15. März 2017, 07:10
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Continentale lädt zur “LV-Roadshow 2017”

Anfang Mai geht die Continentale Lebensversicherung mit der “LV-Roadshow 2017” auf Tour und macht in sechs deutschen Großstädten Station. Vermittler können im Rahmen der Veranstaltung insgesamt vier Punkte der Weiterbildungsinitiative “gut beraten” sammeln.

Continentale lädt zur LV-Roadshow 2017

In sechs Städten macht die diesjährige LV-Roadshow der Continentale Lebensversicherung Anfang Mai Halt. Im Rahmen der Veranstaltung gehen drei Referenten der Frage nach: “Lebensversicherung 2017 – Zukunftsfähiges Vorsorgesystem oder Auslaufmodell?”.

Den Auftakt bilden Impulsvortrag und Dialog zwischen Professor Dr. Jochen Ruß, Geschäftsführer des Instituts für Finanz- und Aktuarwissenschaften IFA, und Dr. Helmut Hofmeier, für die Lebensversicherung zuständiges Vorstandsmitglied im Continentale Versicherungsverbund.

Das Modell Lebensversicherung in einer Welt fast ohne Zinsen

Die beiden Experten referieren und diskutieren über die Gestaltung bedarfsgerechter Produktlösungen – über Kundenbedarf, Kundenwünsche sowie sinnvolle und notwendige Garantieleistungen. In einem weiteren Vortrag widmen sie sich der Frage, wie zukunftsfähig das Modell Lebensversicherung in einer Welt fast ohne Zinsen ist.

Der Continentale-Vorstand stellt dann die Strategie des Versicherers vor und erläutert, wie und warum dieser weiterhin eine vollständige Produktpalette anbietet. Im Anschluss soll es ein Zwiegespräch mit Dr. Ruß und eine Publikums-Fragerunde zum Vortrag geben. “Die Zukunftsfähigkeit der Lebensversicherung wird immer wieder in Frage gestellt”, sagt Hofmeier. “Für die Altersvorsorge ist sie aber nach wie vor unersetzlich – auch in einer Welt fast ohne Zinsen. Warum und wie das funktionieren kann, wollen wir herausarbeiten.”

Pole-Position in den Märkten von morgen

Am Nachmittag referiert der internationale Unternehmensberater Hermann Scherer über die Spielregeln für die Pole-Position in den Märkten von morgen. Angelehnt an sein Buch “Jenseits vom Mittelmaß” will er den Teilnehmern praktische Tipps für ihren Alltag geben.

Die Moderation der Roadshow übernimmt Kommunikationstrainer Gerriet Danz. Die Veranstaltungen finden jeweils von zehn bis 15 Uhr statt. Für Vermittler ist die Teilnahme kostenlos und wird mit vier Weiterbildungspunkten der Brancheninitiative “gut beraten” belohnt.

Die Stationen im Überblick: Hamburg (Mittwoch, 3. Mai), Berlin (Donnerstag, 4. Mai), München (Dienstag, 9. Mai), Stuttgart (Donnerstag, 11. Mai), Frankfurt a.M. (Freitag, 12. Mai) und Düsseldorf (Donnerstag, 18. Mai). Weitere Informationen und die Anmeldung finden Interessierte auf der Website der Veranstaltung. (jb)

 

Mehr aktuelle Beiträge:

LV-Policenauswahl: Vorsicht vor Vergleich der Effektivkostenquote

Lebensversicherung: Wann gehört sie zur Erbmasse?

DVAG: “Niemand wird zum Abschluss einer Lebensversicherung gezwungen”

Ihre Meinung



 

Versicherungen

11 Webinare für Ihren digitalen Vertriebserfolg

Vom 28.9. bis 2.10. 2020 veranstaltet Cash. die Digital Week. In 11 Webinaren geht es um die richtige Digital-Strategie, um so die Chance für Makler und Vermittler auf mehr Umsatz zu erhöhen. Melden Sie sich an und nutzen Sie diesen Mehrwert für Ihre vertriebliche Praxis.

mehr ...

Immobilien

Immobilienpreise in Stadionnähe im Vergleich

Ab heute rollt der Ball wieder über den grünen Rasen: Die Bundesliga startet Corona-bedingt verzögert – statt wie geplant schon im August. Immoscout24 hat hierfür die Kauf- und Mietpreise der Wohnungen rund um die Fußball-Stadien von Berlin, Bremen, Hamburg und Leipzig untersucht.

mehr ...

Investmentfonds

Auf die nächste Volatilitätswelle am Anleihemarkt vorbereiten?

Die Anleihenmärkte haben sich in jüngster Zeit positiv entwickelt, wobei sich die Renditen im Juli in Richtung eines Allzeittiefs bewegten und in einigen Fällen sogar historische Tiefststände erreichten. „Dennoch sind wir der Ansicht, dass trotz des unsicheren Marktumfelds weitere Gewinne möglich sind“, sagt Nick Hayes, Head of Total Return & Fixed Income Asset Allocation bei Axa Investment Managers. Die Anleihemärkte dürften weiteren Rückenwind erfahren, da die Zentralbanken beispiellose Stimuli setzen.

mehr ...

Berater

Bundestag beschließt Verlängerung für Anleger-Musterverfahrensgesetz

Der Bundestag hat eine verlängerte Gültigkeit des Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetzes zum Schutz von Aktionären und Anlegern beschlossen. Das Gesetz gilt nun bis zum 31. Dezember 2023.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lutz Kohl wechselt in die Geschäftsführung der HKA 

Mit Wirkung vom 9. September 2020 wurde Lutz Kohl (54) zum Mitglied der Geschäftsführung der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung GmbH berufen, der KVG der Immac. Mit seiner Bestellung wird das Führungsteam der HKA um Geschäftsführer Tim Ruttmann planmäßig erweitert.

mehr ...

Recht

Fondsbranche weist BaFin-Kritik zurück

Der deutsche Fondsverband BVI weist die Kritikder BaFin an den Fondsanbietern entschieden zurück, dass die Umsetzung der neuen Liquiditätswerkzeuge (Rücknahmegrenzen, Swing Pricing, Rücknahmefristen)bei ihnen in den Hintergrund gerückt sei, je weiter die Kursturbulenzen im März zurückliegen.

mehr ...