„Digitaler Wandel ist eine Chance für alle Vertriebswege“

Oliver Suhre, seit Anfang September neuer Geschäftsführer der Monuta Versicherungen in Deutschland, will die Auseinandersetzung mit Tod und Trauer sowie die umfassende Vorsorge dafür stärker ins Bewusstsein der Menschen rücken. Vertrieblich setzt er auf eine Multi-Channel-Strategie.

Oliver Suhre, seit Anfang September neuer Geschäftsführer der Monuta Versicherungen in Deutschland
Oliver Suhre ist neuer Geschäftsführer der Monuta Versicherungen in Deutschland.

„Noch immer verstehen viele die Vorsorge für den Todesfall als eine rein finanzielle Absicherung. Wir wollen das Bewusstsein für eine umfassende finanzielle und organisatorische Absicherung schaffen. Dazu braucht es einen Anbieter, der die gewünschte Versicherungsleistung garantiert und dem Kunden zudem umfangreiche Serviceleistungen bietet, die ihm das gute Gefühl geben, alles für sich und seine Angehörigen geregelt zu haben“, so Suhre.

Stationen bei SV und Generali

Vertrieblich setzt er auf eine Multi-Channel-Strategie: „Der digitale Wandel ist eine Chance für alle Vertriebswege, sowohl für den Makler- als auch für den Direktvertrieb.“

Suhre kommt von der SV Sparkassen Versicherung, bei der er seit 2014 Leiter Marketing, Vertriebs- und Kundenmanagement war. Von 2006 bis 2014 war Suhre bei der Generali Deutschland Gruppe tätig. (kb)

Foto: Monuta

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.