16. Juni 2014, 14:57
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Unternehmensnachfolge: Wirth-Rechtsanwälte startet Seminarreihe

Die Berliner Rechtsanwaltskanzlei Wirth-Rechtsanwälte veranstaltet gemeinsam mit der Unternehmensberatung Consulting & Coaching Dr. Peter Schmidt eine bundesweite Seminarreihe für Makler zum Thema Unternehmensnachfolge.

Wirth-Rechtsanwälte veranstaltet Unternehmensnachfolge-Seminare

Rechtsanwalt Norman Wirth: “Wir wollen die Makler über 50 dafür sensibilisieren, dass umfassende rechtliche Fragen zu bedenken sind.”

In der Seminarserie sollen die wichtigsten Fragen der strategischen Nachfolgeplanung mit Versicherungsmaklern und Finanzdienstleistern fachkundig erörtert werden, heißt es in einer Mitteilung der Berliner Kanzlei. Dazu gehören laut Wirth-Rechtsanwälte zum Beispiel: Wie kann der Kundenbestand übertragen oder verkauft werden? Welche gesetzlichen Regelungen sind zu berücksichtigen? Was ist der eigene Maklerbestand wert? Welche Auswirkungen hat die IT-Systemstruktur auf einen möglichen Verkaufspreis.

“Wir wollen die Makler über 50 sensibilisieren, dass umfassende rechtliche Fragen mit einer Nachfolge oder einem Verkauf zu bedenken sind. Das Zusammenspiel von Maklervollmacht, Datenschutzerklärung und Maklervertrag und deren Relevanz bei der Bestandsübertragung wird unter anderem erläutert. Auch die Frage von Dienstleistungsvereinbarungen und deren Übertragbarkeit besprechen wir gemeinsam”, stellt Fachanwalt Norman Wirth seinen Themenkomplex vor.

Wert der Maklerfirma vor dem Verkauf steigern

Unternehmensberater Dr. Peter Schmidt wird demnach im Seminar aufzeigen, wie Makler rechtzeitig mit entsprechenden Maßnahmen den Wert des eigenen Unternehmens steigern können. “Die Makler können von uns und unseren Co-Referenten ganz praktische Impulse zur Wertsteigerung erwarten. Dabei werden die Möglichkeit der rechtzeitigen Wertexpertise, die Qualität des Kundenverwaltungsprogrammes (MVP) und auch die Positionierung der Maklerfirma im regionalen Markt erörtert”, so Dr. Schmidt.

Zudem stellen demnach Spezialisten von Maklerkonzepte.com und WinLocal den Seminarteilnehmern vor, welche Wirkungen eine Optimierung von technischen Prozessen und Online-Vertriebs-Marketingmaßnahmen auf den Erfolg der Maklerfirma haben können. “Es wird aber auch aufgezeigt, wie nicht optimal gestaltete Prozesse in der Maklerfirma den Kaufpreis mindern können”, so Schmidt weiter.

Seminarreihe “MaklersRente”  startet im Juli

Vier Experten sollen auf ihren jeweils spezifischen Gebieten den Versicherungsmaklern anhand zahlreicher Praxisfälle aufzeigen, was bei bestimmten Konstellationen vor einem Verkauf zu bedenken ist. Die Teilnehmer erhalten über den Kooperationspartner Going Public Weiterbildungspunkte im Rahmen der Initiative “gut beraten” sowie ein Teilnahmezertifikat.

Die Seminare sollen in verschiedenen Regionen Deutschlands mit einem Teilnehmerkreis stattfinden, der auch Diskussionsrunden zu individuellem Anfragen möglich mache. Am 15. Juli 2014 startet die Seminarreihe in Berlin. Weitere Seminarorte sind Köln, Hannover, Rostock und München. Interessierte Makler können sich im Internet auf maklerbestandsverkauf.info sowie bestandundnachfolge.berlin informieren und anmelden. (jb)

 

Foto: Christof Rieken

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Getsurance muss Insolvenz anmelden

Alles geht digital, lautete das Motto der Brüder Viktor und Johannes Becher bei der Gründung ihres Insurtechs Getsurance im Jahr 2016. Jetzt hat das Berliner Insurtech Insolvenz angemeldet. Die Geschäfte laufen derweil erst einmal weiter.

mehr ...

Immobilien

Wird der Immobilienkauf durch Corona schwieriger?

Höhere Preise, knappes Angebot – und jetzt auch noch Corona: Gut jeder zweite Bundesbürger (52 Prozent) vertritt die Meinung, dass der Erwerb von Wohneigentum in den vergangenen zehn Jahren schwieriger geworden ist. Drei Viertel glauben, dass es durch die Corona-Krise sogar noch schwerer werden wird, den Traum vom eigenen Zuhause zu verwirklichen. Insgesamt machen sich zwei Drittel der Deutschen (66 Prozent) aktuell Sorgen über die Entwicklungen auf dem Immobilienmarkt. Das zeigt eine repräsentative Umfrage von Interhyp mit Statista unter 1.000 Bundesbürgern.

mehr ...

Investmentfonds

Schwellenländeranleihen auf Erholungskurs? 5 Fragen und Antworten für Anleger

Weltweit kämpfen Volkswirtschaften mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie, die insbesondere mit Blick auf die Schwellenländer für zahlreiche negative Schlagzeilen gesorgt hat. Doch häufig werden Schwellenländer fälschlicherweise als homogenes Anlageuniversum betrachtet. In diesem Q&A stellt Alejandro Arevalo, Fondsmanager im Bereich Emerging Markets Debt bei Jupiter Asset Management, einige Missverständnisse zu Anlagen in Schwellenländeranleihen richtig und erklärt, wo er derzeit die attraktivsten Chancen sieht.

mehr ...

Berater

Fonds Finanz erweitert Produktportfolio um hauseigenen Edelmetalltarif „EasyGoSi“

Deutschlands größter Maklerpool ermöglicht seinen angebundenen Maklern mit „EasyGoSi“ ab sofort die einfache und sichere Vermittlung der beiden Edelmetalle Gold und Silber. Die Vermittlung ist erlaubnisfrei und unterliegt keinen weiteren Auflagen nach § 34f der Gewerbeordnung oder anderen Dokumentationspflichten. Mit dem neuen Tarif reagiert die Fonds Finanz auf den Bedarf der Vermittlerkunden, die in den derzeit wirtschaftlich unsicheren Zeiten vermehrt in die Edelmetalle Gold und Silber investieren möchten.

mehr ...

Sachwertanlagen

LHI Gruppe erwirbt ersten Solarpark in Dänemark

Für einen seiner Investmentfonds für Institutionelle Investoren, hat der Asset Manager LHI aus Pullach i. Isartal im Norden Jütlands, etwa drei Kilometer vor der Küste, einen Solarpark vom Entwickler European Energy A/S erworben.

mehr ...

Recht

Quarantäne: Rechte und Pflichten in der Zwangspause 

Um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen, müssen Personen, die sich mit Sars-CoV-2 angesteckt haben, in Isolierung. Diese Zwangspause ist eine behördlich angeordnete Maßnahme. Doch auch der bloße Verdacht einer Infektion mit dem Coronavirus kann dazu führen, dass eine Quarantäne nötig wird. Welche Regeln es für die sogenannte “Absonderung” gibt.

mehr ...