Anzeige
Anzeige
13. April 2010, 16:05
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wertgrund legt offenen Wohnimmobilienfonds auf

Die Starnberger Wertgrund Immobilien AG geht mit einem offenen Publikums-Immobilienfonds an den Markt, der ausschließlich in deutsche Bestandswohnimmobilien investieren wird. Für den Wertgrund Wohnselect D wird ein Zielvolumen von circa 300 Millionen Euro angepeilt, was nach Unternehmensangaben etwa 4.000 bis 5.000 Wohneinheiten entspreche.

Altbau-shutt 50253637-150x150 in Wertgrund legt offenen Wohnimmobilienfonds aufNach Aussage von Wertgrund soll das Portfolio in innerstädtischen mittleren bis guten Lagen in prosperierenden Ballungsräumen und aufsteigenden B-Städten aufgebaut werden.

„In der Finanz- und Wirtschaftskrise haben sich Wohnimmobilien als sicherer Sachwert mit Inflationsschutz und stabilen Zahlungsströmen erfolgreich gegen das Büro- und Einzelhandelssegment durchgesetzt“, sagt Thomas Meyer, Vorstand der Wertgrund Immobilien AG. „Wir nutzen die derzeit günstige Marktsituation für eine weitreichende Investition in Wohnimmobilien. Denn auch die Zukunftsperspektiven sind vielversprechend.“ Im Mietmarkt Deutschland werde angesichts der steigenden Anzahl privater Haushalte die Nachfrage nach Wohnungen steigen. Aufgrund historisch niedriger Baufertigstellungen würden zudem insbesondere in Ballungsräumen mit Bevölkerungszuzug Wohnungsknappheit und somit weitere Mietsteigerungen erwartet.

Wertgrund prognostiziert für den WohnSelect D Fonds eine stabile Nettorendite von rund fünf Prozent per annum. Die Senkung des operativen Risikos wird laut Wertgrund zudem durch einen maßvollen Fremdkapitaleinsatz von circa 35 Prozent erreicht. Als Kapitalanlagegesellschaft für den Fonds agiert TMW Pramerica Property Investment, zuständige Depotbank ist die Caceis Bank Deutschland.

Im Zuge einer regionalen Risikodiversifikation wird der Fonds nach Aussage von Wertgrund in fünf bis sieben west- und ostdeutsche Städte und Regionen investieren. Dazu gehören etwa Ballungsräume mit Bevölkerungszuzug wie das Rhein-Main- und das Rhein-Neckar-Gebiet. Zudem habe Wertgrund im Rahmen eines Forschungsprojekts aufsteigende B-Standorte mit Wachstums- und Mietsteigerungspotenzial identifiziert. Zu diesen so genannten „Hidden Champions“ zählten beispielsweise die Regionen Nürnberg/Erlangen, Ulm/Neu-Ulm und Ingolstadt.

„Wertgrund WohnSelect D legt großen Wert auf hohe Transparenzstandards“, erklärt Meyer. Mit der Erstellung von Monats-, Halbjahres- und Jahresberichten für Anleger, der Bereitstellung von Objekt-Factsheets und statistischen Vergleichsdaten des Sachverständigenausschusses sowie der Rotation des Hauptgutachters nach bereits einem Jahr und dem Angebot der Objektbesichtigung gehe der Fonds weit über die vom Investmentgesetz und dem Branchenverband BVI geforderten Leistungen hinaus. Um Liquiditätsengpässe zu vermeiden, werden kurzfristige Anteilsrückgaben laut Wertgrund mit einem gestaffelten Rückgabeabschlag versehen. (te/bk)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Mark Förster erwähnt. Mark Förster sagte: Wertgrund legt offenen Wohnimmobilienfonds auf: Die Starnberger Wertgrund Immobilien AG geht mit … http://bit.ly/cVWZul … #versicherung […]

    Pingback von Tweets die Wertgrund legt offenen Wohnimmobilienfonds auf - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 13. April 2010 @ 16:45

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

OVB mit Umsatzplus in 2016

Der europäische Finanzvermittlungskonzern OVB mit Sitz in Köln meldet für das Geschäftsjahr 2016 ein Wachstum in allen drei regionalen Segmenten mit insgesamt 14 Ländermärkten.

mehr ...

Immobilien

DTB: Forward-Darlehen erreichen Rekordhoch

Über aktuelle Entwicklungen im Bereich der Baufinanzierung berichtet der Dr. Klein Trendindikator Baufinanzierung (DTB). Im Februar besonders auffällig war die hohe Nachfrage nach Forward-Darlehen. Gastbeitrag von Michael Neumann, Dr. Klein

mehr ...

Investmentfonds

Schlumberger geht zu StarCapital

Der Vermögensverwalter StarCapital AG bekommt zum 1. April 2017 prominenten Zuwachs im Vorstand, der künftig aus fünf Personen besteht. 

mehr ...

Berater

Der geschlossene Fonds ist tot – es lebe der geschlossene Fonds!

Schon häufig wurden geschlossene Fonds abgeschrieben, sie haben sich aber immer wieder in den Markt zurückgekämpft. Kommt es nun zu einer erneuten Wiederbelebung?

Gastbeitrag von Susanne Maack, Deutsche Makler Akademie (DMA)

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds beendet weiteren Hotelfonds mit Erfolg

Die Lloyd Fonds Gruppe aus Hamburg hat eine weitere Fonds-Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig wurde ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt, teilt Lloyd Fonds mit.

mehr ...

Recht

BU versus AU: Abgrenzung der Leistungsversprechen

Die Arbeitsunfähigkeitskomponente im Rahmen einer Berufsunfähigkeitspolice kann bei unbedarften Versicherungsnehmern zu Verwirrung führen, auch wenn AU und BU zwei gänzlich unterschiedliche Leistungsversprechen beinhalten.

mehr ...