Anzeige
21. Februar 2018, 06:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Berufsunfähigkeit: Wer bietet die fairste Leistungsregulierung?

Im Falle einer Berufsunfähigkeit (BU) durch Krankheit oder Unfall kann eine entsprechende Versicherungspolice zum finanziellen Lebensretter werden. Doch welche Anbieter bieten dabei die fairste Leistungsregulierung?

Berufsunfähigkeit: Wer bietet die fairste Leistungsregulierung?

Von allen untersuchten BU-Anbietern bewerteten die Kunden nur neun mit der Auszeichnung “sehr gut”.

Für ihre Studie “Fairste Schaden- und Leistungsregulierer 2018” befragte die Beratungsgesellschaft Servicevalue im Auftrag von Focus Money über 47.000 Kunden, die ihrem Versicherer in den letzten drei Jahren einen Schaden- oder Leistungsfall angezeigt hatten.

Die Rankings ergaben sich dabei für jede Sparte aus dem ungewichteten Mittelwert aller Kundenurteile je Versicherungsunternehmen, bezogen auf eine Zustimmungsskala von eins (“ausgezeichnet”) bis fünf (“schlecht”).

Für die Auszeichnung “Fairster Schadenregulierer” galt laut Servicevalue: Ein “gut” erhielten alle Unternehmen die einen überdurchschnittlichen Wert erzielt haben. Unternehmen, die wiederum über dem Durchschnitt der mit “gut” bewerteten Unternehmen liegen, erhielten das Prädikat “sehr gut”.

Neun BU-Versicherer mit Bestwertung

In der Kategorie der Anbieter von BU-Policen untersuchte Servicevalue insgesamt 39 Unternehmen, von denen neun die Wertung “sehr gut” erhielten: Allianz, Basler, Canada Life, Europa, Hanse Merkur, HDI, R+V, Swisslife und WWK.

Mit der Aachen Münchener, Cosmos Direkt, Debeka, Ergo, Generali, HUK Coburg, Nünberger Beamten, Provinzial Rheinland und Signal Iduna erhielten weitere neun BU-Versicherer das Gütesiegel “gut” für überdurchschnittliche Leistungen.

Diese Versicherer überzeugten ihre Kunden unter anderem mit besonders schneller Bearbeitung, unkomplizierter und nachvollziehbarer Abwicklung von Leistungsanträgen und Zuverlässigkeit bei Zahlungen und Zusagen. (bm)

Foto: Shutterstock

 

Mehr Beiträge zum Thema Berufsunfähigkeitsversicherung:

IFVP kürt die besten SBU-Tarife

Versicherungen: Tipps für Berufseinsteiger

Berufsunfähigkeit: Drei Tipps um Beiträge zu sparen

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

“Silver Surfer” erobern das WorldWideWeb

Die Digitalisierung ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Das ist eines der Ergebnisse der Studie “D21-Digital-Index 2018 / 2019”, die die Initiative D21 heute gemeinsam mit Wirtschaftsminister Peter Altmaier im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie präsentiert.

mehr ...

Immobilien

Dr. Klein: Boom im Osten, Rekorde im Norden

Ob nun Hamburg, Hannover, Berlin oder Dresden – im Norden und Osten der Bundesrepublik steigen die Immobilienpreise in allen Metropolregionen an. Trotzdem gibt es deutliche Preisunterschiede.

mehr ...

Investmentfonds

Kryptowährungen: Schwankende Coins an Gold binden

Seit jeher suchen Menschen Stabilität. Bei Währungen, der Basis unseres Wirtschafts- und sozialen Lebens ist dies nicht anders. Das hart verdiente und ersparte Geld soll nicht durch Inflation oder andere Unwägbarkeiten entwertet werden.

Gastbeitrag von Harald Seiz, Karatbars International GmbH

mehr ...

Berater

Kartellwächter: Mastercard muss Millionenstrafe zahlen

Der Kreditkartenanbieter Mastercard muss wegen Verstößen gegen EU-Kartellvorschriften 570 Millionen Euro bezahlen. Das teilte die EU-Kommission am Dienstag in Brüssel mit. Auf den US-Konzern könnten zudem Schadenersatzklagen zukommen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Ernst Russ AG verliert beide Vorstände auf einen Schlag

Sowohl der Vorstandssprecher Jens Mahnke als auch Vorstandsmitglied Ingo Kuhlmann werden im Juni beziehungsweise Ende März aus der Ernst Russ AG (ehemals HCI Capital) ausscheiden. Ein bisheriges Aufsichtratsmitglied springt ein.

mehr ...

Recht

Pflegeunterhalt: Wenn Kinder für ihre Eltern haften

Die Deutschen werden immer älter. Damit wächst auch die Zahl der pflegebedürftigen Menschen in Alten- und Pflegeheimen. Die Kosten hierfür sind hoch. Vielfach benötigen Eltern in diesem Fall die finanzielle Hilfe ihrer Kinder. Für diesen Fall gibt es genaue Regeln, wie eine Übersicht des Arag-Rechtsschutzes zeigt.

 

mehr ...