Anzeige
Anzeige
17. August 2012, 08:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fonds Finanz veranstaltet dritte Hauptstadtmesse

Am 11. Oktober 2012 findet in Berlin zum dritten Mal die Hauptstadtmesse für Versicherungsmakler, Versicherungsvertreter, Banker und andere Finanzdienstleister statt. Zur Veranstaltung erwartet der Münchener Maklerpool 130 Aussteller und rund 3.500 Besucher.

Fonds Finanz Hauptstadtmesse Mit dem dritten Branchentreffen der Finanz- und Versicherungsszene im Estrel Hotel Berlin will die Fonds Finanz die Hauptstadt als dritten Messestandort neben München und Köln etablieren. „Die Hauptstadtmesse besticht durch ihre nahezu familiäre Atmosphäre. Das Besondere ist, dass die Produktgeber mit den Maklerbetreuern der Fonds Finanz vor Ort sind. So stellen wir sicher, dass jeder Vermittler den Maklerbetreuer trifft, der auch wirklich für ihn zuständig ist“, sagt Norbert Porazik, geschäftsführender Gesellschafter der Fonds Finanz.

Das Weiterbildungsangebot wurde im Vergleich zum Vorjahr erneut ausgebaut: Über 50 Vorträge und Workshops mit den Top-Referenten der Branche bieten Informationen zu aktuellen Themen wie Unisex oder der Regulierung der Kapitalanlagevermittlung nach Paragraf 34f GewO.

Hans D. Schittly, Gerhard Pscherer, Hagen Engelhard, Prof. Dr. Claus Kriebel, Jan Hönle oder Xing-Spezialist Martin Müller und viele andere geben in Vorträgen praktische Tipps und Hilfestellungen für die tägliche Arbeit als Vermittler. Außerdem bietet der Rechtsanwalt Norman Wirth kostenlose Rechtsberatung für die Messebesucher an. Der Fachanwalt für Versicherungsrecht und geschäftsführende Vorstand des AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. hat seine Schwerpunkte im Versicherungs-, Vertriebs-, Vermittler- und Maklerrecht.

Im Rahmen der Messe stellt der Maklerpool zudem seine Bilanzkennzahlen vor. Tim Bröning, Mitglied der Geschäftsleitung der Fonds Finanz und verantwortlich für den Bereich Unternehmensentwicklung und Finanzen, präsentiert Details zur aktuellen Unternehmensentwicklung sowie zum Geschäftsjahr 2011.

Als Hauptredner konnte die Fonds Finanz erneut Walter Riester gewinnen. Der ehemalige Bundesminister für Arbeit wird in seinem Vortrag „Die Sicherung der Altersvorsorge – Riester-Förderung als Erfolgsmodell“ erläutern, warum aus seiner Sicht die Kritik an der Riester-Rente nicht greift und anschauliche Beispiele geben, wie Vermittler damit in ihrem Berufsalltag umgehen können. Der Vortrag findet direkt im Anschluss an die Messe von 18 bis 19 Uhr statt.

Zum Abschluss des Tages sind alle Besucher und Aussteller in einen angesagten Berliner Club eingeladen. Zur kostenfreien Messe können Interessierte sich auf der Website der Veranstaltung anmelden. (jb)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Münchener Verein baut Eigenkapitalbasis aus

Die Münchener Verein Versicherungsgruppe konnte im Geschäftsjahr 2016 ein Ergebnis nach Steuern in Höhe von 99,6 Millionen Euro erzielen. Das entspricht einer Steigerung von 5,1 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr.

mehr ...

Immobilien

Die Top Sechs der teuersten und günstigsten Studentenstädte

Nicht alle Studenten leben gerne in WGs, in einigen Hochschulstädten ist das Leben ohne Mitbewohner aber besonders teuer. Immowelt hat untersucht, wo Studenten am teuersten wohnen und in welchen Städten die Mieten besonders niedrig sind.

mehr ...

Investmentfonds

Banken leihen sich von EZB 233,5 Milliarden Euro

Die europäischen Kreditinstitute haben vorerst die letzte Gelegenheit sehr stark genutzt, um sich zum Nullzins Kredite von der EZB zu besorgen. Auch in der Eurozone verdichten sich mittlerweile die Anzeichen für einen strafferen Notenbankkurs.

mehr ...

Berater

Sparkassen im Norden forcieren Online-Banking

Trotz wachsender Belastungen durch die Niedrigzinsen haben die Sparkassen in Schleswig-Holstein 2016 ihren Jahresüberschuss nach Steuern auf 143,2 Millionen Euro steigern können. Das teilt der Sparkassen- und Giroverband für Schleswig-Holstein mit. Um sinkenden Erträgen entgegenzuwirken, wollen die Sparkassen ihr digitales Angebots ausbauen.

mehr ...

Sachwertanlagen

US-Justiz ermittelt gegen Hapag-Lloyd und Møller-Maersk

Sprechen die großen Reedereien im Hinterzimmer ihre Preise ab? US-Behörden haben eine Untersuchung gegen die Branche eingeleitet. Stellung nehmen soll auch der deutsche Container-Riese Hapag Lloyd.

mehr ...

Recht

LV-Vertrag: Bei Änderung Steuerlast wie bei Neuabschluss

Wird ein Lebensversicherungsvertrag (LV-Vertrag) vor Ablauf der Vertragslaufzeit geändert, ohne dass die Modifikation von vornherein vertraglich vereinbart worden ist, liegt hinsichtlich der Änderungen aus ertragsteuerlicher Perspektive ein neuer Vertrag vor. Dies entschied der Bundesfinanzhof.

mehr ...