Gliedertaxe: Was macht eine gute Unfallpolice aus?

Die Kernleistung der Unfallversicherung ist die Invaliditätsleistung, die sich auf Basis der im Tarif angegebenen sogenannten Gliedertaxe bemisst. Bei einer Analyse der Gliedertaxen von 70 Unfalltarifen treten erhebliche Unterschiede zu Tage.

Gastbeitrag von Ellen Ludwig, Geschäftsführerin von Ascore Das Scoring

"Es wird Zeit, den Nutzen der betrieblichen Krankenversicherung auf breiter Ebene bekannt zu machen."
Ellen Ludwig: „Leistungen aufgrund von Organschäden nach einem Unfall sind bei rund zwei Drittel der Tarife nicht klar geregelt oder nur in unzureichendem Umfang in der Gliedertaxe enthalten.“

Die Kernleistung der Unfallversicherung ist die Invaliditätsleistung, auch wenn diverse Zusatzleistungen nach einem Unfall, wie kosmetische Operationen, Zahnersatz, Bergungskosten, Kur- und Rehakosten oder auch eine Haushaltshilfe für eine bestimmte Zeit in vielen modernen Unfallpolicen enthalten sind.

Gliedertaxe maßgeblich für Invaliditätsleistung

Die Invaliditätsleistung bemisst sich aufgrund der im Tarif angegebenen sogenannten Gliedertaxe. In dieser sind aber nicht nur Gliedmaßen im klassischen Sinn geregelt sondern auch Schädigungen der Sinnesorgane, das heißt: Sprechen, Sehen, Hören, Riechen und Schmecken.

Die Werte aus 70 Unfalltarifen im Scoring geben eine Orientierung zu den Soll-Leistungen aus der Gliedertaxe (siehe Grafik).

Hierbei gibt es erhebliche Unterschiede in den Tarifen: Die Empfehlungen des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) werden in keinem Tarif unterschritten, aber wie anhand der Maximalwerte zu erkennen ist, ist noch deutlich Luft nach oben.

Gliedertaxe (Leistung in Prozent): Eine wirklich gute Absicherung sollte über den Mittelwerten liegen.
Gliedertaxe (Leistung in Prozent): Eine wirklich gute Absicherung sollte über den Mittelwerten liegen.

Seite zwei: Leistungen bei Organschäden oftmals unklar

1 2Startseite
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.