17. März 2017, 14:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Basler startet Online-Beratung im Exklusivvertrieb

Wie die Basler Versicherungen mitteilen, wollen sie in ihrem Exklusivvertrieb Online-Beratung einführen. Im nunmehr dreistufigen Konzept der Kundenbetreuung sollen Vermittler als persönliche Ansprechpartner vor Ort demnach jedoch weiterhin an erster Stelle stehen.

Basler startet Online-Beratung im Exklusivvertrieb

Die Basler Versicherungen führen Online-Beratung in ihrem Exklusivvertrieb ein.

Um den im Zuge der Digitalisierung veränderten Kundenbedürfnissen gerecht zu werden, haben die Basler Versicherungen ihren Exklusivvertrieb um eine Online-Beratungsmöglichkeit ergänzt. Kunden seien es gewohnt, im privaten Bereich soziale Medien zu nutzen und wollten zunehmend auch digitale Medien zur Kommunikation mit den Vermittlern einsetzen, erläutert der Versicherer.

Online-Beratung als “unverzichtbare Ergänzung”

Der Basler-Exklusivvertrieb verfolgt demnach ein dreistufiges Kundenbetreuungskonzept, in dessen Kern unverändert der Vermittler als persönlicher Ansprechpartner vor Ort steht. Ab 2017 wird die persönliche Beratung durch ein zentrales Bestandskundenmanagement unterstützt, bei dem Vermittler und die Innendienst eng abgestimmt eine optimale Kundenbetreuung sicherstellen sollen.

Die Online-Beratung soll nun als “drittes Puzzlestück” hinzu kommen. “Wir sehen die Online-Beratung zukünftig als unverzichtbare Ergänzung zur konventionellen persönlichen Beratung unserer Kunden vor Ort”, sagt Thomas Winkenbach, Leiter Exklusivvertrieb der Basler Versicherungen.

Spezielle Ausbildung für Vermittler

Online-Beratung könne sehr effizient sein und verschaffe den Vermittlern mehr Zeit für die Betreuung ihrer Kunden. “Daher werden wir die Online-Beratung konsequent in unserem Vertrieb etablieren. Wir verfolgen hierbei einen ganzheitlichen Ansatz, der auch die technische Ausstattung der Agenturen sowie die Marketingunterlagen umfasst”, so Winkenbach.

Im Rahmen einer speziellen Ausbildung sollen die Vermittler im Basler-Exklusivvertrieb auf die neue Art der Kundenbetreuung vorbereitet werden. Wie der Versicherer mitteilt, wurden bereits 70 Vermittler mit externer Unterstützung in Zusammenarbeit mit dem hauseigenen Trainingscenter zum Online-Berater ausgebildet. (jb)

Foto: Basler Versicherungen

 

Mehr aktuelle Beiträge:

Stornogefährdete Verträge: Das sollten Vertreter wissen

Tippgeber: Die fünf größten Haftungsfallen für Berater

Haftungsrisiken in der BU-Beratung – Top 5 der häufigsten Vermittlerfehler

AO-Vertrieb akut gefährdet – was ist zu tun?

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Welt-Alzheimertag: Welcher Versicherungsschutz ist für Demenzkranke wichtig?

Am kommenden Samstag ist Welt-Alzheimertag. An diesem Tag wird jährlich auf das Thema Demenz und die Situation Demenzkranker aufmerksam gemacht. 1,7 Millionen Menschen sind laut Deutscher Alzheimer Gesellschaft in Deutschland von dieser Krankheit betroffen. 2060 sollen es nach dem Statistikportal Statista bereits 2,88 Millionen sein.

mehr ...

Immobilien

Weshalb der Staat das denkbar schlechteste Wohnungsunternehmen ist

Ob BMW, Lufthansa oder Deutsche Wohnen – niemand ist mehr sicher vor einer Verstaatlichung oder euphemistisch: „Rekommunalisierung“. Gemeinsam propagieren sie den falschen Glauben daran, dass der Staat der bessere Unternehmer sei. Wenn Wohnungen in der Hand des Staates sind, so die Annahme der Berliner Initiative „Deutsche Wohnen Enteignen“, wird alles besser. Ein Kommentar von Daniel Föst, bau- und wohnungspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion und Vorsitzender der FDP Bayern.

mehr ...

Investmentfonds

Wir gehen auf die Straße!

Am 20. September findet der dritte globale Klimastreik statt – weltweit werden Menschen auf die Straße gehen und für die Einhaltung des Parisabkommens und gegen die anhaltende Klimazerstörung laut werden. Seit 1995 tritt ÖKOWORLD für den Klimaschutz und für die Ökologisierung der Wirtschaft ein.

mehr ...

Berater

Allianz Global Wealth Report: Es gibt keine Gewinner

Der zehnte „Global Wealth Reports“ der Allianz zeigt, dass 2018 erstmals die Geldvermögen in Industrie- und Schwellenländern gleichzeitig zurückgegangen sind. Selbst 2008, auf dem Höhepunkt der Finanzkrise, war dies nicht der Fall. Ein Kommentar von Michael Heise, Chefvolkswirt der Allianz.

mehr ...

Sachwertanlagen

PATRIZIA erwirbt Wohnanlage in Aarhus, Dänemark

Die PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilieninvestments, hat zusammen mit Universal-Investment im Auftrag der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) ein Wohnbauprojekt mit 136 Einheiten im dänischen Aarhus erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen einer off-market Transaktion. Verkäufer ist ein Konsortium privater Investoren.
mehr ...

Recht

Sicherheit auf der Baustelle: Das Schild „Eltern haften für ihre Kinder“ reicht nicht aus

Wer baut, haftet für mögliche Personen- oder Sachschäden auf der Baustelle. Bauherren und Grundstückseigentümer tragen eine Mitverantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie für die Absicherung der Baustelle. Darauf verweisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds.

mehr ...