einen ganzheitlichen Ansatz, der auch die technische Ausstattung der Agenturen sowie die Marketingunterlagen umfasst”, so Winkenbach.

Im Rahmen einer speziellen Ausbildung sollen die Vermittler im Basler-Exklusivvertrieb auf die neue Art der Kundenbetreuung vorbereitet werden. Wie der Versicherer mitteilt, wurden bereits 70 Vermittler mit externer Unterstützung in Zusammenarbeit mit dem hauseigenen Trainingscenter zum Online-Berater ausgebildet. (jb)

Foto: Basler Versicherungen

 

Mehr aktuelle Beiträge:

Stornogefährdete Verträge: Das sollten Vertreter wissen

Tippgeber: Die fünf größten Haftungsfallen für Berater

Haftungsrisiken in der BU-Beratung – Top 5 der häufigsten Vermittlerfehler

AO-Vertrieb akut gefährdet – was ist zu tun?

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trendprodukt Fondspolicen – Aktien Europa – Zweitmarkt 2018 – Andrang auf Zinshäuser 

Ab dem 25. Januar im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

“Mehr Zutrauen in die Altersvorsorge”

Das Vertrauen der Deutschen in ihre Altersvorsorge ist 2017 gegenüber dem Vorjahr wieder erkennbar gestiegen. Das zeigt der “Deutschland-Trend Vorsorge” des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA), der einmal jährlich die Stimmung unter den Bürgern und ihre Vorsorgebereitschaft ermittelt.

mehr ...

Immobilien

Zahl der Baugenehmigungen stark gesunken

Trotz der starken Nachfrage nach Immobilien sinkt die Zahl der Baugenehmigungen in Deutschland weiter. Nach Einschätzung der Förderbank KfW hat sich jedoch ein Überhang an Zusagen aufgebaut.

mehr ...

Investmentfonds

Ein Drittel der Deutschen sorgt nicht vor

Jeder Dritte Deutsche sorgt nicht für sein Alter vor. Das ist ein Ergebnis des Fidelity Verantwortungsbarometer Deutschland 2018, einer Umfrage, die von Kantar Emnid durchgeführt wurde. Die Teilnehmer wurden auch gefragt, wie gut sie im Alter abgesichert sind und wie sie vorsorgen.

mehr ...

Berater

Vertriebsrecht: Was sich 2018 für Verkäufer ändert

Für Vertriebsmitarbeiter bedeutet der Jahresneuanfang durch angehäufte Arbeit und neue Aufgaben oft Stress. Sich dann noch über die aktuelle Rechtslage zu informieren kann da schnell schwierig werden. Hier die wichtigsten Gesetzesänderungen im Überblick.

Gastbeitrag von Oliver Kerner, OK-Training

mehr ...

Sachwertanlagen

Emirates hält Airbus A380 am Leben

Das drohende Aus für den Airbus A380 scheint abgewendet. Die arabische Fluggesellschaft Emirates will bei dem europäischen Luftfahrt- und Rüstungskonzern bis zu 36 weitere Exemplare des weltgrößten Passagierjets ordern.

mehr ...

Recht

BFH-Urteil: Kosten für Dauertestamentsvollstreckung

Ob bei minderjährigen oder unerfahrenen Erben oder für die Fortführung eines Unternehmens: eine Dauertestamentsvollstreckung kann helfen, den Nachlass ordnungsgemäß zu verwalten. Was aber, wenn Erben die Kosten für die Vollstreckung steuerrechtlich geltend machen wollen?

mehr ...