Anzeige
22. März 2017, 10:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Harald Christ: “Starten Produktoffensive in diesem Jahr”

Im letzten Teil (erster Teil / zweiter Teil) des Interviews mit Cash. sprach der Vorstandsvorsitzende der Ergo Beratung und Vertrieb AG, Harald Christ, über seine Einschätzung zu Fin- und Insurtechs und die Produktstrategie der Versicherungsgesellschaft.

Produktoffensive

Harald Christ: “Wir bieten in diesem Jahr auch reine Ansparprodukte neben den Altersvorsorgeprodukten an.”

Cash.: Welche Maßnahmen hat die Ergo im IT-Bereich ergriffen, um schneller und effizienter zu werden?

Christ: Wir wollen uns künftig stärker digital aufstellen und den 360-Grad-Blick auf den Kunden haben. Das geht nur, wenn wir gut bei Themen wie Data Analytics und Customer-Relationship-Management aufgestellt sind. Es ist ganz normal, dass dafür IT-Systeme, die eher am Ende ihres Lebenszyklusses sind, erneuert werden müssen. Deshalb fließen auch mehr als 400 Millionen Euro in die Erneuerung der IT. Davon profitiert einerseits die klassische Infrastruktur und andererseits hilft die Investition in die Digitalisierung unseren Agenturen bei den Beratungsprozessen.
Beginnend bei der Kundenberatung, über die Beratungsdokumentation und Produktempfehlung, bis hin zum Abschluss und letztendlich zur Vertragsverwaltung: Viele Prozesse sollen vollständig digitalisiert sein – sowohl online als auch offline beim Kunden vor Ort – das wird die Arbeit der Vermittler erleichtern.

Wie bewerten Sie in diesem Zusammenhang das verstärkte Auftreten der Fin- und Insurtechs?

Ich sehe solche Entwicklungen positiv. Die Versicherungsbranche befindet sich im Wandel. Das Kundenverhalten hat sich geändert: Moderne Kunden bewegen sich nahtlos zwischen Online- und Offline-Welt. Fintechs und Insurtechs vermitteln einen Eindruck, was in den nächsten Jahren üblich sein wird. Durch neue Marktteilnehmer entsteht eine Dynamik, die auch bei den etablierten Unternehmen neue Denkmuster in Gang setzt. Die Insurtechs haben dafür gesorgt, dass Versicherer schneller, digitaler und moderner werden und sich mehr mit Innovationen beschäftigen. Wir beobachten die Fintechs auf dem Markt genau – und kooperieren auch mit einigen von ihnen. Für moderne Kunden werden wir Lösungen haben, indem wir Beratungsangebote vor Ort und online miteinander verzahnen – und Insurtechs gegenüber offen sind.

Seite zwei: Welche Art von Vorsorgeprodukten wollen Sie anbieten?

Weiter lesen: 1 2

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 7/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

US-Aktien – Unfallpolicen – Altersvorsorge – Ferienimmobilien

+ Heft im Heft: Cash.Special Vermögensverwaltende Fonds


Ab dem 22. Juni im Handel erhältlich.

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Versicherungen

Deutsche Bevölkerung wird noch bis 2043 älter

Nach einer neuen statistischen Analyse wird die deutsche Bevölkerung bis zum Jahr 2043 älter und dann wieder jünger. Das sogenannte Medianalter, das die Bevölkerung in eine jüngere und eine ältere Hälfte teilt, liegt den Berechnungen zufolge 2043 bei 46,5 Jahren.

mehr ...

Immobilien

Immobilienmakler: Vorerst kein Sachkundenachweis

Einen Tag vor der Bundestags-Abstimmung wurde der Gesetzentwurf zum verpflichtenden Sachkundenachweis für Immobilienmakler gestrichen. Linke und Grüne lehnten den Kompromiss der Koalition ab und bezeichneten ihn als dürftig.

mehr ...
22.06.2017

Boom ohne Blase?

Investmentfonds

US-Aktien: Stabil trotz Chaos

US-Aktien sind trotz der politischen Unsicherheit unter Donald Trump weniger volatil als europäische Aktien. Und obwohl die Kurse bereits gestiegen und die Bewertungen relativ hoch sind, sehen US-Fondsmanager noch Chancen an den US-Börsen.

mehr ...

Berater

Endspurt beim Jungmakler-Award

Noch bis zum 30. Juni läuft die Bewerbungsphase für den 7. Jungmakler-Award. Versicherungsmakler, Finanzvermittler und Immobilienfinanzierer unter 39 Jahren, die in den letzten fünf Jahren erstmals ein Unternehmen gegründet, erworben oder übernommen haben, sind aufgerufen, ihre Geschäftsmodelle zu präsentieren.

mehr ...

Sachwertanlagen

TSO-DNL Fund IV verkauft weiteres Objekt in Atlanta

TSO Europe Funds, Inc. meldet für die von ihr betreute Vermögensanlage TSO-DNL Fund IV, LP den Verkauf einer Büroimmobilie in Atlanta/USA für 35,3 Millionen Euro. Der Wert des Objektes hat sich damit fast verdoppelt.

mehr ...

Recht

BU-Anzeigeverletzung: Die Grenzen der Offenbarungspflicht

“Die weitgefasste Pflicht zur Offenbarung von Gesundheitsbeeinträchtigungen findet ihre Grenze bei Erkrankungen, die offenkundig belanglos sind”, schreibt das OLG Dresden in einem Urteil, bei dem ein Versicherer wegen Anzeigeverletzung von einem BU-Vertrag zurücktreten wollte.

mehr ...