Anzeige
20. September 2017, 13:32
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Scoring der Kompositversicherer: “Stabile Lage”

Das Analysehauses Ascore Das Scoring hat 64 Kompositversicherer unter die Lupe genommen. Das Gesamtbild zeigt demnach eine stabile Lage mit leichten Steigerungen sowohl bei der Anzahl der Verträge um 2,9 Prozent als auch bei den gebuchten Beitragen um 3,5 Prozent.

Shutterstock 567773992 in Scoring der Kompositversicherer: Stabile Lage

Keiner der untersuchten Versicherer nutzt Übergangsregelungen, die im Kompositgeschäft aber auch nicht die Bedeutung wie in der Lebensversicherung haben.

Neu in diesem Jahr war die Integration der Solvency II-Werte in die Scoring-Kriterien. Fast unbeeindruckt vom Kapitalmarkt erreichten die Kompositversicherer laut Ascore in der Kapitalanlage-Quote im Verhältnis zu den verdienten Beiträgen fast das Vorjahresniveau mit geringem Rückgang und damit einen ordentlichen Ertrag auf der Aktivseite, der sich auch in einer nur moderat gesunkenen Nettoverzinsung von 3,24 Prozent (Vorjahr: 3,98 Prozent) niederschlägt.

Große Unterscheide bei den SCR-Quoten

In Punkto Sicherheit ergänzt die neue Solvabiliätsquote (SCR-Quote) die Eigenkapitalquote, die mit einem sehr geringem Rückgang stabil gehalten werden konnte.

Branchenweit ergibt sich laut Ascore eine Netto-SCR-Quote (ohne Übergangsregelungen und Volatilitätsanpassungen) von rund 240 Prozent. Die Unterschiede der Gesellschaften sind aber im Jahr eins von Solvency II noch sehr groß – die Quoten liegen zwischen 77 und 608 Prozent.

Bildschirmfoto-2017-09-20-um-12 08 51 in Scoring der Kompositversicherer: Stabile Lage

Von 68 Versicherern erhielten nur drei die Bestbewertung (sechs Sterne), immerhin 14 kamen auf 5,5 Sterne. (Quelle: Ascore)

Keine Gesellschaft nutzt Übergangsregelungen, die im Kompositgeschäft aber auch nicht die Bedeutung wie in der Lebensversicherung haben. Aber immerhin sechs von 64 Gesellschaften nutzen Volatilitätsanpassungen.

“In diesem Geschäftsjahr wurden viele Erfahrungen zum Thema Solvency gesammelt, sodass wir für das Geschäftsjahr 2017 eine gewisse Konsolidierung und einen geringeren Spread bei den SCR-Quoten erwarten”, teilte das Analysehaus mit. (kb)

Foto: Shutterstock

 

Mehr aktuelle Beiträge:

Ranking der Lebensversicherer: “Für einige wird es eng”

Die bekanntesten Versicherungsmarken

Die bekanntesten PKV-Anbieter

Wie wählen die Deutschen ihre Versicherer?

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Sammelklagen: Abgas-Skandal hat branchenübergreifend Folgen

Die jahrelange Manipulation von Abgaswerten durch deutsche Automobilhersteller wird auch für Unternehmen anderer Branchen stark negative Folgen haben. Das zeigt auch eine aktuelle Aon-Prognose.

mehr ...

Immobilien

“Regulierungswut der GroKo geht auf Kosten der Mieter”

Bundesjustizministerin Katharina Barley plant, eine Evaluation zur Mietpreisbremse, um diese möglicherweise zu verlängern. Der bau- und wohnungspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Daniel Föst, warnt in seinem Kommentar vor diesem Schritt.

mehr ...

Investmentfonds

Grafik des Tages: Die wertvollsten Marken der Welt

Amazon ist die wertvollste Marke der Welt. Mit einem Markenwert von knapp 188 Milliarden US-Dollar liegt der Online-Gigant im aktuellen Brand Finance Ranking erneut auf Platz eins – vor Apple und Google. Im Vergleich zum Vorjahr konnte Amazon seinen Markenwert um 24,6 Prozent steigern.

mehr ...

Berater

Deutsche Bank: US-Demokraten untersuchen Trump-Geschäfte

Hochrangige Vertreter der US-Demokraten wollen nach der Übernahme der Mehrheit im Repräsentantenhaus endlich die Geschäftsbeziehungen zwischen Donald Trump und der Deutschen Bank unter die Lupe nehmen.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Wohnimmobilien bleiben der Fels in der Brandung”

Das Mannheimer Emissionshaus Primus Valor AG meldet “das erfolgreichste Geschäftsjahr seiner Geschichte”. Demnach hat das Unternehmen im vergangenen Jahr insgesamt 55 Millionen Euro Eigenkapital für zwei Fonds eingesammelt.

mehr ...

Recht

Wintereinbruch: Diese Pflichten haben Eigentümer und Mieter

Der Winter ganz Deutschland im Griff: Selbst in schneearmen Regionen und Städten wie Köln bleibt die weiße Pracht auf Straßen und Gehsteigen liegen. Die Winterlandschaft bringt Verpflichtungen für Hauseigentümer oder Mieter mit sich – zum Beispiel die gesetzliche Pflicht zum Schneeräumen. Auch versicherungstechnisch ist das Räumen und Streuen des Gehwegs relevant.

mehr ...