5. September 2018, 06:10
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DVAG: Arbeitsstress vermeiden und frühzeitig absichern

Das Prinzip der BU-Versicherung sei ganz einfach: Werde man berufsunfähig, so entrichte die Versicherung für die Ausfalldauer eine Berufsunfähigkeitsrente in Höhe der zuvor dafür vereinbarten Monatssumme.

“Die Versicherung springt ein, wenn der Job aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls zu mindestens 50 Prozent für mindestens sechs Monate nicht mehr ausgeübt werden kann”, wissen die Experten der DVAG.

Gerade für Studenten und junge Arbeitnehmer sei es wichtig zu beachten, dass es sich lohne die BU-Versicherung möglichst früh abzuschließen, da der Versicherungsbeitrag sich nach Beruf, Eintrittsalter und dem Gesundheitszustand richte.

Bei Gehaltserhöhung muss angepasst werden

Dabei gelte: Einmal versichert – immer versichert. Ändere sich der Beruf oder nehme man ein risikobehaftetes Hobby auf, so werden keine höheren Beiträge fällig.

Grundsätzlich solle aber darauf geachtet werden, dass die Auszahlungssumme möglichst nah am Gehalt angesetzt sei, sodass im Krankheitsfall keine Einkommensverluste drohen. Wer beispielsweise befördert wird und deshalb mehr Geld verdient, der sollte den Versicherungsbeitrag laut DVAG anpassen.

Tipps zur Stressreduzierung:

  • Urlaubstage gleichmäßig aufs Jahr verteilen, um regelmäßige Erholungsphasen sicherzustellen.
  • Belastungsanzeichen ernst nehmen: zum Beispiel Gereiztheit, Schlafstörungen oder ständige Kopfschmerzen.
  • Persönliche Stress-Trigger vermeiden: Wird zeitlicher Druck beispielsweise als besonders stressig empfunden, sollten Aufgaben möglichst früh begonnen werden.
  • Kurze Pause nach intensiven Arbeitsphasen einlegen, um den Stresspegel bewusst zu senken und die Konzentrationsfähigkeit zu erhöhen.
  • Feierabendrituale einführen, um Job und Freizeit klar zu trennen: zum Beispiel eine Trainingseinheit einlegen oder in Ruhe eine Tasse Tee trinken. (bm)

Foto: Shutterstock

 

Mehr Beiträge zum Thema Berufsunfähigkeitsversicherung:

BU: Die kundenorientiertesten Versicherer

Wie die Versicherer das Nadelöhr erweitern

BU-Absicherung: Diskrepanz zwischen Erkenntnis und Handeln

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Neuer Vorstandschef für Ergo Deutschland: Kokkalas folgt auf Kassow

Theodoros Kokkalas (55) wird zum 1. Mai 2020 Nachfolger von Dr. Achim Kassow (53) als Vorstandsvorsitzender der Ergo Deutschland AG. Kokkalas ist seit 2004 als CEO der griechischen Ergo Versicherungsgesellschaft (Ergo Insurance Company S.A.) tätig. Zudem ist Kokkalas seit 2018 Mitglied des Verwaltungsrates der indischen HDFC Ergo.

mehr ...

Immobilien

Hypoport kauft Empirica-Systeme

Die Hypoport AG hat heute 100% der Anteile der empirica-systeme GmbH von den bisherigen Eigentümern übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Das Berliner Unternehmen ist einer der wichtigsten Datenpartner der deutschen Immobilienwirtschaft. empirica-systeme wurde 2011 als Spin-off aus der empirica ag gegründet und ist auf die Verarbeitung, Analyse und Bereitstellung von Immobilienmarktdaten und -informationssystemen spezialisiert.

mehr ...

Investmentfonds

Sicherheitsillusion führt zu Vermögensverlusten

Warum nehmen Deutschlands Sparer Verluste in Kauf? Niedrigzinsen und Inflation nagen an Vermögenswerten, doch fehlendes Vertrauen und Know-how verhindern Geldanlagen mit höheren Rendite-Chancen. So die Ergebnisse einer repräsentativen Studie von Marketagent im Auftrag von wikifolio.com, Europas führender Online-Plattform für Handelsideen von privaten und professionellen Tradern.

mehr ...

Berater

Vorteile der Digitalisierung für Ihren Vertrieb

Die Daten- & Dokumentenverarbeitung im Maklerbüro kann viel Zeit und Geld kosten. blau direkt bietet nun mit „RoboSave“ erstmalig ein vollautomatisiertes Bestandsoptimierungssystem und damit großes Potenzial zum Sparen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Primus Valor schließt Fonds 9 mit 100 Millionen Euro Anlegergeld

Der Asset Manager Primus Valor hat den Publikums-AIF ImmoChance Deutschland 9 Renovation (ICD 9 R+) nach mehreren Erhöhungen des Zielvolumens mit dem maximal möglichen Eigenkapital geschlossen. Der Schluss-Spurt verlief rasant.

mehr ...

Recht

“Öko-Test” siegt vor BGH

Gilt ein “Öko-Test”-Label nur für ein bestimmtes Produkt oder darf damit auch für Waren geworben werden, die in Farbe und Größe abweichen? Der BGH hat entschieden.

mehr ...